Guten Tag, ich bin als teilnehmer einer Demo ungefragt fotografiert worden, verstößt das nicht PK RE

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meines Wissens muss man bei Großveranstaltungen damit rechnen fotografiert/gefilmt zu werden.

§ 23 Abs. 1 Nr. 3 KUG

Desgleichen dürfen Personen die auf Abbildungen von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen erscheinen, ohne Zustimmung veröffentlicht werden. Hierunter fallen beispielsweise auch Demonstrationsteilnehmer. Die in Rede stehende Abbildung muß jedoch eine Menschenmenge darstellen. Es reicht also nicht aus, daß real eine Menschenmenge vorhanden ist, jedoch Einzelbilder von den Teilnehmern gemacht werden. Einzelbilder und insbesondere Portraitfotos fallen nicht unter die Abbildungsfreiheit7.

Wenn du nicht Bildfüllend zu sehen bist sondern nur einer von Tausenden, brauchen sie dich nicht unkenntlich machen. Wer auf einer öffentlichen Veranstaltung geht muß damit rechnen fotografiert zu werden.

Hat dir einer gesagt, daß du da hingehen sollst? Schon komisch, du gehst auf die Straßer zum Demonstrieren,hast aber Angst, daß jemand von dir ein Bild gemacht hat! Jeder hat seine Freiheit, so auch die Presse! Du mußt ja nicht dein Gesicht in die Kamera halten oder du bleibst beim nächsten mal daheim!

Dämliche Antwort, wenig hilfreich.

0

wer hat denn ein pic von dir gemacht ???

dagegen kann man nur bedingt vorgehen

wie war das mit der pressefreiheit ???

Was möchtest Du wissen?