Guten Tag. Seit etwa 2 Wochen nehme ich Täglich 1 Aspirin zu mir. Ich werde nämlich seit 2 Wochen von Kopfschmerzen geplagt. i.O oder Schädlich?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da ist es ratsamer sich mal untersuchen zu lassen. Tabletten zu nehmen ohne das es besser wird führt ja nicht zum Ziel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so eine Regel nach der man max 10 Schmerztabletten im Monat nehmen soll. Sonst können durch diese zu häufig genommenen Tabletten wiederum Schmerzen auslösen. Seitdem ich das weis und darauf geachtet habe, konnten mein Neurologe und ich weniger Kopfschmerzen bemerken.
Also würde ich an deiner Stelle mehr als dringend mal zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Kopfschmerzen würde ich persönlich niemals Aspirin nehmen!

Aspirin ist ein Blutverdünner! Sollten die Kopfschmerzen einen sehr ernsten Hintergrund haben, könnte eine evtl. Blutung schlecht oder gar nicht zum Stillstand kommen!

Denk mal drüber nach, ob Du nicht besser einen Arzt aufsuchst und die Ursache der Kopfschmerzen abklären lässt!

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher schädlich. Schmerzmedikamente sollten keine Dauerlösung sein. Gehe zum Arzt, lass ggf. CT oder MRT machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nun schon 2 Wochen Kopfschmerzen hast, wird es langsam Zeit mal zum Arzt zu gehen, und diese abklären zu lassen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zwei wochen und keine besserung? da würde ich aber doch mal beim doc guten tag sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht in Ordnung, weil Aspirin bei Dauereinnahme für manche Organe überhaupt nicht gut ist. Außerdem "gewöhnt" der Körper sich daran und du wirst bald

  1. die Dosis erhöhen müssen und
  2. irgendwann gar nicht mehr ohne Schmerzmittel auskommen.

Das führt dann in einen Teufelskreis. Du solltest dringend einen Arzt konsultieren. Außerdem bewirkt Aspirin eine Blutverdünnung, deren Risiken man nicht unterschätzen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich seit 2 wochen kopfweh hätte, würde ich zum arzt gehen und nicht irgendwelche schmerzmittel nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch lieber erstmal zum Hausarzt oder zum Neurologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum Arzt. 

Eine Nebenwirkung von Aspirin ist übrigens Kopfweh. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kaum schädlich. Aber Dein Blut verdünnt sich. Das kann gefährlich werden, wenn Du mal operiert wirst oder Dich verletzt. Oder zum Zahnarzt mußt.

Bei längerem Gebrauch kann es auch zu Harnwegsbeschwerden führen. im Extremfall zu Magenblutung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
10.03.2016, 11:51

Nein kaum schädlich.

Diese Einstellung halte ich für äußerst bedenklich.

Bei längerem Gebrauch..........im Extremfall zu Magenblutung

Eine Magenblutung kann sich auch bei kurzfristigem Gebrauch einstellen.

2
Kommentar von Gege3210
11.03.2016, 01:42

"Nein kaum schädlich"

Welch einen Wahnsinn scheiben Sie da !!! Je nach Fall können zwei Wochen Aspirin tödlich sein.

1

Was möchtest Du wissen?