Guter Gaming-PC Preisklasse 3000-3500 €?

8 Antworten

Hallo,

du musst keine 3000 Euro ausgeben für einen guten Gaming PC! Mit 1500 Euro bist du schon sehr gut dabei. Wenn du das Doppelte ausgibst, hast du nur 20% mehr Leistung, wenn überhaupt.

Meine Empfehlung für dich:

  • CPU: AMD Ryzen 7 1700
  • Mainboard: X370
  • RAM: 16 GB DDR4 3200 MHZ
  • GPU: GTX 1080Ti
  • Speicher: SSD oder M2 SSD 
  • Netzteil: beQuiet Straight Power 10 600W 
  • Gehäuse: nach Wahl (Midi Tower mit ATX Formfaktor ist am besten)
  • CPU Kühler: beQuiet Dark Rock 3 Pro oder beQuiet Silent Loop 280

Mit diesem Setup bist du sehr gut dabei. Etwas besseres zu finden wird schwierig. Das ganze kannst du dir auf Mindfactory bestellen und auf Wunsch auch zusammenbauen lassen.

LG

Mindfactory is schnell und etabliert. Viele Seiten, darunter allen voran Warehouse2, nehmen dein Geld und dann passiert erstmal für viele Monate gar nichts.

Mindfactory ist super, die hatten mein Geld an einem Donnerstag, Freitag war der PC fertig zusammengebaut und wurde noch am selben Tag versendet (Inklusive UPS Sendungsnummer die einem unaufgefordert mitgeteilt wird).

PC lief seit dem ersten Tag wie eine Eins, nie Probleme gehabt.

Du zahlst zwar etwas drauf aber das sollte bei deinem Budget eh keine Rolle spielen. Wenn du keine Lust hast das selbst zu machen kannst du dir die Kopfschmerzen sparen und dir den Luxus gönnen - Wieso auch nicht?

Bei dem Budget kannste gut Mindfactory nehmen und den für 100€ dort zusammenbauen lassen.
Ich würde in der Preisklasse den neuen i7 (8te Generation) mit 16 gb ram (hohe frequenz) eventuell wakü min 500 gb m.2 ssd und eine 1080ti nehmen. Dan n schickes Gehäuse und du wirst sogar noch was über haben.
Beispiel Mainboards kann ich leider nicht nennen musst aber darauf achten, dass sie den neuen Sockel haben

Was möchtest Du wissen?