1 Antwort

"Gut" und dann stellst Dir den in Dein Kinderzimmer?

Der muss dann in ein Rechenzentrum, damit Du das anständig betreiben kannst! Wenn Du den zu Hause an die FritzBox! / Router hängst hast Du selbst mit UnityMedia / Vodafone und 400Mbit Leitung nie im leben die Anbindung wie im RZ.

Dann reden wir noch nicht von Firewall / diversen Sicherheitsproblemen die im Heimnetzwerk auf Dich warten, sowie DDos und Co.

Nur so als Tipp, lies mal vorab ein wenig im Netz herum, dass Thema Minecraft und Server zu Hause hosten wurde bereits schon in X Foren / Plattformen diskutiert.

Eurer Denken "Ich stell mir mal nen 200€ Server ins Zimmer und spare dadurch Geld" geht so nicht auf. 

http://www.root-server.me/managed-server.htm

https://developer-blog.net/10-tipps-wie-man-seinen-server-absichert/

(dort ist noch nicht die rede vom Game-Server mit mehr traffic)

Blaupetersilie 24.01.2017, 06:39

Über solche Probleme weiß ich bescheid und das war NICHT meine Frage.

0
Renezoros 26.01.2017, 19:12
@Blaupetersilie

Naja wirklich "gut" ist der nicht...könnte für einen Game-Server mit 50 PL und paar Spielern ausreichen mit der Configuration.

0

Was möchtest Du wissen?