Guter Einstieg für einen Schülervortag?

7 Antworten

Hi anngelina,

Für deinen Deinen Einstieg zum Thema Adidas würde ich Dir empfehlen vielleicht möglicherweise einen adidas schuh zu präsentieren und dabei etwas auf den Werdegang einzugehen.

Wenn Du PowerPoint benutzen darfst würde ich als eyecatcher eine schusterbank zentral setzen und drumherum bilder vom ersten sportschuh bis zur schrittweisen Entstehung eines modernen adidas schuh zeigen.

Ohne PowerPoint 

Zeige einen Adidasschuh und frage deine Klasse was diesen schuh den ausmacht 

wird wahrscheinlich niemand auf die gebrüder dasser kommen

Dann erzählst du das dies ein geschichtsträchtiger schuh ist und fängst dann mit deinem adidas vortrag an.

Schreib mir mal ein Feedback ob das so deiner Vorstellung entspricht . 

Power Point darf ich leider nicht benutzen, aber die Idee mit dem Schuh ist ziemlich gut, die werde ich auf jedenfall umsetzen Dankeschön :)

0

Mit einer Frage an die Zuhörer: Wer von euch besitzt Adidas-Schuhe (Shirt, Hose etc.).

Du ziehst dir ein Adidas-Shirt an und fragst die Zuhörer, ob sie das Logo erkennen.

Oder mit einem Witz:

Was ist PUMA?

Probier
Unbedingt
Mal
Adidas

Das kannst du dann an die Tafel schreiben.

Das klingt ziemlich gut, danke :)

0

Klamotten von Adidas gehen durch mehrer asiatische Länder und durch mehrere Hände von Arbeitern die Hungerlöhne bekommen ehe sie bei uns landen und als Marken-Prestige Klamotten verkauft werden. Vielleicht so

Steig doch mit Fragen an alle ein:

Wer kennt Adidas? (die meisten melden sich) dann fragst du: Wer trägt Adidas selbst oder besitzt etwas davon? Die Hälfte meldet sich. Dann ziehst du ein Fazit: Adidas scheint also beliebt zu sein. Die meisten kennen es. Was es noch alles spannendes dazu gibt, erläutere ich euch nun in meinem Vortrag.

Das klingt ziemlich gut Danke :)

0

Hei, anngelina, ein Erfolgsrezept für Redner lautet: Beginn mit einem Scherz, dann hast du die Zuhörer auf deiner Seite. So wie: Was hat drei Streifen und fliegt durch die Luft? Oder so: Lehrerin sagt zu Fritzchen: Fritzchen, du hast den Mund offen. Fritzchen: Ja, Frau Lehrerin, ich weiß; ich habe ihn selber auf gemacht. ~~ Nun könntest du fortfahren: Und ich wünschte mir, dass ihr mit offenem Mund meinen Ausführungen folgt. Es geht um  drei Streifen mit sechs Buchstaben. Aber die fliegen gar nicht durch die Luft, oder habt ihr schon mal Fuß-, Hand-, Volley-, Tennisbälle gesehen, auf denen a-d-i-d-a-s steht... Oder so fort. Viel Erfolg! Grüße!

Was möchtest Du wissen?