guten NC für Psychologie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist das wirklich so streng geregelt?

Ja, ist es. Und meines Wissens ist die Abiturdurchschnittsnote, die man benötigt, um sofort zum Studium zugelassen zu werden, noch weitaus höher als 1,7.

...dass man an jeder Uni einen Numerus Clausus von max, 1,7 haben darf,....

Du hast das System nicht verstanden.

Man selbst kann keinen NC haben, nur einen Abiturdurchschnitt. Es geht auch nicht um das "haben dürfen". Mit NC bezeichnet man die Durchschnittsnote des im vergangenen Semester zuletzt zugelassenen Studenten.

Bist du dir sicher, dass du dich über die Inhalte eines Psychologie-Studiums ausreichend informiert hast? Es enthält sehr viel Statistik und trockene Theorie. Vom Umgang mit Menschen hat man da sehr wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Psychologie-Studium geht es aber nicht darum, gut mit Menschen umgehen zu können.

Psychologie ist eine Wissenschaft und erfordert daher vor allem den Menschenverstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaThomas
25.10.2015, 19:40

Das habe ich ja auch gemeint...

0

Ja das ist nun mal so. An dem NC kannst du wenig rütteln, außer hoffen, dass sich fürs nächste Semester weniger bewerben und der NC niedriger wird. Ich möchte auch Psychologie studieren, in meiner Stadt liegt er glaub ich bei 1,4-1,5 , deshalb werde ich nach Österreich gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaThomas
25.10.2015, 19:29

kennst du vielleicht noch Ähnliche Berufe?

0

Das ist eine Frage von Angebot und Nachfrage und der Notenschnitt ist nun mal das entscheidende Kriterium..... und das einzige, was man bei Abiturieten vergleichen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?