Guter PC selber bauen für 300€?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Heya tschicaqua,

leider sind ja (einige) User nicht dau zu lesen bzw. sich von IHREN hohen Ansprüchen zu "trennen"...

Aber wie schon einige gefragt haben: WOZU soll der PC "dienen"?

Wenn es halt "nur" für Office und das surfen ist und ´n paar kleinere Arbeiten, wirst Du auf jeden Fall was bekommen...

Allerdings sind dann halt Spiele und/oder aufwendige Bearbeitungen nur bedingt möglich...

Aber so ab ca. +/- 200€uro bekommst Du bei diversen Online-Händlern schon (komplette) Office-Systeme...

Z.B. bei Mindfactory (http://www.mindfactory.de/product_info.php/Lenovo-Thinkcentre-E73-10DS-FreeDOS_1030330.html)...

ODER Du "müsstest" über die Geizhals-Seite (http://geizhals.de/?m=1) Dir die jeweiligen Parts zusammen suchen...

Da ja gerade DAS Thema bei vielen hier (schon fast) Mantra ähnlich angeführt wird, solltest Du Dir (als erstes) klar werden, was Du für eine CPU haben möchtest!

Wobei die AMD-CPU´s günstiger sind als Intel-CPU´s...

Aber für den "reinen" Office/Internet-Bereich sind die gut und (eben) um einiges günstiger...

Würde abgesehen von der CPU, halt auf ´ne gute/vernünftige Festplatte achten und auf entsprechend RAM...

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

www.mindfactory.de

Bei dem Budget, nen Skylake Pentium, 4GB RAM, n 50€ Mainbaord, ne 500GB oder 1TB HDD, n brauchbares 350W Netzteil (zB von BeQuiet), und n ehr günstigeres Gehäuse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tschicaqua
24.05.2016, 10:20

netzteil hab ich schon

0

also für 300€ und office arbeiten würde ich an deiner stelle eher zu einer 2in1 lösung greifen zB das hier 

https://www.cyberport.de/asus-transformer-book-flip-tp200sa-fv0110ts-notebook-2in1-n3050-hd-ips-windows10-1C27-3RF_11155.html

du müsstest zwar noch 30€ drauflegen aber du kannst auch nach billigeren preis suchen oder auf der starseite in den cyberdeals den laptop nehmen.

eine weitere möglichkeit wäre das "HP Pavillion x2 10-n001ng" das haben meine großeltern auch für officearbeiten etc. gekauft und es leistet sehr gute dienste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HenrikHD
24.05.2016, 10:48

Igitt, fertigpcs.

0

Hey ho,

erstmal die wichtigste Frage: Was hast du mit dem Computer vor? Gaming kannst du komplett knicken, die Computer fangen mit schlechten Grafiken bei 500€ an aber sind dennoch nicht empfehlenswert.

Der Computer würde höchstens für Internet, YouTube schauen (schlechte Quali) und Minesweeper ausreichen...

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einen Onlineshop mit PC-Konfigurator und lass dir einen PC zusammenstellen. Da kannst du dann den Preis über die verwendeten Komponenten steuern.

Hinterher kaufst du die einzelnen Komponenten bei den billigsten Anbietern und baust den Rechner selber zusammen.

Link: www.google.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig für 300€ Was willst du mit dem Pc machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willst du machen? Gebraucht oder neu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für 300 € wirst du kein pc bekommen wenn gebraucht und schlecht

300 kostet gearde mal eine grafikkarte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiemaeuLP
24.05.2016, 10:05

Wenn er aber den Pc für Office habe will?

Genau da kostet die Graka nix, die ist im Prozessor schon drinnen (oder onboard auf dem MB)

0

Was möchtest Du wissen?