Guter laufplan für 2km?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Na immerhin, hast Du tatsächlich Zeit, um wirklich zu trainieren :-).

Als Schätzung würde ich abgeben, dass Du die 2 km in 10 Minuten schaffst. Im Laufe des Trainings mag sich herausstellen, dass es sogar noch schneller geht.

Du solltest bis dahin an jedem zweiten Tag laufen, nach zwei Wochen eher vier mal in der Woche.

Dabei solltest Du auf keinen Fall immer dieselbe Strecke in der gleichen Weise laufen, sondern

- Tempotraining: Ein paar hundert Meter einlaufen, eine langsam wachsende Strecke im Zieltempo (100m/30s) und ein paar hundert Meter auslaufen

- Grundlagenausdauer: Langsames Laufen mit wachsender Strecke bis 4km

- "Fahrtspiel": Wechselndes Tempo, dabei ruhig auch mal schneller als das Zieltempo.

- Intervalle: Z.B. 100m in 25s, dann 100m locker joggen. Das 4-8 mal wiederholen.

Je öfter du bis dahin trainieren kannst, desto besser. Hast du einen Sportplatz in der Nähe? Dann könntest du dort beispielsweise die Geraden laufen und die Kurven gehen. Anfangs noch mit  gemäßigtem Tempo, nachher aber gerne auch schneller.

Später kannst du die Strecken ausweiten (Halbe Runde laufen, halbe Runde gehen, später 1 Runde laufen, halbe Runde gehen....usw.). Den Wechsel zwischen Belastung und Erholung solltest du im Training beibehalten.

Wenn du 3mal in der Woche trainierst, solltest du sehr schnelle Fortschritte machen können. In den 5-einhalb Wochen kannst du noch sehr viel bewirken.

Was möchtest Du wissen?