Guter Desktop fürs Arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe dir hier mal einen PC zusammengestellt (zum selber zusammenbauen):

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/5aa284221d20e7b3539f489a4122071a6c4d82f4c86411382df

Der hat eine 250GB SSD drin, damit er auch schnell startet und eine 1TB große Festplatte wo du deinen Arbeitskram etc. drauf werfen kannst.

Kommen wir nun zum Glaubenskrieg (deswegen habe ich extra zwei zusammengestellt):

Einen AMD A10 CPU mit integrierter Grafikkarte. Da sich interne Grafiklösungen gerne am Arbeitsspeicher bedienen liegen 8GB DDR3 ram ebenfalls bei.

Ansonsten noch ein ganz cooles gehäuse und ein 300 Watt Netzteil von be queit!.

Als kommentar findest Du für den gleichen Preis noch mal den selben PC nur mit Intel Prozessor und (logischerweise) anderen Mainbaord.

Als CPU kommt hier dan der i3-41320 zum Einsatz. Die Integrierte Grafikeinheit ist hier jedoch wäsentlich schwächer.

Wenn Du magst suche ich noch mal einen der schon fertig zusammengebaut ist.

Zum Monitor:

Bei einem Office PC ist das schon fast egal. Da reicht auch der vom Aldi aus.

Achte einfach auf Full-HD auflösung einen anständigen Kontrast (nicht Dynamisch!) und auf die Reaktionszeit (über 7ms sollte die auch nicht sein).

MfG. icekeuter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julixl12
04.11.2015, 19:40

Wow ich hätte mir nie gedacht das sich jemand so eine Mühe auf diese Frage geben würde! Echt wahnsinnig nett! Danke!

0

Für Schüler findet ich Laptops am praktischsten da man sie auch ma schnell mit wohin nehmen kann. Zum Beispiel zu nem Kumpel zum Lernen oder so. Und Laptops sind allgemein leiser, günstiger und handlicher als PC :)

Kann dir die von acer empfehlen mit extra Nummernfeld was ich sehr praktisch finde grade wenn man für Mathe, Physik etc etwas ausarbeiten muss. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julixl12
04.11.2015, 19:06

Danke ist echt eine guter Rat aber ich habe für die Schule (unnötigerweise) einen Macbook Air. Deshalb möchte ich auch einen PC für zuhause haben, mit dem ich gut arbeiten kann und der auch schnell ist. Ich hätte jetzt einen dieser Dimotion standard PC, mit welchem ich aber ur unzufrieden bin.

0

Hey,

eine SSD für einen Schnellen Start, ein Gedämmtes Gehäuse und einen Skylake Prozessor.

Alles zusammen ist energiesparend auch bei langen arbeiten, leise und modern gehalten!

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/e919e922136c8c9092805c1ec933cb33e303e56f5ef464f15b6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum bereits gesagten möchte ich noch hinzufügen:

Schenke auch der Tastatur ein wenig Beachtung. Ich weiß zwar nicht, wie viel du als Schüler schreibst, aber auf wackeligen Billigtasten schreiben macht keinen Spaß :) Am Besten im Blödmarkt ein paar ausprobieren womit du gut schreiben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julixl12
04.11.2015, 21:03

Ich kann bevorzuge Keyboards mit einer flachen Tastatur (wie die eines Macbooks) und so eine habe ich schon für den alten PC aber trotzdem danke!

0

Pc 400 Euro Monitor 300 Euro verstehe ich das richtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julixl12
04.11.2015, 19:09

Der Monitor war eigentlich irgendein dahergeworfener Preis. Er soll halt auf einem Tisch gut aussehen und ein scharfes Bid haben.

0

Was möchtest Du wissen?