Guten tag , Kann rechtlich aus Roller fahren mit einer Knie-Schiene die ich grade 45 Grad anwinkeln kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eher nein.

Bei einem Unfall, auch wenn er nicht selbst verschuldet ist, wird man dir Fahrlässigkeit vorwerfen.

Bei langsamen fahren, insbedondere beim bremsen wird mindestens ein Bein benötigt, um den Roller zur Not abzustützen.

Kipost Du auf die Seite mit der Schiene, hast Du ein Problem.

Es könnte Ärger mit der Krankenkasse und dem Arbeitgeber geben und Du könntest stärke Verletzungen davon tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du die Frage stellst wirst du schon ahnen welche Antwort du bekommst. Wenn du während der Fahrt irgendwelche Einschränkungen hast, dann darfst du kein Fahrzeug bewegen. Man muss zu jeder Zeit schnell und in vollem Umfang reagieren können.

Such dir einen Kumpel, der dich fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl kaum. Und das wird Dir auch der Arzt gesagt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange nichts passiert kannst Du fahren wie und mit was Du willst. Aber eben nur solange nichts passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist wie beim Pkw... wenn du z.B dein linkes bein steif hast , fährste automatik... beim roller ??? brauchste da deine beine / füße`????

bin kein rollerfahrer aber ich meine das da  alles mit der linken bzw. re. hand gemacht wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?