Guter Movimaker

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bearbeitungsprogramme gibt es viele, aber kostenlos sind dabei meistens nur die Testversionen (das heißt, dass man die Programme nur über eine bestimme Zeit verwenden kann). Den Windows Moviemaker (der auf den meisten Laptops/PCs mit Windows-Betriebssystem schon am Anfang vorhanden ist) würde Ich nicht empfehlen, da die Bearbeitung da nicht besonders toll ist. Ich habe gehört, dass das Adobe-Bearbeitungsprogramm ziemlich gut sein soll (hust, Applewar, hust ^^), Ich habe aber irgendiwe den Namen vergessen, und den eventuellen Preis weiß ich leider auch nicht :| Sonst soll Sony Vegas gut sein (Ich kenne nur die 10.0 Version, aber die soll sehr gut sein), dafür muss man aber auch einen gewissen Preis hinlegen. Ich hoffe ich konnte helfen :) Lg -Shy

Also zuerst einmal gibt es keine "Moviemaker", so heißt lediglich das Videobearbeitungsprogramm von Microsoft ;-) Und Videobearbeitungsprogramm als Freeware gibt es genügend im Netz zu finden, zur Not auch Trialversionen bei einmaligen Projekten. Ansonsten kriegst Du bereits welche ab 30 EUR.

Benni2204 14.06.2014, 10:10

Jetzt weis ich genau so viel wie vorher

0
uncutparadise 14.06.2014, 13:01
@Benni2204

Was soll ich dazu sagen ? Es gibt dutzende Videoprogramme, sowohl Freeware als auch Payware und jedem gefällt ne andere. Das musste Du halt mal ausprobieren. Ich hab Magix und komm seit Jahren bestens damit klar, die kann auch viel. Andere wiederum kommen damit gar nicht klar. DU musst merken, welche Software zu Dir passt.

0

Öhm,- für´s Handy, Tablet, "Klappspaten" oder Desktop PC?

Für´n PC gibt´s im Freeware Bereich eigentlich nur 2 wirklich Gute. Den "Freemake Video Converter" und "VideoPad". Allerdings ist "VideoPad" im Gegensatz zu der Ankündigung in DL Bereichen keine Freeversion, sondern eine 30 Tage Probeversion. Freischalten ist aber easy....

Was möchtest Du wissen?