Guter Innenfilter für Aquarium (120L)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

was meinst du mit Rotsalmlern? Rotkopf-/Rotmaulsalmler? Die brauchen extrem weiches und saures Wasser, wie es nirgendwo in Deutschland so einfach aus der Wasserleitung kommt.

Dafür braucht man dann eine Osmoseanlage, eine Torfkanone oder einen Vollentsalzer.

Das gleiche gilt für Rote Neon, die Neonsalmler sind nicht so anspruchsvoll.

Möchtest du mal Nachwuchs von den Kakadus, dann solltest du allerdings auf solche Salmler verzichten - denn nicht umsonst gehört auch der Piranha zu den Salmlern - und Neon und Rotkopfsalmler sind diesgezüglich kleine Mini-Piranhas.

Innenfilter mag ich persönlich überhaupt nicht, denn sie nehmen viel Platz im AQ weg, sehen hässlich aus und müssen viel zu häufig gereinigt werden - wobei dann immer ein Großteil der wichtigen, nützlichen Bakterien entsorgt wird - das ist schlecht für das biologische Gleichgewicht.

Für 40 Euro - vllt. ein wenig mehr - bekommt man auch schon hervorragende Außenfilter für deine AQ-Größe. Da ist die Filterleistung um ein Vielfaches besser.

http://www.ebay.de/itm/Ausenfilter-Sus-Salz-Wasser-Aquarium-Kammerfilter-HW-602B-Filtermaterial-400L-h-/151963350018?hash=item2361b8b402:g:98cAAOSwqYBWpzcJ

(allemal besser als ein Innenfilter)

http://www.ebay.de/itm/Tetra-EX-600-Plus-Ausenfilter-Aquarienfilter-/281938608213?hash=item41a4d9c055:g:yNgAAOSwezVWxOX3

(und der ist wunderbar)

Ansonsten findet man mit etwas Suchen noch viele weitere gute

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

würde dir den Außenfilter von Eheim (2213) empfehlen, da man da auch alle Ersatzteile fast überall kaufen kann. Und der ist weniger pflegeaufwendig als ein Innenfilter.

Rotkopfsalmler sind auch sehr schwimmfreudig und sind bislang die einzigsten Schwarmfische die ich kenne, die auch mal im Schwarm schwimmen, im 120l Becken ist der Platz aber so klein, um bei denen das Schwimmverhalten zu sehen braucht man schon so ab 1,20m Kantenlänge.

Als Frage mal dran, hattest du vor ein Weichwasserbecken zu machen, richtig mit Osmosewasser? Wenn nicht, überprüfe mal deine Wasserwerte aus der Leitung (bekommt man im Internet auch raus bei seinen Wasserversorger) und vergleiche das mal mit deinen Fischen, meistens kommt das nicht hin ohne das man nachhilft.

Rotkopfsalmler ist leider auch nicht immer Rotkopsalmler, gibt da den Bleheri Rotkopfsalmler, den Georgi Rotkopfsalmler und Rotmaulsalmler. Einer von denen lebt auch in Weisswasserflüßen mit mehr Mineralgehalt, aber meist bekommen das selbst die Zoofachgeschäfte nicht mehr auseinandergehalten. Da die anderen Schwarzwasser brauchen, würde ich eher von abraten.

Wenn du die Wasserwerte herausbekommen hast, kannst ja mal hier nach geeigneteren Besatz schauen: http://aquariumguide.de/fische.htm

Oder wenn dir das mit den Schwarzwasser eben auch vorstellen kannst, so gibt es hier ein kleinen Einstieg http://schwarzwasser-aquarium.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?