Guten morgen ich habe einen Hauptschulabschluss und jetzt die Frage dazu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Schulausbildung hat keinen Einfluss auf das working holiday. Du brauchst leidliche Englischkenntnisse, damit Du Dich verständigen kannst und verstehst, was man Dir sagt und den Willen auch Aushilfsjobs zu machen und mußt bei der Einreise die Summe von ca. 3.000€ auf dem Konto nachweisen können, wenn Du gefratt wirst. Das Alter für work&travel ist derzeit noch zwischen 18 und 30 Jahren. Du bist also innerhalb des Limits. Die klassischen Länder, die working holiday anbieten, sind Australien und Neuseeland.

Kanada bietet ein begrenztes Kontingent an working holiday Visa an und seit diesem Jahr wird ausgelost, welcher Antrag ein Visum bekommt.

Eine Organisation brauchst Du nicht, denn die hilft Dir vor Ort auch nicht und die Formalitäten hier kannst Du auch selber erledigen. Die Jobs vor Ort mußt Du sowieso selber finden. Aber Du kannst Dich im Internet informieren. Wie z. B. auf dieser Seite: www.working-holiday-visum.de/australien/working-holiday-visum-australien.html oder hier: www.australia.com/de-de/planning/working-holiday-visa-faq.html

Ähnliches findest Du bei google und Co. auch unter working holiday neuseeland oder working holiday kanada. Die Links kannst Du Dir selber heraussuchen.

E es ist eine gute Idee, ein Jahr Auszeit zu nehmen, wenn man nicht sicher ist, ob man den richtigen Weg im Leben eingeschlagen hat. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit, wo auch immer es Dich hin ziehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Handwerksausbildung in D lässt sich nachher sicher gut um die ganze Welt reisen. Ich nehme aber an, dass Du gleich weg willst.

Das ist nicht ganz ohne und einen Notgroschen für den Rückflug solltest Du dabei haben, aber schau mal in entsprechenden Globetrotter-Foren. Link habe ich keinen, aber wenn Du das wirklich willst, mach es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rabenname
06.02.2017, 07:14

Ja bin in so einem Beruf habe gelernt. Aber komme gar nicht mehr klar drauf. Das bis zur Rente nein danke 😁

0

So weit ich weis geht das auch ohne Abi. Google das doch mal genauer, da findest du einige gute Organisationen, die das anbieten. Aber ich glaube es geht da eher um das Alter. Zu alt sollte man nicht sein. Aber wo das maximale Alter liegt weis ich nicht genau. Ansonsten habe ich aber gelesen, dass das je nach Land auch ziemlich stressig werden kann. Da muss man erst mal eine Arbeitsstelle finden. Sind ja doch viele Leute die das machen, auch international. Also auch viel Konkurrenz. Ich wünsch dir trotzdem viel Glück und hoffe du hast eine entspannte und angenehme Zeit! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?