Guter Freund lässt nicht locker eine Beziehung haben zu wollen! Was soll man nur tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn er nicht darauf reagiert, dass er es lassen soll, sollte sie vielleicht sagen, dass es so sonst nicht weiter geht und wenn er nicht aufhört, dass sie dann wohl lieber getrennte wege gehen sollten und wenn er das nicht will wird er wohl aufhören müssen

Sie muss es ihm eindeutig sagen. Er wird das bestimmt verstehen, wenn er ein guter Freund ist. Aber vielleicht wird er dann auch ein bisschen "Am Boden zerstört" sein, aber auch das wird sich nach einer gewissen Zeit wieder legen. Wenn sie ihn nur weiter machen lässt wird sie bestimmt noch ziemlich, ziemlich sauer und sagt es ihm eiskalt. Aber wenn sie es jetzt macht, dann kann sie es sicherlich noch "schmerzfrei" sagen ;) So spielt nun mal das Leben ^-^ Es kann nicht alles wie ein wunderschöner Traum sein xD

sie sollte mit ihm ein langes gespräch unter 4 augen führen. am besten bei einem der beiden, auch wenn es ihr dann evtl komisch vorkommt. dann muss sie ihm sagen, dass sie (momentan) nichts von ihm will und er sie in ruhe lassen soll, weil ihr die freundschaft zu wichtig ist, als sie durch das mögliche scheitern einer beziehung zu gefährden

Wenn sie ihn nicht liebt dann sollte sie ihn ignorieren wenn egal ob sie ihn verletzt oder nicht irgenwann wirds langweilig wenn sie ihn ignoriert. Aus mitleid sollte man auch keine beziehung anfangen!

Wenn sie es ihm schon deutlich gesagt hat, er aber nicht ablässt, muss sie ganz deutlich werden, tut mir Leid. Ja, das wird ihn verletzen, aber irgendwann muss er einfach kapieren, dass sie das nicht möchte.

Vielleicht wäre es auch gar nicht schlecht, wenn sie erstmal etwas Abstand voneinander haben.

Sicher, dass es sich da um eine Freundin handelt? Wenn du dieses Problem selber haben solltest, kannst du das auch ruhig sagen :)

Und wegen diesem Jungen... Ich glaube, deiner Freundin bleibt da wirklich nichts anderes übrig, als ihm klipp und klar zu sagen, dass sie nichts von ihm will. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ihn zu ignorieren, nicht auf die Nachrichten einzugehen und ihn in der Schule so zu behandeln wie jeden anderen auch - freundlich, aber nüchtern. Auch, wenn sie ihn damit verletzt, es muss sein, ansonsten wird er es nicht verstehen,

Aber vorher sollte sich deine Freundin auch hundertprozentig sicher sein, dass sie wirklich nichts von ihm will, ansonsten gäbe es später womöglich ein Drama, bloß umgekehrt zur Ausgangssituation.

Viel Glück! ^^

Da helfen nur klare Worte - ganz klare. Wenn er weiter macht, war es noch nicht deutlich genug. Nicht nett sein, nicht vorsichtig sein - Klartext reden. Wenn er dann immer noch weiter macht, würde ich ihn auch irgendwann anzeigen, nicht, dass er noch zum Stalker wird.

15hehe15 30.08.2014, 13:55

Alta übertreib nicht !!!

0
Lunanie 30.08.2014, 13:59
@15hehe15

Das ist nicht übertrieben. Du scheinst keine Ahnung zu haben, wie schnell aus verliebt sein Besessenheit werden kann. Außerdem steht da ja auch, wenn er danach immer noch weiter macht, DANN anzeigen. Alta, lern lesen!

0

das problem hatte ich auch mal. manche jungs wollen es einfach nicht kapiert. da kann man nur hart sagen, wie es ist, denn die freundschaft ist eh für immer zerstört. der kerl wird sie nie wieder als nur eine freundin sehen, sondern immer als potenzielle partnerin

Lebenserfahrung sammeln hilft bei der Bewältigung solcher Lebenskrisen. Das Aneignen und Erlernen sozialer, wie emotionaler Kompetenzen ist in solchen Situationen sehr hilfreich.

Ohne zu verletzen geht das nicht. Ein Freund kann und wird er eh nicht bleiben da er in sie verliebt ist.

Ich denke auch, dass da Klarheit angebracht ist.

VG, dongodongo.

Was möchtest Du wissen?