Guten Tag Mache zurzeit meine Ausbildung habe als Abschluss den Mittlere Reife . Meine frage wäre ich will nach dem Ausbildung gerne Studieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Mittlere Reife + Ausbildung" ist erstmal noch keine Zugangsberechtigung für ein Studium.

Wenn Du nach der Ausbildung noch eine gewisse Zeit (mehrere Jahre) an Berufserfahrung nachweisen kannst, kannst Du ggf. fachbezogen studieren. Da wird in der Regel aber auch noch eine Aufnahmeprüfung gemacht.

In Deinem Fall: "Mittlere Reife + kfm. Ausbildung + Berufserfahrung + bestandene Aufnahmeprüfung" könnte als Zugang für ein BWL - Studium reichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was du studieren willst.
Für ein Medizinstudium an der UNI reicht es nicht.
Für eine Umweltingenieur an der FH reicht es...
Für den Maschinenbauer an der TU reicht es auch nicht...

Außerdem musst du afaik nach der Ausbildung die Fachhochschulreife beantragen bzw. nachmachen, da du diese erst nach 12 Schuljahren erhältst. Manche Ausbildungen integrieren diese allerdings (z.B. Duale Ausbildung).

Um sich für die Kombination Ausbildung und Fachhochschulreife zu qualifizieren, müssen in der Regel folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Mittlerer Schulabschluss an einer Real- oder Berufsfachschule oder eine Zugangsberechtigung zur Vorstufe der gymnasialen Oberstufe.
Anschluss-Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. - Der auszubildende Betrieb muss beim Konzept mitmachen. - Je nach Ausbildung sollten Sie fachspezifisches Interesse mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Truway61
26.08.2016, 09:56

Will gerne BWL studieren würde das reichen ?

0

Nein, das reicht nicht. Auch nicht für eine Fachhochschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man müsste Satzzeichen verwenden lernen, das hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?