Guten Morgen, Ich bräuchte Rat.habe gestern beim anklemmen einer Steckdose einen kurzen verursacht.jetzt ist nirgends mehr Strom was an der Sicherung hängt?

6 Antworten

ich mag mir garnicht vorstellen, wie und mit was du da gemessen hast. wenn du schon so, verzeih mir das, dumm warst, nicht VOR beginn der arbeiten die anlage spannungsfrei zu schalten.

fakt ist, irgendwo hast du eine unterbrechnng.

das kann am neutralleiter sein, aber auch an der phase. hier muss man mit einem zweipoligen spannungsprüfer mit zuschaltbarer messlast heran und schritt für schritt nachmessen, wo es hängt. also erst an der steckdose, dann an der zur steckdose nächst gelegenenen abzweigdose, und so weiter, bis man am sicherungskasten angekommen ist.

nur mit einem zweipoligen spannungsprüfer mit zuschaltbarer messlast kannst du zuverlässig eine unterbrechung finden.

lg, Anna

Wenn an der Sicherung überall Spannung an kommt kann entweder noch eine weitere Sicherung, was an nicht so nicht Zulässig ist, dazwischen sein. Da kann nur ein Elektriker weiter helfen.

Aber gut das Du den Fehler schon mal gefunden hast.

Was auch sein kann ist Du mißt auf der falschen Seite der Sicherung. Wäre gut du Kannst die Sicherungen mal Durchmessen ob überhaupt Durchgang ist.

Ich würde mal eine Sicherung nach der anderen austauschen gegen neue. Hast Du ja schon. Dann würde ich sagen Du bist nicht an der richtigen Sicherungsanlage. Denn dem Sichherungsbrett ist egal was drauf steht.

Ist plötzlich der Strom wieder da ist eh was nicht ok. Denn ist ein FI - Schalter da muß auf jeder der Drei Phasen einer da sein. Völlig unabhängig voneinander.

Ich habe 2 sicherungskästen,einer unten an dem ich das Problem habe ,der alles im unterem Haus versorgt.hier ist kein fi sondern oben.habe an jedem sicherungsautomaten unten am Kabel gemessen und oben an der Schraube, überall 230 Volt.ich habe sonst überall Strom im Haus , nur nicht mehr dort welche die Sicherung versorgt. Spricht teilweise Keller und Wohnzimmer/ Esszimmer.

0
@Soliver29

Die messung an der Schraube sagt nur das Spannung ankommt. Wenn Du durch Überlastung irgendwo jetzt einen Kurzen erzeugt hast, brennt die Sicherung meist ohne das du es merken kannst gleich wieder durch. Also Fachmann / Elektriker dran lassen.

0

eine Sicherung wirst nicht einschalten können - man öffne die Steckdose erneut und schaue nach - oder besser gleich einen Fachmann - der auch Messgeräte hat und damit umgehen kann

Die Steckdose habe ich wieder abgeklemmt , die Sicherung bleibt auch drin.nur habe dort überall keine Strom Mehr welche diese versorgt

0

Mit wie viel Watt kann ich eine 230 Volt Wandsteckdose maximal belasten?

Wann haut´s die Sicherung raus?

...zur Frage

Steckdose zeugt nur noch 1,4V?

Hi,

habe auf einmal in drei Zimmer keinen Strom mehr, an Steckdosen messe ich nur noch 1,4V.

Sicherung ist drin, aber irgendwie kommt auch kein Strom zu der Verteilerdose an.

...zur Frage

Komplettes Licht im garten funktioniert nicht mehr, Strom ist da?

Hallo. Also ich habe einen Garten und in diesem ist eine alte DDR Strom Anlage verbaut.. Dh noch Sand Sicherungen und für sämtliche Lampen Relais. Der Strom ist da. Dh jede Steckdose funktioniert einwandfrei. Aber es geht keine einzige Lampe mehr. Keine von den 5 in der Laube(ist ein sehr großes Häuschen) und keine von den 4 in der Außenanlage. Glühbirnen hab ich natürlich getauscht(obwohl die noch ih Ordnung waren). Die Sicherungen sind auch in Ordnung, hab sie trotzdem mal getauscht. Wenn ich die Taster von den Lampen drück, klackern die Relais wie gewohnt vor sich hin. Jedoch passiert nichts. Wann das passiert ist kann ich nicht sagen..Aber zwischen heute und August 2017.. Woran kann das liegen? Was bitte soll da kaputt sein? Die Relais evtl durch einen Blitzeinschlag? Aber wenn ja, dann gleich alle 9?

Zusammengefasst:

- Strom geht

- Steckdosen gehen

- Birnen getauscht

- Sicherung getauscht

- Relais klackern

...zur Frage

wie viel Volt hat es im englische Steckdose?

230 v oder anders

...zur Frage

220 Volt aus der Steckdose, wieso kommt da mehr raus?

Bei uns war gerade der Elektroklempner da. Der soll etwas an der Verkabelung richten, damit wir auch auf dem Balkon etwas Strom haben, zum grillen und so.

Jedenfalls habe ich voll den Schreck bekommen, denn aus unseren Steckdosen kommen nicht 220 Volt, sondern sogar 230 Volt.

Was stimmt da nicht?

...zur Frage

Sicherung fliegt manchmal raus, manchmal nicht!?

Hallo Zusammen :-),

Ich hab mal ein Frage bezüglich einer Sache die ich irgendwie nicht nachvollziehen kann.

Also, wir haben neben unsrem Haus wie viele halt auch noch ein carport und einen schuppen, bei denen auch Strom drin ist, einmal ein dickes starkstrom Kabel, was nur für die eine Steckdose da ist und noch ein ganz normales 3-adriges Kabel,um welches es geht. Wenn ich draußen zb einen Hochdruckreiniger anschließe, der mit 2,7 kW angegeben ist, fliegt MANCHMAL die Sicherung raus, aber eben nicht immer. Als ich letztens testen wollte, wie weit ich gehen kann und einfach mal ein paar Heizlüfter angeschlossen habe, stieg der Verbrauch immer weiter an, das Gerät hat bei 3,5kw aufgehört zu messen, aber die sicherung ist drin geblieben, wie kann das bitte sein?

Das Haus wurde 1902 gebaut, gehörte auch immer meiner Familie und hatte damals natürlich noch keinen Strom, wann der gekommen ist weiß keiner mehr so genau. Die Elektrik wurde aber vor 45 und vor ca 20 Jahren komplett überholt. Nur das Kabel zum schuppen blieb, weil sich keiner die Mühe gemacht hat den Hof dafür aufzureißen. Vermutlich ist es um die 50 Jahre alt, die Sicherung ist aber, wie der Rest, neu und hat 16 Ampere.

Warum passiert das jetzt also immer?

Schwächelt das Kabel langsam, ich meine mich errinnern zu können dass das vor 10 Jahren noch besser war, kann aber auch daran liegen, dass da vielleicht nie so viel Leistung beansprucht wurde (da hatten wir noch einen anderen Hochdruckreiniger) .

Was kann man tun? Hof aufreißen ist auch jetzt keine Option. Kann man vielleicht irgendwie den Strom vom starkstromkabel nehmen, auch ohne die ganze elektrik im schuppen umkabeln zu müssen (die ebenfalls noch recht neu ist)?, ein bisschen wäre OK, da gibt es diesen Plastikkasten an der Wand wo die beiden Kabel von Haus reinkommen und das eine Kabel zu carport geht.

Vielen Dank schon mal :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?