Guter freund gestorben. Werde ich ferückt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du trauerst.

da kanns schon mal vorkommen, dass man glaubt, man wird verrückt.

und das mit der kerze - das war eine gute idee.

falls du eine todesanzeige in der zeitung findest - schneid sie aus und bewahr sie auf... oder irgendeine andere kleinigkeit, die du mit ihm verbindest...

ich habe mittlerweile ein ganzes kästchen mit guten freunden... todesanzeigen, ein teelöffelchen sand, einen kleinen gegenstand... es hilft dabei, NICHT verrückt zu werden...

herzliches beileid.

Durch den Tod Deines Freundes ist Dir die Endlichkeit des Lebens bewusst geworden. Das Bewusstsein der Endlichkeit des Lebens ist für alle Menschen ine Herausforderung. Dennoch müssen wir uns damit abfinden. Genau damit setzt Du Dich auseinander.

Beim trauern ist es ganz normal, dass man glaubt eine Person irgendwo wiederzuerkennen. Mit der Zeit wird es sich bessern.

Nein ich glaube dass da etwas kommen wird nach diesem Leben!!!! Ehrlich ganz fest. Ich glaube auch an Gott das hilft mir sehr viel ..... Vielleicht hast du dir das nur eingebildet, oder Vielleicht war er das ☺️ Wie auch immer - ich bin fest davon überzeugt dass die Seelen die sich einmal geliebt haben oder fest in ihren Herzen verankert waren sich irgend wann irgendwo wieder treffen. Wenn du möchtest sprich mit deinem Fahrer und mach einen Trauergottesdienst für ihn das hat mir sehr geholfen das mache ich auch jetzt noch jedes Jahr für meine verstorbene liebe . Alles gute

Das war einfach nur ein Zufall, nicht mehr und nicht weniger.

Was möchtest Du wissen?