Welcher Kinderwagen ist gut für die U-Bahn?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Besorge dir lieber ein Tragetuch, wahlweise Ergo oder Manduca.

Von Baby Björn oder MaxiGogo (falls es den noch gibt) rate ich ab.
In diese Tragen kann das Gewicht des Babys nicht optimal verteilt werden und die notwendige M-Haltung der Babybeine ist nicht gegeben.
Durch die schmale Stege hängen die Beinchen runter, anstatt abgespreizt und angewinkelt zu werden.
Was wichtig für die Hüftentwicklung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ramonaseven
02.04.2016, 20:33

Ich habe eine von Ergo Baby

0
Kommentar von ramonaseven
02.04.2016, 20:33

Aber es geht darum wenn sie älter ist.

0

Wenn es irgendwie geht, würde ich Kinderwagen in der Ubahn vermeiden. Denn bei den wenigsten Stationen kommst du ums Treppensteigen rum. 

Wenn es denn dennoch nicht ohne geht, so leicht wie möglich und unbedingt vier Räder, nicht drei (die mit nur einem Rad vorne stellen ein Problem dar, wenn du versuchst, sie auf der Rolltreppe zu balancieren) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Peg Perego Pliko P3, war einer meiner Lieblingswagen

- sehr leicht in Gewicht
- lässt sich hinten ganz runter klappen damit das Kind eine gerade Liegefläche hat
- lässt sich sehr kleinen zusammenklappen.
- hat ein kleines Trittbrett hinten, wo das Kind, wenn es größer ist auch mal drauf stehen kann
- gut gepolstert
- pflegeleichtes Material

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem Tragetuch bzw. einer guten(!!) Tragehilfe (keine BabyBjörn oder sowas...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ramonaseven
02.04.2016, 19:44

Das have ich schon. Einen Ergo baby aber es geht darum wenn sie dann grösser ist.

0
Kommentar von Nessza
03.04.2016, 01:05

Also meine Tochter ist 3 und wird ab und an noch getragen ;) das heißt: wenn sie beim laufen nicht mehr kann ^^ wir haben nie Kinderwagen oder Buggy oder sowas gebraucht :)

1

Was möchtest Du wissen?