Guten WLAN Kanal finden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So großen Unterschied macht es eigentlich nicht, wir haben es immer auf automatisch besten Kanal finden aber wenn du es ändern möchtest dann auf den wo keiner ist. Wenn du mit Frequenz 2,4 ghz oder 5 ghz meinst nimm 2,4 ghz bei 5 ghz kann es das Problem geben das manche Geräte diese Frequenz nicht empfangen können und somit keine Internet verbunden mehr haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann keiner richtig beantworten, da man nicht weiß, welche anderen Wlan-Netze aufgespannt sind und welche Kanäle dort verwendet werden.

Man sollte immer die Kanäle wählen, deren Nachbarkanäle auch frei sind. Im Zweifel reicht es die automatisch zu vergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Irgendjemand75
02.08.2017, 10:06

Soll ich auch am besten zu einem Kanal wo die Frequenz am höchsten ist?

0

Allerdings wirst Du nur jene WLAN's in der Liste haben, die als "sichtbar" konfiguriert sind. Ich habe meines z.B. nicht als solches eingerichtet.

Auch gibt es genügend Leute, die ihre Geräte gerne ausschalten (über Nacht, wenn sie weg sind usw.). Daher ist nicht sichergestellt, dass morgen oder nächste Woche wieder die gleichen in Deiner Liste auftauchen. Wie auch andere Geräte (Funklautsprecher, Babyphone, etc), die das WLAN stören können.

Neben dem Kanal (wobei sich je nach Band die Kanalfrequenzen auch überlappen können) würde ich empfehlen, auch verschiedene Standorte auszuprobieren. Manchmal wirken sich schon 50cm höher oder anders ausgerichtet positiv aus, auch je nachdem wo Du Dich mit den Empfängern (Notebook, Tablet usw.) üblicherweise befindest.

Good Luck ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummileder
02.08.2017, 13:32

Keine SSID heißt nicht, dass man den Zugangspunkt nicht sieht. Man kann sich auch mit unbenannten Zugangspunkten verbinden, die werden auch unter Windows 10 und mit Software zur Netzwerkanalyse (Fing,inSSIDer) angezeigt, also das geschieht über die BSSID.

"Die Basic Service Set Identification (BSSID) bezeichnet jedes BSS eindeutig. Sie entspricht entweder der MAC-Adresse des Wireless Access Points oder wird ersatzweise als Zufallszahl erzeugt."

http://kmpic.asus.com/images/2015/07/14/4cc3ba24-7e92-4c9c-9a53-8cb401ad3a15.png

0

also ich finde schon, dass man besser einen Kanal verwendet, der nicht von anderen benutzt wird. Ich benutze mit dem Smartphone die App WiFi Analyzer. Hier mal ein Bild, was die App anzeigt.

http://bestandroidappsfor.com/wp-content/uploads/2011/08/Wifi-Analyzer.jpg

Mit der App kann man den besten Kanal finden und auch die beste Position des Access Points oder Repeaters feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?