Guter Hobokocher?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin persönlich nicht so der Fan von Hobos. Die sind mir zu sperrig ^^ Als Alternative zu Hobos, kann man einfache Esbitkocher verwenden. Esbittabletten kann man direkt in den Kocher legen, zusammenklappen und kann das platzsparend mitnehmen. Dass die Kocher schnell schwarz werden, ist völlig normal. Wenn du gut schrubbst, kriegst du das meiste wieder weg. Ein paar Spuren werden aber, vor allem bei regelmäßiger Benutzung, immer bleiben. 

Hier gibt es Hobos schon ab ca. 20€

https://www.asmc.de/search/q/hobo

Esbitkocher:

https://www.asmc.de/search/q/esbitkocher

Esbitkocher kannst du dir neu kaufen, jedoch würde ich empfehlen, den gebrauchten für 2€ zu kaufen. Reicht völlig aus. Große Töpfe schafft der Esbitkocher eher schwer, da bist du wirklich vielleicht besser mit einem Hobo bedient, jedoch nutze ich öfters für den Esbitkocher das größte Gefäß meines Feldgeschirrs und es klappt auch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde Hoboofen klasse und bin persönlich Fan vom "Bushbox Bushcraft Essentials". Sehr leistungsfähig, relativ günstig und gut zu verstauen.

Wenn dich das Thema Notkocher interessiert möchte ich dir noch folgenden Link zu einem Ratgeber empfehlen:

http://www.notfallrucksack-ratgeber.de/notkocher/

Da werden verschiedene Systeme vorgestellt und miteinander verglichen.

VG;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?