Guter Freund datet die falsche?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz einfach: Sei ein guter Kumpel und halte dich aus seiner Beziehung heraus bzw. aus seiner Datinggeschichte.

Ein guter Kumpel gönnt - statt es zu missgönnen. Du willst deinen Kumpel schützen, vor einer (deiner Meinung nach) schlechten Erfahrung? Damit nimmst du ihm aber auch gute Erfahrungen. Zumal eine schlechte Erfahrung, aus der man lernen kann, durchaus verflixt positiv sein kann für die Entwicklung von einem selbst.

Deiner Meinung nach passen sie nicht bzw. passt diese Frau nicht. Es ist deine Meinung, fertig. Halte dich zurück, nicht das am Ende noch einer denkt du wärest eifersüchtig ;)

Warum Männer auf "schreckliche" Frauen stehen und die Netten oft vergeblich nach einem Mann suchen

Vielleicht kennst du das:

Ein Mann und zwar ein durchaus gutaussehender, gerät an eine Frau, die keine offensichtlich „netten“ Eigenschaften hat. Sie gilt unter Ihren Mitmenschen als egoistische Frau, die sich -gerade auch unter Frauen- keiner wirklichen Beliebtheit erfreut.

Noch dazu sieht dieser „Drachen“ von Frau noch nicht einmal sonderlich gut aus.

Seltsamerweise schafft es diese Art von Frau aber erstaunlich oft, sich den Mann ihrer Träume zu ergattern. Teilweise verlassen Männer sogar Frau und Kinder für solche Frauen. Niemand scheint so recht zu verstehen, was da in der Psyche der Männer vor sich geht.

Wieso laufen Männer gerade DEN Frauen hinterher, die offensichtlich NICHT nett, hilfsbereit und fürsorglich sind?

Ich habe mich in den letzten Jahren immer wieder gefragt, warum wir Männer uns gerade in die Frauen verlieben, die sich scheinbar mehr um sich selbst kümmern, als um alles Andere. Während wir Männer die wirklich „netten“ Frauen oftmals einfach links liegen lassen und sie geradezu „langweilig“ finden.

du kennst bestimmt den Spruch "Nette Mädchen kommen in den Himmel, böse kommen überall hin."

Nun, was hat es damit auf sich?

Die sogenannten „bösen Mädchen“ haben diverse Qualitäten, die auf Männer extrem attraktiv wirken. Es ist nicht so, dass wir auf das Negative, also den Egoismus und die Selbstbezogenheit dieser Frauen stehen würden, aber diese Frauen haben eine Eigenschaft, die Männer für all das Negative schlichtweg blind machen.

Die Anziehungskraft solcher Frauen ist keine ENTSCHEIDUNG, die ein Mann trifft. Gefühle eines Mannes ENTSTEHEN ganz einfach- ohne sein bewusstes Zutun. Ähnlich, wie Frauen auf die sogenannten „unerreichbaren“ Männer stehen. Wenn wir uns zu jemandem hingezogen fühlen, verstehen wir oft gar nicht, warum das so ist…

Folgende Eigenschaften dieser „bösen Frauen“ führen dazu, dass ein Mann (ob er nun will oder nicht) sich geradezu magnetisch zu ihr hingezogen fühlt:

Ihre Unvorhersehbarkeit, Ihre Unkontrollierbarkeit, die Herausforderung, das Spiel mit seinem Selbstbewusstsein.

Ein Mann ist sich dadurch einfach NICHT SICHER, was diese Frau von ihm denkt, was Sie für ihn empfindet. So seltsam es klingt, aber GENAU DAS wirkt attraktiv auf Männer. Gerade in der Phase des Kennenlernens.

Das Problem an der Sache ist, dass es ganz einfach der Natur der meisten Frauen widerspricht, ständig nur egoistisch und selbstbezogen durchs Leben zu gehen.

Was ich dir auch NICHT vorschlage, ist ein männerverschlingendes Monster zu werden und Männern nur noch egoistisch und arrogant zu begegnen. Sie für deine Zwecke zu missbrauchen.

 

 

Einen schöne Abend.

Ich finde als gute(r) Freund/in kann man sicher sagen wenn man bedenken bei der aktuellen Wahl hat.
Sicher mit Obacht und man sollte sich schon die Mühe machen das Mädel mal kennenzulernen, weil was andere so sagen wissen wir ja nun hoffentlich alle das, dass nicht immer die Wahrheit sein muss.
Sollte es sich aber nicht ändern oder wieder bestätigen würde ich es ihm ohne Umschweife sagen. Sieht er das nicht so... auch okay.. . Geht es schief sei ein Kumpel und kauf Eis und Kekse. :-)

Liebe Grüße Android27

Ich kenne das Mädel auch persönlich seit 2 Jahren und kann das Bild der Anderen auch nur bestätigen... Obwohl vllt ist sie anders zu jemanden den sie liebt also Bezieungsebene...

0

Dann würde ich es aufjedenfall ansprechen. Lieber gewarnt als blind ins Unglück.

0

Mach gar nichts. Wenn sie die Falsche ist, muss er das schon selbst merken. Und das wird er, wenn du Recht hast.

Bei einem Nervenzusammenbruch ist eine überbordende Libido nicht unbedingt schlimm. Lass dich knallen. Ahoi

Was möchtest Du wissen?