Guter Mensch sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein guter Mensch zu sein ist relativ. Man muss sich doch zuerst fragen: was ist gut oder schlecht? Was ist für wen gut oder für wen schlecht? Worauf muss ich achten? Dafür gibt es auch bestimmte Kriterien die jeder für sich selbst festlegen muss. Im Grunde genommen muss man dann ein Gleichgewicht der Kriterien finden und diese dann auf die Fragen anwenden um eine Antwort zu finden. 

Das war jetzt ein bisschen umständlich erklärt aber eigentlich ist es ganz einfach: Kriterien:  

 -nicht egoistisch sein, also auch mal an andere und der ihr wohl ergehen denken -großzügig sein, also auch mal was spenden                                                        -zuvorkommend sein, alten Leuten oder Schwangeren helfen oder einfach mal so eine Tür aufhalten oder sowas                    -höflich und freundlich sein, so ist auch jeder so zu dir und du versüßt anderen und dir den Tag                                         -für Leute da sein, das ist natürlich nur begrenzt möglich da man ja nicht für wildfremde Leute da sein kann aber man sollte immer für seine Freunde da sein und aufpassen das man sie nicht vernachlässigt                                           -zufrieden mit dem sein was man hat, andere hätten das vielleicht auch gerne   -versuchen niemanden zu verletzen, durch zum Beispiel Mobbing oder diskriminirung                                         Man muss natürlich auch ein Gleichgewicht bilden denn man kann nicht immer nur selbstlos sein denn manchmal muss man auch an sich und sein eigenes Glück denken und das heißt dann noch lange nicht das man ein schlechter Mensch ist. Das sind einige Kriterien die dich zu einem guten Menschen machen können aber längst noch nicht alles und für jeden ist etwas anderes wichtiger. 

Fragen: 

-was soll ich tun ? -was ist richtig oder falsch? -was tue ich damit für meine Umwelt?  -schade ich so jemandem? -habe ich das Recht dazu? -für wen ist das was ich tue gut oder schlecht und vertrete ich das richtige? -verletze ich mit meinem Handeln jemanden? Usw. 

Es gibt einen Haufen an fragen und alle sind für was anderes wichtig. Es hat zum einen etwas mit Politik oder mit Tierhaltung oder Mobbing oder Nachhaltigkeit zu tun aber noch mit vielen andern. 

Wie schon oft gesagt muss man ein Gleichgewicht finden mit dem man selbst glücklich ist, was man vertreten kann, wie  man sich als guter Mensch fühlt und so weiter ... 

Wenn man all das mal für sich gemacht hat und sich versucht so zu benehmen kann man sich Feedback von anderen Menschen einholen. Man muss natürlich immer aufpassen von wem aber an sich ist das auch keine schlechte Idee sich mal Feedback von einer neutralen Person zu holen. 

Das schwierige an dem ist das Gleichgewicht zu finden in dem die eigenen Grund- und Luxusbedürfnisse  befriedigt sind und man trotzdem die fragen mit den eigenen Idealen beantworten kann und gutens Gewissens sagen kann das das richtig ist was man tut. Es ist nicht immer alles vollkommen richtig das ist klar und es ist schön wenn einen das Glück anderer glücklich macht aber das reicht auch nicht zum vollkommenen eigenen Glück. Seit umweltbewusst, sorgsam, rücksichtsvoll, nachhaltig, selbstlos aber ihr könnt auch ziemlich selbstlos sein und euch trotzdem mal und euch selbst sorgen. Seit mit euch zu Frieden und versucht ein guter Mensch zu sein obwohl es schwer ist. Jeder macht mal fehler und das ist menschlich, ich weiß das sagt jeder aber verzeihen will sie dir dann doch keiner aber du musst dir manchmal selbst deine Fehler verzeihen darüber Hinwegen sehen und es das nächste mal besser machen und so wirst du immer mehr ein guter und Gleichzeitig glücklicher Mensch. 

Ich hoffe das konnte das ganze ein bisschen mehr erläutern und euch helfen,  lg die mit dem Wind

Es is schwer zu sagen... ein guter mensch sollte auf alle Fälle nicht immer an sich denken, und versuchen einen vorteil für sich aus etwas herauszuschlagen... allerdings sollte man auch nicht zu uneigennützig sein, da man sonst sehr leicht und gerne ausgenutzt  wird. Außerdem sollte ein guter mensch empatisch sein (und mitgefühl empfinden).. natürlich auch nicht zu empatisch ... es is immer das mittelmaß zwischen "idiot" und "idiot"

Giselle14 20.02.2017, 21:11

Also wenn jemand ausgenutzt wird und es macht ihm nichts aus, weil er der anderen Person hilft... Ist das dann nicht auch ein guter Mensch?

1

Für mich steigt die "Güte" eines Menschen mit seiner Aufmerksamkeit.

Jemandem Aufmerksamkeit schenken bedeutet ihn zu respektieren, ihm zuhören können, ihm das Gefühl zu geben bei ihm zu sein. Kaum etwas Wertvolleres kann das Leben meines Erachtens bieten.

Das Gegenteil davon wäre die Selbstgefälligkeit. Die sollte man versuchen zu bekämpfen. Wie man das macht ?  Ganz einfach: Durch das
Schenken von Aufmerksamkeit :)

TimeosciIlator 21.02.2017, 08:24

Ach ja...auch ein Kritisieren bedeutet jemandem Aufmerksamkeit zu schenken. Und jeder weiß auch, wie schwer das ist, so etwas tun zu wollen. Denn es erfordert ja immer eine gesunde Kritikfähigkeit des Angesprochenen. Aber man sollte es trotzdem durchziehen. Das Leben ist nun mal nicht immer nur ein Zuckerschlecken.

In jedem Fall besser, als wenn man aus falsch verstandener Güte sich mit einer eigentlich anzubringenden Kritik zurückhält.

Und man kann ja auch die Art und Weise wie man kritisiert selbst bestimmen. Da gibt es immer wieder Möglichkeiten es so zu tun, dass der Ton immer noch Musik bleibt :-)

0

Man darf jemanden nicht vorsätzlich schaden zufügen. Das ist ein wichtiger Punkt. 

Ich denke dass gute Menschen auch ihre Schwächen haben, man sollte die Latte nicht zu hoch hängen 

Hab mit meiner Partnerin Offenheit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit vereinbart. Das ist schon schwer manchmal, aber wir ziehen das durch. Und das ist gut so. Und die Grundlage für Vertrauen. Und Vertrauen ist wichtig.

Jim Morrison, weil er schon lange tot ist. Alle anderen - nein.

Und ich denke auch, dass nur die aller aller wenigsten lügen, weil sie böse sind. Es gibt meistens einen (guten) Grund zum Lügen.

ein guter mensch hilft anderen, die in not sind, unentgeldlich

Was möchtest Du wissen?