Guter Start für ein Referat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Fast11Back,

nimm eine Glocke, eine Triangel, oder einfach nur ein Handy mit nem coolen Klingelton mit. Dann beginnst Du damit:

"Bevor ich mit dem Referat beginne, eine kurze praktische Übung, damit auch jeder weiß um was es geht. Wer hat ein Handy? Perfekt alle! Wer hat noch Speicherplatz und kann ein Sprachmemo aufnehmen?"

Dann wählst Du jemanden aus, bittest ihn die Aufnahme zu starten und spielst dann den Klingelton, oder glockst herum. In die fragende Gesichter sagst Du dann:

"Darf ich vorstellen, Max der Tontechniker. Ganz simpel, aber natürlich ist es noch ein wenig mehr, was hinter dem Beruf steckt und das stelle ich Euch jetzt vor."

Nur so als Idee. Viel Spaß und viel Erfolg
DatSchoof

Vielen Dank, Super Idee !!

1

Was macht den ein Tontechniker? So wie ich es mir vorstelle, könntest du zuerst eine schlechte Audio abspielen. Dann zeigst du was ein Tontechniker so drauf hast, fummelst ein bisschen rum, zeigst was umd erklärst dazu. Dann spielst du die verbesserte Audio ab und dein Publikum wird gefesselt zuhören. Der perfekte Einstieg ist dir gelungen und wenn du an so anfängst, dann werden deine Zuhörer bis zum Schluss gespannt sein. Der Anfang ist am wichtigsten und bleibt am meisten hängen, so holst du dir mit Sicherheit eine gute Note. Viel Erfolg!

Wie wäre es damit: Hey, ich hoffe euch gefällt mein Referat und das Thema ist der Beruf Tontechniker.

LG: CrazySoni

Was möchtest Du wissen?