Guter Prozessor für Spiele und Rendern

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Intel 83%
AMD 16%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Intel

Hey,

gerade fürs Gaming sind die 4 Kerner von Intel unschlagbar (vgl. i5 4690K). Knapp dahinter befinden sich CPUs wie der i7 4790K und die neusten Haswell-E Modelle i7 5820K bis i7 5690X.

Und da kann kein AMD Prozessor mithalten! Zum Vergleich: Der neu vorgestellte FX-8370E ist performancetechnisch noch leicht unter dem i5 2500K - nicht schlecht AMD, mit dem neusten Modell auf dem selben Level wie ein gut 4 Jahre alter 4 Kerner von Intel zu sein, dabei aber immer noch mehr Strom zu verbrauchen. In Spielen ist er auf dem selben Stand wie ein i3 4430!

Der etwas schnellere FX 8350 ist performancetechnisch etwas schneller als der i5 4570, damit aber immer noch langsamer als ein i5 4690K! In Spielen sieht das ganze wieder deutlich schlechter aus. Hier kommt der FX 8350 nur knapp an dem bereits angesprochenen i5 2500K vorbei, bleibt aber weit unter dem i5 4570! Hinzu kommt bei diesem Modell jedoch noch, dass der Stromverbrauch über 70% höher ist, als beim i5 4570 (140W FX8350 zu 84W i5 4570).

Nur damit Ihr - vorallem 'andrekerp123' - mir Glauben schenken könnt ist hier ein Test mit ein paar Benchmarks: http://www.computerbase.de/2014-09/amd-fx-8370e-im-test/2/

Da für Dich in Zukunft vermutlich nicht nur Zocken in Frage kommt und Spiele vermutlich von HT profitieren werden, kann ich Dir den Xeon E3-1231v3 empfehlen, der in den Benchmarks sehr gut abschneidet. Das ist von der Architektur her ein i7 4790, jedoch mit leicht niedrigerem Takt und ohne iGPU - kostet dafür auch 70€ weniger. Hinzu kommt, dass du kein teures MB mit Z97-Chipsatz kaufen musst.

Wenn Dir die 212€ jedoch zu viel sind, dann greif zu einem i5. Die AMD-CPUs sind im groben und ganzen nicht schlecht, aber einfach nicht auf dem selben Stand wie Intel, wie oben und in den Benchmarks gezeigt.

Gruß

Intel

Zum Spielen ist Intel zwar besser, ABER AMD hat immer das Preis/Leistungsverhältnis auf seiner Seite :) . Weil du auch rendern bzw. Videobearbeitung betreiben willst, würde ich dir zum 8-Kerner (erfüllt also dein Kriterium) AMD fx 8350 raten, kostet um die 150€, zum Spielen ist er ok, es hat bei mir noch kein Spiel geruckelt :) , und die meisten Videobearbeitungsprogramme können die 8 (Halbkerne oder nicht-google das :) )Kerne voll ausnutzen, sodass der Leistungsunterschied beim Rendern zu Prozessoren wie dem i7 4790k schrumpft. Dieser ist aber 100€ teurer :)

Ein gutes P/L Verhältnis und einen sehr guten Kompromiss aus Spieleleistung und Renderleisetung bietet die Xeon E3-Reihe. Speziell für den Consumerbereich wäre der Xeon E3 1231 v3 am besten. Der kostet ~ 215 Euro (je nach Tagespreis) und hat 4 Kerne + HT.

Die Xeon E3-Reihe ist in Spielen die auf Rechenleistung setzen nicht wirklich gut. Nur in Spielen wie BF4 BF4 etc schlägt die sich wie ein FX 4300

0
@andrekap132
Die Xeon E3-Reihe ist in Spielen die auf Rechenleistung setzen nicht wirklich gut

Das steht wo? kannst du Benchmarks mal verlinken?

0
@andrekap132

Ich zocke mit einer GTX 770 und einen Xeon Spiele wie BF4, Watch Dogs, Metro: Redux, etc auf Hoch/Ultra mit min. 60 FPS. Wie der FX 4300 abschneidet, weiß ich nicht.

Jedenfalls, ist der Xeon auf für´s Gaming gut geeignet.

1
@einigekennmich

Benchmarks habe ich jetzt nicht. Kann es aber aus Eigner Erfahrung sagen. Ich hatte mir auch zum Zocken ein Xeon E3 einreden lassen. Ich hatte auch eine zeitlang ein FX 8350 jetzt aber ein intel Core i7 5960x da merkt man einen Wirklichen Intel/AMD Unterschied.

0
@andrekap132

Das ist Schwachsinn, troll woanders. Der Xeon E3-1231 v3 ist ein i7 4770 ohne IGP und mit merginal verringertem Takt.

1
@andrekap132

Nein. Es ist ein i7 4770 ohne IGP und mit marginal verringertem Takt, dafür unterstützt er ECC.

3
@andrekap132

Der Xeon E3-1231 v3 ist ein Workstation Prozessor

Warum informierst du dich nicht lieber erst genau, bevor du etwas behauptest?

Der Xeon E3 1231v3 wird gerne für Einsteiger-"Workstations" genutzt, da er einfach günstig ist, 8 Threads beherrscht und da er ECC- sowie den vollen L3-Cache unterstützt. Er ist genau genommen - wie hier schon erwähnt - ein i7 4770 nur ohne IGP und geringerem Takt. Kostet aber ein gutes Stück weniger Geld.

troll woanders.

Glaube nicht dass er trollt. Er weiß es einfach nicht - daher helfen wir ja hier gerne weiter.

1
@UDataPlayer

Den 4300 kann man bei den meisten Spielen in die Tonne treten, da er schnell einen Flaschenhals produziert.

Grüße Lord

0
@andrekap132

Totaler Schwachsinn was Du von Dir gibst. Damit Du von deinem AMD-Fanboy-Glaube absiehst hier mal ein kleiner Text bzgl. AMD- & Intel-CPUs von einer früheren Antwort meinerseits:

Der AMD FX-8350 ist ein reiner Stromfressser, der, gerade in Spielen, nicht, bzw. nur schwer mit den 4c/4t i3/i5 CPUs von Intel mithalten kann. In Officeanwendungen profitiert er natürlich von seinen 8 Kernen, aber da wird jeder andere simulierte 8 Kerner seitens Intel deutlich schneller sein. Bei den neuen CPUs von Intel mit 12 und sogar 16 Threads kann er in keinem Fall mit halten. Generell richtet sich AMD eher auf die APUs, die im Vergleich zu dem FX-Mist gegenüber Intel besser abschneiden. Dass AMD frühestens 2016 mit der FX-Serie einen erneuten Angriff auf Intels Monopolstellung führen wird, hat sich vor ein paar Tagen gezeigt, als sie die 22 Monate alte Architektur aufgegriffen haben um diese stromsparender, aber keinesfalls schneller zu machen (vgl. FX-8370E) - AMD hat sich im Moment quasi geschlagen gegeben im High-End Bereich.

0

AMD oder Intel,Prozessor?

Moin!

Die Frage steht eig. schon oben! Ich möchte einen PC zusammenbauen und stehe vor der Frage: AMD oder Intel?Ich würde schon was ausgeben ich will nämlich was gutes zusammenschrauben...

Ich habe gehört,dass Intel besser für Gaming wäre AMD jedoch mit mehr Rehenkernen. Es soll zwar ein Gaming-PC werden aber ist es ein Nachteil weniger Kerne zu haben? Ich weiss nicht so Recht... Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

LG

...zur Frage

Soll ich einen AmD oder Intel nun nehmen?

also einen i7 8700k

i7 7700k

oder amd Ryzen 7 1800x

amd Ryzen 5 1600x

habe gehört Intel wäre schlechter geworden aber ansich kenn ich nur Intel, was ist eigentlich der Unterschied? war da nicht was mit vordergrund hintergrund leistung?

achja Prozessor soll für Youtube, Minecraft (shader), GTAV , csgo, Battlefield, Rendern usw verwendet werden :D

...zur Frage

Warum ist der Intel Cpu schneller, als der AMD, obwohl der AMD Prozessor mehr Kerne/Leistung besitzt?

...zur Frage

AMD Prozessor gleich wie Intel Core i7

Hallo, ich habe momentan den Prozessor AMD Fx(tm) 4100 QuadCore Prozessor in meinem PC eingebaut, der ungefähr die Leistung eines Intel Core i3 hat. Nun ist meine Frage: kann mir jemand einen AMD Prozessor( AMD weil ich für Intel kein anderes Mainboard kaufen will) der gleich gut wie der Intel Core i7 ist, vorschlagen? Und ist da sonst noch was dabei? Danke ;)

...zur Frage

Welcher Prozessor ist besser zum Gaming geeignet intel Pentium G4560 oder Amd Fx-8320 eigeht Core Prozessor?

Hi, ich stelle diese Frage, da mir mal jemand gesagt hat, dass der Pentium angeblich mehr Leistung beim zocken aufweist als mein Amd Prozessor mit 8 Kernen?

Was sagt ihr dazu? Kenne mich leider null aus mit so technsichen Daten und Leistung ect, deshalb die Frage, da ja der Pentium ja eigentlich "nur" 2 Kerne hat plus wenn ichs richtig verstanden habe noch 2 virtuelle Kerne (was auch immer das heißen mag), das einzige was ich irgendwie verstanden ahbe ist, dass durch die 2 virtuellen Kerne die eigentlichen Kerne mehr ausgelastet werden können als bei den Amd Kernen, was das nun im eigentlichen Sinne bedeutet, weiß ich nicht und ob sich da tatsächlich eine Leistungsverbesserung abzeichnet.

Achso, es geht nur ums zocken, sowas wie Video oder Bildbearbeitung mach ich nicht, und übertakten weiß´ich auch nicht wie das geht, daher ist das auch nicht relevant für mich (da ich gelesen habe, dass das bei dem Pentium wohl nicht geht)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?