Guten Plan zum schnellen abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer immer dir erzählt hat, du seiest übergewichtig, hat keine Ahnung. Du hast nämlich Normalgewicht, also musst du nicht abnehmen. Nicht ein einziges Kilo.

In deinem Alter sollte man nur bei starkem Übergewicht abnehmen und nur mit ärztlicher Unterstützung. Aber kein Arzt wird dir zum Abnehmen raten, denn du bist ja absolut OK.

Beweg dich regelmäßig, dann bleibst du fit und gesund.

Versuch einfach mal ohne Diät! Ess die Hälfte,kein Zucker( Süsses) Kein Fett,wenn Fett dann gesunde Fette,Omega-drei Fette,Olivenöl,Leinsamenöl,Rapsöl. Ein üppiges,gesundes Frühstück ist in Ordnung,zu Mittag vielleicht Hühnerbrust mit Reis und Salat mit olivenöl. Am Abend Tomaten,Thunfisch,Zwiebel. Natürlich auch Bewegung aber Du musst nicht Marathon laufen,jeder Schritt zählt. Geh ,oder versuch,wenn Du keinen Sport magst,am Tag eine Stunde nicht spazieren,sondern zügig gehen! Viel Erfolg und Ausdauer!

Kommentar von Pangaea
19.03.2016, 15:52

Sie hat Normalgewicht und sollte ganz sicher nicht in dieser kritischen Entwicklungsphase ihre Nahrungszufuhr einschränken!

1

Du bist kein bisschen übergewichtig, sondern hast ein gesundes Normalgewicht. Du brauchst wirklich nicht abzunehmen und solltest es auch nicht.

Wenn du dich nicht wohl fühlst, muss sich nichts an deinem Gewicht ändern, sondern an deiner Art zu denken.

Kommentar von daisyduck12
19.03.2016, 15:57

Deinen letzten Satz finde ich sehr gut ausgedrückt!

1

Ich wieg 47 Kilo und werd von allen angemotzt das ich essen soll! Willst du das!
Außerdem bist du nicht Übergewichtig! Übergewicht wär erst ab 67!

Mit 59kg bei 1,65m hast du Garantiert KEIN Übergewicht. Dein Gewicht ist vollkommen Normal und weniger wäre auch nicht wirklich gesund. Vor allem weil du gerade in die Pubertät kommst, sich dein Körper zur Frau entwickelt und du noch mind. 7 Jahre wächst! Da sind jegliche Diäten oder Abnehmversuche absolut nicht zu Empfehlen und schaden dir mehr als du denkst. 

Mit 47kg hättest du übrigens Untergewicht und das wäre mehr als Ungesund! Du solltest da dringend mit deinem Kinderarzt und deinen Eltern sprechen! Oder mit nem Psychologen

hmm...ich bin mir im Moment etwas unsicher was ich dir antworten soll. Ich könnte nun natürlich mit so was kommen wie: Liebe deinen Körper so wie er ist oder Das ist das typischste Beispiel von einem pubertierenden Teenager oder sonst irgendwas. Ich glaube aber, das würde recht wenig bringen. Allerdings muss ich dir trotzdem sagen, dass das nicht so übergewichtig ist. Ich bin zwar auch kein Profi, aber bei einer Größe von 165 cm 59kg, ist eigentlich noch voll in Ordnung. Wenn du dich aber nicht sehr wohl fühlst, dann kannst du natürlich etwas ändern. Allerdings ist das was du als Ziel hast, viel zu viel. Da bist du dann schon sehr sehr dünn. Bei sowas muss man immer aufpassen, dass es nicht in einer psychischen "Störung" endet, denn Magersucht ist eigentlich eine Krankheit die vom Kopf aus geht, als Beispiel. Nehme dir eventuell erstmal 2 Kilo oder so vor. Das kann auch schon sehr viel bewirken! Glaub mir! Von solchen Diäten halte ich nichts und wie du schon sagtest, bringen die nicht sehr viel, außer dass am Ende noch der Jojo-Effekt kommt. Schaue am besten erstmal auf deine Ernährung und mache dir bewusst klar, was du isst und wie viel du wovon isst. Das soll aber nicht heißen, dass du keine Süßigkeiten mehr essen darfst. Ein bisschen Zucker braucht der Körper. Und ja, um Sport kommst du nicht herum. Übertreibe es aber nicht mit deinem Wahn. Denn deine Familie und Freunde mögen dich so wie du bist, auch wenn ich dich nicht kenne.

Und die Jungs mögen auch meistens keine allzu dünnen Mädchen;)

Kommentar von daisyduck12
19.03.2016, 15:56

Wenn ich mir hier die Antworten so durchlese, muss ich sagen, die haben Recht.

0
Kommentar von MrsGeheim
19.03.2016, 16:00

Das War jetzt sehr hilfreich😄

0
Kommentar von MrsGeheim
19.03.2016, 16:00

Danke!:)

0

Was möchtest Du wissen?