Guten Tag, und zwar frage ich mich ob ich mir einen Pitbull Blue line im Ausland kaufen kann und diesen zu Besuch in Deutschland (Bayern) haben darf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie verstehe ich das denn bitte du willst dir einen Hund kaufen ihn aber zu Besuch halten?? 

Das einführen von Listenhunden ist verboten, besorge dir vom Veterinäramt die Anträge die du benötigst um einen Listenhund zuhalten, nötigte Sachkunde, Haltungserlaubnis und evtl.darfst du einen aus dem Tierheim Adoptieren. 

Alle wollen sie Listenhunden haben, aber keiner ist bereit den bürokratischen Aufwand zu betreiben und es richtig zu machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, diese Hunde dürfen überhaupt nicht nach Deutschland eingeführt werden - da gibt es auch keine Ausnahmegenehmigungen.

Selbst aus dem Auslands-Tierschutz dürfen die "Listenhunde" nicht nach Deutschland gebracht werden.

Und je nach Bundesland dürfen solche Hunde auch nur nach VORHERIGER Erlaubnis (die nicht so einfach zu bekommen ist) gehalten werden. In diesen Bundesländern ist dann auch nur die Übernahme aus dem örtlichen Tierschutz erlaubt - aber IMMER nur nach vorheriger Genehmigung, die mit hohen Auflagen verbunden ist.

Ich frage mich immer, warum es gerade immer wieder "diese" Hunde sein müssen? Fällt man mit ihnen so ganz besonders auf? Stellt man dann etwas Besonderes dar? Ist "Verbotenes" so reizvoll?

Beschafft man sich illegal so einen Hund und meldet ihn dann nicht an - denn das kann man ja nicht, es würde ja sofort auffallen, dass man ihn illegal beschafft hat - und fällt dann auf, wird der Hund eingezogen und man selbst hat mindestens ein Ordnungswidrigkeitenverfahren am Hals.

Und man fällt schnell auf - ein Nachbar, dem der Hund suspekt ist, ein Ordnungsbehördler, der den Hund sieht und kontrolliert ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jesaya007
06.07.2017, 07:17

Gebe dir grundsätzlich recht, aber die Frage warum es ausgerechnet "diese" Hunde sein müssen, weil man wohl auffällt oder was auch immer, finde ich engstirnig. Ich halte Bullterrier. Grade zieht der vierte dieser Rasse ein. Und das ganz sicher nicht weil man damit auffällt. Mag bei dem ein oder anderen vielleicht stimmen, der die "cool" findet, aber sicher nicht bei Leuten die den Charakter dieser Hunde zu schätzen wissen. 

3
Kommentar von IssiHerz99
06.07.2017, 07:56

Zu der Frage warum genau diese Rasse:

Weil man auf den Charakter dieser Rasse steht? Sowohl mein Papa, seine Frau als auch ich stehen total auf diese Rasse. Nicht weil sie verboten sind denn das sind sie bei uns in Österreich nicht aber einfach wie großartig sie mit richtiger Erziehung und viel Liebe sind. Ich selber habe einen Akita aber wenn es so weit ist und ich mir einen zweiten Hund hole dann aufjedenfall ein Pitbull. (Ich warte nur bis mein Hund etwa 3 Jahre alt ist damit sie auch geistig erwachsen ist). Ich konnte mich nur schwer entscheiden weil ich beide Rassen sehr liebe, habe mich dann für den Akita entschieden weil da gerade ein super Züchter Welpen hatte.

Die Pitbull Hündin von meinem Papa z.B. liebt jeden Hund, jeden Menschen besonders Kinder und küsst diese höchsten zu tote, aber der kommt es nichtmal in den Sinn das sie auch beißen könnte, egal was man mit ihr mach sie hat noch nie nur im Ansatz versucht jemanden zu beißen. Auch die Pitbull-Mastino Hündin von meinem Papa ist total Menschen bezogen liebt wirklich jeden.

Also wieso genau darf ich mich jetzt nicht genau für diese Rasse interessieren?

1

Einen Pitbull darf man nicht nach Deutschland einführen. Da wird ein Besuch keine Ausnahme sein. Du könntest höchstens versuchen bei der zuständigen Behörde in Bayern eine Sondergenehmigung für den Urlaub zu beantragen. Aber ob das genehmigt wird, fraglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semir1512
05.07.2017, 22:50

Das bedeutet sozusagen das es sich nicht lohnt weil der Hund spätestens am der Grenze oder bei der nächsten Kontrolle einbehalten wird? Die Hunde dürfen nicht für 3 monate oder so eine "Aufenthaltsgenehmigung beantragen"?

0
Kommentar von Semir1512
09.07.2017, 17:15

Ich hab beim Ordnungsamt angerufen und mir sehr viel und sehr lange beraten lassen, man darf zu Besuch einen K1 Hund führen und einführen

0

Wie es in Deutschland mit Listenhunden ausschaut kann ich dir nicht wirklich sagen da ich aus Österreich komme.

Aber warum muss es den genau eine Pitbull aus der Blue line werden? Ich liebe Pitbulls und finde auch die Blue line besonders schön aber du weißt das das nur ein Gendefekt ist? Und diese mehr Krankheiten haben? Diese auch aufgrund des Gendefekts agressiver sein können? etc.

Möchtest du wriklcih so einen haben und nicht einen normalen Pit? Kein anständiger Züchter nimmt Hunde dieser Farbe zum züchten und genau aus den oben genannten Gründen. Also überleg es dir nochmal genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semir1512
09.07.2017, 17:28

Ich weis das das ein gendefekt ist, andererseits denke ich das es vielleicht genau aus diesem Grund einer werden soll, angenommen jemand fängt an diese Art von pit's zu züchten mit der Zeit würde es kein gendefekt mehr sein sondern Natur, die defekte würden(ich hoffe es) mit den Jahren von mutternatur bereinigt werden? Was hältst du von dieser Theorie?

0

Das kannst Du vergessen. Wenns Du erwischt wirst landet wieder so ein armes Geschöpf im Tierheim.

Falls Du dir in Deutschland einen Pitbull kaufen solltest, dann bitte keinen "Blue Liner".

Diese Hunde haben einen Gendefekt und leiden dadurch sehr oft unter Immunschwäche, Allergien etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semir1512
09.07.2017, 17:26

Ich weis sehr wohl das das ein gendefekt bei den Hunden ist, außerdem habe ich am Freitag beim zuständigen Ordnungsamt speziell diese Frage gestellt ob ich diesen zu Besuch nach Deutschland einführen darf, der liebe Herr am der Leitung hat mich sehr ausführlich aufgeklärt und mir versichert das das möglich ist, am Stück in etwa einen Monat, da ich sowieso viel Urlaub habe und während diesem eigentlich jedes Mal zu mir nach Hause (im ausland) fahre sollte das kein Problem sein zu beweisen das dieser nicht hier gehalten wird. Danke trotzdem

0
Kommentar von Semir1512
11.07.2017, 20:35

Warum denn das, heißt ja nicht das der Hund legal zu Besuch hier sein wird, der kommt alle 3-4wochen ins Ausland und bekommt vom Tierarzt eine Bescheinigung das er dort war, da kann der Staat auch nichts machen wenn ich nachweise das er (beispielsweise, vor 2 Wochen noch im Ausland war da die Bescheinigung vorliegt) außerdem möchten die ja nicht die Bescheinigung behalten um nachweisen zu können das er lange hier ist wo ist denn das Problem die aktuellste wird behalten die vom letzten Monat unwiederruflich entsorgt? Also ich finde nicht das man da so viel sorgen haben muss?

0

Was möchtest Du wissen?