guter gaming pc für 2018 und viel länger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

16 GB Ram reichen für jedes Game, auch in Zukunft wird der nicht so schnell knapp werden. Auch die PCIe SSD bringt im alltag nichts. Anstatt der AiO Wasserkühlung würde es auch ein guter Luftkühler tun.

Dagegen würde ich in ein besseres Netzteil investieren, zB bQ Straight Power 11 mit 550 Watt. (650 Watt wenn du stark OC willst). Den Rest des Geldes dann lieber in einen besseren Monitor investieren.

was für einen luftkühler empfiehlst du den den es auf mindfactory gibt ?

0

Preise für Grafikkarten, RAM,SSDs gerade sehr hoch, was willst du hören , der PC wird seine Leistung für die nächsten Jahre bringen. Alternative könnte man noch an Intels 6 Kernern denken i7 8700K , gerade fürs gaming ein bisschen besser.

Halte ich jetzt auch für overkill. Wenn es Ryzen sein soll, würde ich zumindest noch warten, bis die neuen Ryzen Kerne im Sommer kommen.

Ansonsten würde ich den i7 8700k nehmen, der, wenn es ums eine gaming geht, den Ryzen in den Benchmarks schlägt.

Ist zwar völliger Overkill, sieht aber gut aus.

Wenn du ohnehin schon so viel ausgibst, dann vielleicht über eine Modulare PSU nachdenken, ist einfacher zu hantieren und sieht nacher sauberer aus.

Ein DVD Laufwerk möchtest du nicht?

Was möchtest Du wissen?