Guter Anfang für das Ende einer Geschichte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da du ja keinen Roman verfassen sollst, sondern nur den Anfang einer Shortstory, die zum vorgegebeben Ende führt, solltest du den Text kürzer planen. Ist übrigens eine gute Übung für Autoren!)
Eine Story besteht im ersten Teil aus dem derzeitigen Ist- Zustand. Dann kommt ein Hindernis, das zu einem Breakpoint führt...
Langes Geschreibsel, kurzer Sinn: deine Protagonistin brezelt sich auf, will sich mit ihrem Freund treffen (ihn vllt überraschen). Sie fährt hin und sieht, dass er gerade mit einem anderen Mädchen das Elternhaus verlässt, sie küsst etc. Deine Prota möchte ihren Freund zur Rede stellen, traut sich aber nicht. Sie irrt im beginnenden Regen durch die Straßen, fühlt sich minderwertig und möchte eben nur noch nach Haus.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie handelt von einer jungen Frau die unter einer Krankheit leidet kein Selbstbewusstsein,kein Selbstwertgefühl  mehr hat. Sie leidet sehr unter Ihrer Krankheit ...Sie fühlt sich dadurch wie eine alte hässliche Frau und hat alles andere in Ihrem Kopf und Sichtweite abgeschaltet..Sie hat eine art Tunnelblick entwickelt...sie möchte mit keinem Menschen mehr etwas zutun haben...Ihr pfeifen nur noch unansehnliche Männer hinterher...Sie hat sich selbst aufgegeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm wie wäre es mit
Nachts geht sie/er die straße entlang nach dem Streit eines Freundes um nach hause zu gehen und das er/sie in stadt sich Verlaufen hat in einem gruseligem Viertel landet und kann die ubahn nicht benutzen wegen angst und er/sie ist krank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLehrerDE
10.02.2016, 19:09

Die Hauptperson ist eindeutig weiblich. ;-)

0
Kommentar von celossh
10.02.2016, 19:10

dann sie

0

Hallo, phschak.

Mal in Stichpunkten:

Beginn einer Romanze

Liebe

Vergewaltigung

Flucht

Verwirrung, Hilfesuche- dein Text?

LG + viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach nem streit/trennung hört sich das n bisschen an..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?