Guter Netzempfang, trotzdem kein Internet an bestimmten Ort? (Vodafone)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein "Störsender" kostet eine 5 stellige Eurosumme, ich glaube nicht, dass das deine Schule investiert. Vermutlich ist die Sendeleistung deines Handys zum Aufbau einer schnellen Internetverbindung in der Schule zu schwach. Bei Einstellung GSM / 2 G würde sich das bestimmt ändern, aber dann ist die Datenverbindung erheblich langsamer.

perlinskip 29.04.2014, 20:29

Naja, die aussage über den "Unbezahlbar" teuren Störsender ist falsch, Extremgeräte mit reichweiten von 250Metern kosten um die 4000€ http://www.handyblocker.to/der-superbrutzler.htm Handgeräte mit ca. 20 Metern reichweite sind für etwa 400€ erhältlich.

0

Wen dein Smartphone 3G anzeigt kann es durchaus sein das es zwar ein 3G Netz hat mit dem es verbunden ist, der Empfang aber verdammt schlecht ist oder das Netzwerk einfach überlastet ist. Gerade bei einer Schule würde ich letzteres nicht ausschließen.

Es gibt auch einfach Bereiche in denen du kein Netz hast. Das kann durch Abschirmung in Form von Beton ziemlich schnell erreicht werden.

SannoM 13.03.2014, 19:31

Das ist erst seit heute so und zwar den ganzen Tag von 8.00h bis 16.35 durchgängig (danach weiß ich es nicht mehr weil das Gelände dann verlassen habe). Daher schließe ich Dinge wie Überbelastung oder undurchlässige Wände aus. ;)

0

vielleicht ist deine schule zum teil abgeschirmt- das wäre vollkommen legal! und eine schule installiert bestimmt keinen störsender- ist ja lächerlich, weißt, was sowas kostet?!?

Was möchtest Du wissen?