Guter Gaming-PC-Anbieter?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

PC von HiTechGamer 100%
Allgemein Hardwarefirmen, die auch zusammenbauen 0%
Zusammenbau-PC von Mindfactory 0%
PC von IBuyPower 0%

4 Antworten

PC von HiTechGamer

Sieht für mich recht gut aus, und auch die einzelnen Komponenten sind ein bisschen aufeinander abgestimmt...

Wichtig hier ist aber noch, dass du genau überlegst, was du alles brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CocaColaBoy3 05.07.2016, 08:27

Der Prozessor und die Grafikkarte sind übertaktet, ne?

0
EpiXraZe 05.07.2016, 08:37
@CocaColaBoy3

Bei IBuyPower hab ich einfach das Gefühl, dass man hier sehr viel Geld raushauen wird, damit der ganze Tower ein bisschen besser aussieht.
Ausserdem bist bei IBuyPower selbst dafür verantwortlich, wie gut der PC schlussentlich laufen wird.

0
PC von HiTechGamer

Ich habe mir einen bei HiTechGamer bestellt. Anschließen kurz deine Daten eingeben und du kannst sofort loslegen. Lieferung war fix und der Support ist Top. 

Ich habe mit denen sehr gute Erfahrungen gemacht und der PC läuft wie eine 1!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.mifcom.de/

dort gibt es eine Menge fertig zusammengestellte Gaming-PC, die man aber individuell anpassen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CocaColaBoy3 05.07.2016, 10:57

Ja, aber noch teuerer als bei HiTech und IBuyPower

0
Duponi 05.07.2016, 11:42
@CocaColaBoy3

wie hier schon gesagt wurde: stell dir deinen PC selbst zusammen, wenn du sparen willst. Du kannst ja eine Konfiguration von mifcom als Basis nehmen. Mindfactory baut dir auch die PCs zusammen, alternate übrigens auch, aber die sind teurer.

0

Selber zusammenbauen, ist wie Lego, nur einfacher.

Sparst du dir viel viel Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CocaColaBoy3 05.07.2016, 08:26

Das mit dem Geld ist mir klar, nur das BIOS und so installieren finde ich schwierig ;(

0
DriftMike 05.07.2016, 08:30
@CocaColaBoy3

bios bzw uefi ist am motherboard bereits drauf,
wenn du auf SSD installieren willst musst du im uefi noch den speichermodus umstellen. Dann Windows CD einlegen und von CD booten, den rest erklärt dir das Programm und sonst google.

So kannst du dir auch die Windows Lizenz sparen ;)

0

Was möchtest Du wissen?