Guten Morgen zusammen. Heute wird Mick Jagger 79. Aus diesem Anlass heute die Frage: Welches Album der Rolling Stones mögt ihr am liebsten?

9 Antworten

Guten Morgen allerseits,

Ja, der gute alte Mick...habe ihm schon gratuliert.^^

Das ist eine sehr schwere Frage, fast nicht zu beantworten für mich, als bekennender Stones-Fan...und das schon seit einer gefühlten Steinzeit.^^

Aber ich habe mich dann noch durchgerungen und "Beggars Banquet" ausgewählt.

Für die Stones, insbesondere für Jagger und Richards waren die letzten zwei Jahre, bevor das Album entstand ein reines Chaos. Nicht nur, dass sie im Hause Richards festgenommen wurden und anschließend vor Gericht gestellt wurde (was für eine Farce), auch Jones hatte sich inzwischen auch zu einem Schatten seiner selbst verwandelt. Der Vorgänger "Their Satanic Majesty's Request" (1967) war auch nicht das Gelbe vom Ei...um es mal salopp auszudrücken.

Aus diesem Chaos heraus muss man ihnen hoch anrechnen, dass sie imstande waren, so ein Album zu machen. Sie kehrten sozusagen wieder zu ihren Wurzeln zurück, und machten eben Musik, die sie am besten konnten, zurück zum Country und Blues. Nichts mehr zu spüren von dem doch psychedelisch angehauchten Vorgänger. Und sind wir doch mal ehrlich...das wohl bekannteste Gitarrenriff (vielleicht noch neben "Start Me Up") stammt doch von "Jumpin' Jack Flash". Und allein schon wegen diesem epischen "Sympathy For The Devil" lohnt, es sich, das Album einfach zu mögen. Auch das Cover....aber das würde jetzt den Rahmen sprengen.^^ Auch über die Geschichten, die sich neben der Produktion ereignet haben oder ereignet haben sollen (Ist ja immer so eine Sache), will ich hier nicht näher eingehen...ich habe fertig.^^

Schönen Tag allen Stones-Fans....und allen anderen Usern natürlich auch.^^

P.S. Übrigens...im August kommt auf ARTE verschiedenster Sachen über und mit den Rolling Stones . Denn immerhin feiern sie just ihren 60. Geburtstag, nicht wahr.

 - (Musik, Song, Rock)  - (Musik, Song, Rock)

Eine gute Wahl.👍 Vielen Dank für deine Antwort. Ich bin schon gespannt, was auf ARTE kommt. Das muss ich mir auf jeden Fall angucken. :)

Schönen Tag noch.

2
@hedgehog1712

Ja, läuft schon eine ganze Weile...aber Anfang August kommt eine Serie. Ich glaube, sie heißt "Ich bin ein Rolling Stone", wo alle vier Stones (auch Charlie Watts) je 30-minütige Interviews geben. Den Anfang macht, wenn mich nicht alles täuscht, Mick und Charlie...na ja, dann noch einige Konzerte usw. Na, schau'n wir mal.^^

3

Guten Morgen,

Stones-Fan war ich nie, aber sie hatten gute Lieder. Mir gefallen eher einzelne Songs als ganz gut, wobei ich bei den Alben nicht mitreden kann - aber ich mag wie gesagt einzelne Songs ihres Repertoires über Dekaden hinweg. "Don't Stop" von 2002 gefällt mir zum Beispiel sehr gut, der Titel hat irgendwas Stimmungsvolles an sich, erinnert mich im Refrain ein bisschen an Motown-Sound. Und "I Can't Get No Satisfaction" hatte ich als Jugendlicher schon auf dem MP3-Player.

https://www.youtube.com/watch?v=nrIPxlFzDi0

Woher ich das weiß:Hobby

Vielen Dank für die Antwort und die ganzen Links zu den Videos. Das werde ich mir gleich mal anschauen. :)

0

Flashpoint ♥ (< ist allerdings ein Live-Album! Hoffe, dass das zählt?!) ^^+gg

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit 30 Jahren in der Musikszene tätig.

Klar zählen Live-Alben auch! Flashpoint ist eines meiner Lieblings-Live-Alben der Stones. Zusammen mit Love You Live (die Platte läuft sogar gerade bei mir :) ).

1

"After Math"

Besonders interessant darauf ist diese Nummer. Ursprünglich für knapp 3 Minuten geschrieben, ließ man das Band einfach weiterlaufen und so wurde daraus ein 11-minütiger Bluesrock-Jam!

"Goin' Home"

https://www.youtube.com/watch?v=Zz2P1r7Fb_M

Was möchtest Du wissen?