Guter GamingPc unter1k?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der 1000€ Klasse wird der meiste Schrott verkauft. Du solltest ihn dir wirklich selbst zusammenstellen. Schau dir ein paar Videos an, dann geht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist der Monitor in dem Budget drinnen?

Dann stelle ich dir einen PC zusammen, der die sogar Fachgerecht zusammengebaut und zugeschickt wird ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusammenbauen des Pcs ist mega einfach und du sparst einfach richtig. Je nach Pc bist du 150-250€ besser als ein fertig Pc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ardoru
27.07.2016, 18:27

Nicht wirklich.
Das ist nämlich noch UNTERtrieben ^^

Ich habe eben einen PC auf Conrad gesehen der 4000 gekostet hat.
Ich habe bei mindfactory einen mit MEHR Leistung zusammengestellt und kam auf 2300€..... xD

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin linacy,

zusammen gute 1000,- € :

1 [url=https://geizhals.de/686483]Seagate Desktop HDD 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1215088]Crucial MX200 250GB, SATA (CT250MX200SSD1)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/679843]DeLOCK SATA 6Gb/s Kabel gelb 0.5m, unten/gerade (82811)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1290381]Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, boxed (BX80662I56600)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1479055]Inno3D iChill GeForce GTX 1060 X3, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (C1060-1SDN-N5GNX)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1325629]MSI Z170-A Pro (7971-013R)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1335921]LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk (GH24NSD1.AUAA10B)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/466630]Nanoxia DX12-900 120mm[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1336825]BitFenix Nova schwarz mit Sichtfenster (BFX-NOV-100-KKWSK-RP)[/url]
1 [url=https://geizhals.de/1165465]be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)[/url]

Den Ben Nevis kannst Du später nachrüsten, HDD könntest Du auch eine 1TB nehmen.

Wegen dem Zusammenbau solltest Du mal hier schauen, ob jemand in deiner Nähe wohnt :

http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/229690-die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1249024

http://www.hardwareluxx.de/community/f84/die-pc-zusammenbauer-und-supporterliste-part-2-a-687556.html

Die kommen bei dir vorbei und schrauben den Rechner für eine Tasse Kaffee zusammen, liebevoller und sorgfältiger als jeder Shop das tut.

Grüße aussem Pott

Jimi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sparkobbable
27.07.2016, 18:34

Was willst du mit 3000mhz ram wenn du nicht Übertakten kannst? Da reichen 2133mhz lange

0
Kommentar von Dokojutsu
27.07.2016, 18:37

Moin jimi 

warum empfiehlst du den ram und nicht zb den g.skill ripjaws V ddr4 -3200? Was sind die vorteile deines vorgeschlagenem rams?;)

0
Kommentar von ardoru
27.07.2016, 18:42

Warum so teurere RAM?
Das bringt gar nichts.
Genauso wenig wie 16GB, fürs Zocken reichen immer noch 8GB.

Genauso wenig bringt ein Z-Mainboard bei einer non-k CPU
Dann solltest du schon einen i5 6600K nehmen und keinen i5 6600

Und apropos i5 6600.
Dieser lohnt sich kein Stück, da kann man lieber den i5 6500 nehmen, da die Mehrleistung vll 5% beträgt und diese meines Erachtens nach keine 20€ mehr wert sind.

Dann weiter beim Thema CPU.
Ein externer CPU-Lüfter ist zwar schön und gut, allerdings ist der bei einem i5 6500 nicht notwendig, da der Standard Boxed Kühler für CPUs mit einer TDP von bis zu 95 Watt gedacht ist, der i5 6500 allerdings gerade mal eine TDP von 65 Watt besitzt.

Fazit: Da kann man noch viel Geld sparen

0

mit oder ohne bildschirm etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?