Guter Durschnitt für Gymnasium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wechsel zum Halbjahr auf das Gymnasium und recherschiere schon mal die Themen, die auf dem Gymi behandelt werden, in der 6.

Reaschulen haben nämlich andere Schwerpunkte, die auf dem Gymi nicht gemacht werden, genauso anders herum. Aber wenn dein Ziel das Abitur ist, würde ich wechseln.

Und nicht versagen, wenn die Noten erst mal runter gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TutuWorld
11.10.2016, 15:16

Aber wiederholen muss ich nicht , oder?

0
Kommentar von TutuWorld
11.10.2016, 15:17

Lebe in Rheinland-Pfalz falls das wichtig sein sollte.

0
Kommentar von TutuWorld
11.10.2016, 15:20

Okay Danke (:

0

Wenn du von der Realschule auf s Gymnasium wechselst musst du auf jeden Fall wiederholen. Frag doch deine Lehrerin, wie das am besten geht. Vielleicht musst du auch eine aufnahmeprüfung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flirtheaven
11.10.2016, 15:15

Wenn du von der Realschule auf s Gymnasium wechselst musst du auf jeden Fall wiederholen.

Quatsch, bei uns nicht. Das ist abhängig vom Bundesland

0
Kommentar von Lapushish
11.10.2016, 15:17

Bei uns gibt es die Orientierungsstufe, in der mittendrin gewechselt werden kann, ohne dass man wiederholen muss.

0
Kommentar von mexp123
11.10.2016, 19:31

Okay, also bei uns im Bundesland gibt s das nicht anscheinend.

0

Da gibt es in den Bundesländern Unterschiede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?