guter oder schlechter verdienst?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da wissenschaftliches Personal an Unis im öffentlichen Dienst arbeitet, ist die Bezahlung einheitlich geregelt im TVÖD und damit Ländersache.

Normalerweise steigt man als Wissenschaftler mit der Stufe E13 ein. Je nach Alter , Dienstjahren und Familienverhältnissen ist das bei einer Vollzeitstelle um die 40000 bis 45000 im Jahr.

Das ist nicht unbedingt wenig, aber in der freien Wirtschaft kann man natürlich mehr verdienen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Xgnkk 11.08.2016, 22:19

also in der schweiz is 40000 ja fast durchschnittlicher mindestlohn xD

0

Freie Marktwirtschaft > Wissenschaft/Forschung > Soziale Berufe

Kommt natürlich auf das Unternehmen an, aber im Grunde ist es so.
Denke das du bei einer Uni nicht besonders viel bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles unterhalb vom Professor wird an Unis ziemlich schlecht bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das hängt sehr stark von der Uni selbst ab. Wieviel Geld sie eben in die Forschung steckt.

Und von der Qualität des Wissenschaftlers.ist er annerkant auf dem Gebiet und aufgekauft? oder ein ehemaliger Student der einfach an der Uni geblieben ist und froh eine Stelle zu haben.

Aber in aller Regel verdient man in der "freien Wirtschaft" mehr Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das kommt auf die Rahmenbedingungen drauf an:

Wo befindet sich die Universität - armes Land oder reiches Land?

Wer steht hinter der Universität (Sponsor)? - Parteien oder Firmen oder Privatpersonen?

Dann noch: 

Welche Forschungen betreibt man nun tatsächlich? 

Welche Verträge hat man mit wem? 

Welche Ziele sollen erreicht werden? 

Ist man überhaupt in der Forschung tätig oder bloß Dozent?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an als was:

als doktorand bekommst nicht viel.

als ordentlicher professor verdienst hingegen auch ordentlich.

nur werden halt die allerwenigsten professor....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?