Guter fertig gaming pc für 500€?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein. Das ist kein Gaming PC,sondern ein Mulitmedia Rechner.

Anspruchsvolle Spiele sind damit nur sehr begrenzt drin.

Wenn du für 500 EUR einen Gaming PC willst, muss du selber zusammenbauen und selber ein Windows besorgen und installieren. Und selbst dann hast du bei 500 EUR nur Mitteklasse-Leistung.

Für einen Mittelklasse Fertig PC inkl Windows muss du ungefähr 800 EUR rechnen. Für höhere Leistungsklassen ab 1000 EUR aufwärts

nun, das ist ein Oddice-PC mit einem mittelmässigem Prozi, mit eingebauter Grafikeinheit (keine separate Grafikkarte), veraltetem WIndows und die 500 € nicht wer. Den als Gaming-PC zu bezeichnen, ist schon mutig.

Die Zusammenstellung hier ist um Klassen besser, aber ohne Betriebssystem, aber im Internet bekommst du mittlerweile Win 10 für +- 20 €.

https://geizhals.de/?cat=WL-790717

wenn du ihn zusammnbauen lässt, zB bei mindfactory.de, kostet es nochmal einen Hunderter

Stahlbart2 17.07.2017, 10:17

also mittelmäßig würde ich die cpu nicht nennen. die ist ja deutlich unter low end (wenn man die mit dem g4560 vergleicht)

0

Der da ist totaler Müll und zum zocken nicht zu gebrauchen.

Der hier ist viel besser: http://www.toletec.de/epages/61096795.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61096795/Products/%22Aviator%20Starter%22

Windows 10 Pro ist vorinstalliert, jedoch nicht aktiviert. Daher muss ein key her. Keys gibts bei ebay.de für 2-5€ für Windows 10 Pro.

Pfify 17.07.2017, 10:13

Den pc wollte ich auch empfehlen! Ist viel besser als der oben und du kriegst auf Medium/high in allen spielen ~60fps

1
Dexxzyo 17.07.2017, 10:40

Sieht sogar recht gut aus für einen fertigen PC.

Beim Netzteil muss man etwas die Daumen drücken, dass da kein allzu großer Schrott drin ist, aber für den Preis ist die CPU+GPU auf jedenfall gut.

Alternativ könnte man das Ding auch selber zusammenbauen und die paar Euro, die man sparrt in eine 120GB SSD investieren um das Ganze abzurunden.

1

dieser pc ist ein auslaufmodell. und 500 geld ist ein stolzer preis für einen computer, der hauptsächlich aus restbeständen besteht

gaming geht vielleicht mit alten spielen (bzw. auch mit neuen spielen, wenn du die auflösung stark herunterdrehst), allerdings kann man das nicht gaming pc nennen. das ist nichtmal eine gute office kiste.

Prozessor: Nicht nur Schnee von vorgestern, nein, der war auch damals schon Müll.

Mainboard: Entsprechend dem Prozessor alt.

Arbeitsspeicher: Schwache Taktfrequenz, verglichen mit Aktuellem.

Festplatte SATA II ist veraltet.

Grafikkarte: Veraltet.

Netzteil: mit sehr grösser Wahrscheinlichkeit ein viel zu Billiges.

Betriebsystem: Windows 7 ist nicht mehr aktuell und sollte nicht mehr gekauft werden.

Office: Office 2010 ist, wie es der Name schon sagt, 7 Jahre alt...

Virenscanner: noch nie etwas von diesem Virenscanner gehört...

LG Andi

THWFanGER 17.07.2017, 10:15

Ich geb dir bei allem Recht. Außer bei "Windows 7 ist nicht mehr aktuell und sollte nicht mehr gekauft werden."

Es ist völlig egal wie Alt Win ist. Nur weil Win 7 paar Jährchen alt ist heißt es nicht das man es sich nicht kaufen sollte. Ich hab mir obwohl der Support bald ausläuft noch ein Win7 key gekauft. Geldverschwendung? In meinen Augen nicht. Win7 ist es wert .. 

0
01AndiPlayz 17.07.2017, 10:20
@THWFanGER

Windows 7 ist 8 Jahre alt und damit, realistisch betrachtet, veraltet.

Wenn du an dem OS hängst und mit den Nachteilen leben kannst, ist das ja vollkommen in Ordnung. Für den Normalo macht es aber wohl mehr Sinn, in aktuelle Software zu investieren.

Ich sehe außerdem in Win10 keinen Nachteil und neuere Programme werden bald nicht mehr auf Win7 laufen. Wodurch man nun mal auch zu Win10 gezwungen wird.

Win10 ist, genau wie Win7 damals, ein sehr stabiles und einfach bedienbares OS, das aber trotzdem viele Möglichkeiten bietet. Ich bin seit Anfang an bei Win10 dabei und mir gefällt die allgemeine Entwicklung. 

LG Andi


0
THWFanGER 17.07.2017, 10:31
@01AndiPlayz

OK ich hab Windows 10 in der Entwicklungszeit benutzt und nach dem Release . Mit dauerhaften abstürzen der Grafiktreiber aber das Problem wurde ja schonlange behoben Dann war ich so einigermaßen zufrieden. Aber ich selbst hab keine Wirklichen vorteile durch den wechsel auf Win10 . Ich hab Windows xp,7,8.1 und 10 benutzt. Und am meisten war/bin ich mit Windows 7 und 8.1 zufrieden mit 10 eher nicht.. Vorallem sowelche Features wie Cortana gehen mir echt auf den Senkel. Ich hab Windows 10 letztes mal auf meinem Notebook installiert .Und da wird man schon bei der Installation von der Alten Tante zugelabert. Direkt Power Taste gedrückt Win7 CD rein und Fertig. 

0
01AndiPlayz 17.07.2017, 10:47
@THWFanGER

Ausstellbare Funktionen sollten wohl kaum ein Problem sein.

Ich habe seit XP ebenfalls jedes OS benutzt. Am schlechtesten fand ich bisher Vista und 8.1. Windows 10 und 7 haben sehr sehr viel gemeinsam. Gerade grundlegende Funktionen sind identisch. 

Doch gerade weil die OS sehr ähnlich sind, macht es einfach keinen Sinn die ältere zu kaufen, obwohl die neuere zum selben Preis erhältlich ist. Es gibt keine Nachteile.

Das einzige akzeptable Argument wäre, dass du ältere Software laufen lassen willst, welche unter Win10 nicht mehr läuft.

Alles andere wären deine eigenen Interessen und Gefühle. Wie gesagt, wenn dir selber Win10 nicht passt, kann ich dir das keinesfalls verübeln, aber du solltest vielleicht nicht aufgrund deiner Gefühle zu etwas raten. Es würde für den Fragesteller einfach keinen Sinn machen eine alte Software zu kaufen, nur weil dir die neue nicht passt ;)

Fazit:

Wie gesagt, soll jeder verwenden, was er will. Es ist grundsätzlich jedem selbst überlassen, was er kauft und was er verwendet. Da es aber in Win10 keine Nachteile gibt, ist es nicht sinnvoll jemandem zur alten Software zu raten.

LG Andi

1
THWFanGER 17.07.2017, 11:07
@01AndiPlayz

Hast recht. Aber was echt interessant ist das du einem nicht einredest Win10 sei besser :) . Kam so oft vor das die Leute einem einreden wollen Win7 sei schlecht Win10 ist das beste Win ...

Aber ich muss ganz ehrlich zugeben das ich bis jetzt nichts von Windows 7 in Windows 10 wiedererkannt habe..

1
01AndiPlayz 17.07.2017, 11:11
@THWFanGER

Warum sollte ich das tun, ich bin in der Lage andere Meinungen zu akzeptieren, auch wenn ich selber Win10 bevorzuge. ;)

Es ist eigentlich alles identisch. Das Layout, Registry-Editor, Computerverwaltung, Control-Panel, usw. Alles, was im Hintergrund läuft, ist nahezu gleich.

Anders ist das Design, das Startmenü, der Task Manager... und ja, es gibt neue Einstellungen. Wenn man aber weiß wo, gibt es in Windows 10 auch noch die gute alte Systemsteuerung, wie in Win7

Übrigens kann man auch das alte Startmenü und den alten Task Manager wieder installieren um dort an alte Zeiten zu erinnern ^^

LG Andi

0
THWFanGER 17.07.2017, 15:36
@01AndiPlayz

"Übrigens kann man auch das alte Startmenü und den alten Task Manager wieder installieren um dort an alte Zeiten zu erinnern ^^"

Du redest von Dritthersteller Software?^^ Ich bin kein Fan davon.. Lieber ein Windows Original und sauber halten als haufenweise schnick schnack find ich ^^.

1
01AndiPlayz 17.07.2017, 15:39
@THWFanGER

Der Task-Manager geht, soweit ich weiß, auch ohne Drittanbieter Software. Sicher bin ich mir aber nicht. Das Startmenü kann man nur mit Drittanbietersoftware ändern.

Ich würde das auch nicht machen ^^

LG Andi

0
Xandoo94 17.07.2017, 10:21

Windows 7 sollte nicht mehr in aktuellen pcs verwendet werden. vorallem da Windows 10 professional für unter 10 euro momentan gekauft werden kann

0
qugart 17.07.2017, 10:37
@Xandoo94

Es gibt keine von Microsoft authorisierten Lizenzen für Windows 10 für unter 10 Euro.

0

Das ist kein Gaming PC sondern eine ziemlich gute Office Kiste.. Ich kann dir nur empfehlen den nicht zukaufen. Ich hab hier auch gefragt und hab  die Antworten eher ignoriert was die Leute geschrieben haben .. Tja war doch so gut wie eine Office Kiste. 200€ Später ist der PC ein bisschen Tauglich gewesen zum Zocken aber naja..  Lass dir lieber ein zusammenstellen (Ich kann dir kein zusammenstellen bin nicht der beste bei zusammenstellen^^) . Aber für 500€ kriegst du was besseres .

Gaming PC für 500 Euro ? Soviel kostet eine halbwegs vernünftige Grafikkarte

Oh gott...Stell dir deinen PC auf Mindfactory zusammen und lass ihn auch zusammenbauen. Das Ding hier ist nicht mal 100€ Wert.

Der wird auf jeden Fall sehr heiß werden

Was möchtest Du wissen?