Guter cleaner E-Gitarrenverstärker

3 Antworten

Für gute Cleansounds nimmt man normalerweise große Röhrenamps von Fender - z.B. Super Reverb und Twin Reverb. Aber wenn man "hauptsächlich Rock" spielt, braucht man vor allem Zerrsounds und kein Fender-Clean.

Ich vermute, Dir ist der Cleansound wichtig, weil Du mit den Sounds des Billig-Modellers nicht wirklich zufrieden bist. Das wundert mich nicht. Aber ich denke, das ist die falsche Herangehensweise. Einen Zerrer vor einen cleanen (auch Röhren-)Amp zu hängen, wirkt auf micht immer recht spröde und irgendwie tot.

Ich würde die Zerre eher mit der Röhre produzieren und dabei 'nen Treter zum Anfeuern/Boosten nehmen. Damit erreicht man die besten Zerrergebnisse. Der Sound wird dadurch auch erst richtig lebendig. Kein Vergleich zum Transenelend. Ich nehme da ganz gern den Marshall JTM 45 oder den Fender Deluxe Reverb. Aber das sind alles keine Billigkisten.

Wenn Du im Low-Budget-Sektor suchst, soltest du mal den Golden Ton Smart 20 testen. Das ist ein (handverdrahteter!) Nachbau des Normalkanals des legendären 18-Watt Marshall aus den 60ern. Ganz großes Kino für kleines Geld. Ich hab davon gleich 2 gekauft. Das Teil reagiert bestens auf Volumenpoti und auf vorgeschaltete Treter und produziert eine geniale Zerre. Dynamisch, lebendig, einfach großartig. Und laß Dich nicht von den 18 Watt irritieren. Röhrenwatt sind deutlich lauter als Transistorwatt. Außerdem ist der Lautsprecher dieses Amps extrem kräftig. Das Teil kann locker gegen 'n Schlagzeug anstinken.

Was Du auf keinen Fall machen solltest: Nur wegen des Markennames Dir einen billigen Transistor-Marshall kaufen. Da ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Nicht das Marshall-Label macht den Sound.

Hol dir einen schönen Marshall. Die finde ich persönlich top und sind nicht so teuer wie man vllt denkt. ;)

Wie viel Watt braucht mein Verstaerker , je nach meinem Verwendungszweck?

İch habe vor mir in ein paar wochen einen e -gitarren amp für meine türkische gitarre zu zulegen. Die gitarre hat bereits einen fishman tonabnehmer eingebaut. İch habe mich schon etwas im internet informiert und bin auf die mustang modelle von fender gestossen, welche eıne Vielzahl von effekten bieten. Nur weiss ich nicht genau welches modell ich auswaehlen sollte, da es drei verschiedene mit jeweils 20 , 40 und 100 watt gibt. İch werde mit der gitarre hauptsaechlich bei mir zuhause in einem etwas kleineren zimmer proben, jedoch auch ein paar mal im jahr in etwas kleineren festsaelen und auf geburtstagen auftreten. Sollte also schon genug Leistung haben. Es können auch andere GitarrenVerstaerker von anderen marken sein , habe halt nur die von fender etwas favorisiert. Mein tonabnehmer ist im anhang.ç

...zur Frage

Wozu Verzerr-Pedal wenn Verstärker verzerren kann?

Also ich habe im Prinzip 4 Fragen die zusammen gehören :D :

(benutze Squier Mustang und Laney PL 65 Reverb)

1.Warum werden Verzerr-Pedale genutzt, selbst wenn der Verstärker selbst Verzerren kann?

2.Kann ich damit auch mit Transistoramps eine gute Verzerrung erreichen?

3.Wird der Verstärker dann auf clean oder auch auf verzerrt gestelllt?

4.Preiswerte Produktvorschläge? (für Pedale)

...zur Frage

Gitarrenverstärker für anfänger - worauf achten?

Ich will mir demnächst eine E-Gitarre zulegen, und dementsprechend brauch ich natürlich auch einen Verstärker. Als Anfänger hab ich jedoch keine Ahnung, worauf ich genau achten soll^^ Was genau muss so ein Verstärker können, wo sind die Unterschiede zwischen Röhre, Transistor und Modeling Amp in Bezug auf den Klang und was darf ein verünftiger Anfänger-Verstärker kosten? Wieviel Watt sollte so ein Ding haben, wenn man ihn nur zum üben benutzt? Welche Effekte braucht man als Anfänger unbedingt und was ist eher Spielerei für Fortgeschrittene? Mir persönlich wäre eher wichtig, dass das Ding nen vernünftigen Sound hat und einfach zu bedienen ist, als dass er 1000 Effekte hat, die ich als Anfänger eh kaum benutze^^

Vielleicht kann mir irgendjemand ja auch konkret einen guten Anfänger-Verstärker empfehlen. Das einzige was er auf jeden Fall können sollte ist, dass man ihn auch über Kopfhörer betreiben kann, da ich oft abends übe. Ich würde mit dem Ding gerne Rock und Metal-Sachen spielen (falls das einen Unterschied macht^^), aber auch mal andere Sachen, also am besten einen "Allrounder". Vielen Dank schon einmal für alle Antworten ;)

...zur Frage

Gitarre Fender und Verstärker

Hey ich habe die fender cd 60ce blk ds v2 Westerngitarre und ich wollte sie an meinen neu gekauften verstärker anschließen ( fender Mustang 1). Ich hab sie dann auch angeschlossen und so aber dann kam kein ton ich weiß nicht wieso bitte ich brauch hilfe :(

...zur Frage

Gitarrenverstärker einstellen

Wie bekomme ich den Sound von Green Day- Boulevard of Broken Dreams hin ?? Also den rockigen teil mit Verzerrung. Meinen Gitarren-Lehrer sehe ich erst im nächsten Jahr wieder, also kann ich den nicht mehr fragen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?