Guten Morgen. Habt ihr einen grünen Daumen?

47 Antworten

Guten Morgen :-)

Ob ich einen grünen Daumen habe, wird sich womöglich erst in den kommenden Wochen herauskristallisieren. Vergangenes Wochenende habe ich ein paar Pflanzen (z.B. Bäumchen mit Zitrusfrüchten und einen Ginseng) für die Fensterbank unserer neuen Wohnung gekauft. Die stehen jetzt alle in unserem schönen, hellen Wohnzimmer.

Vor einigen Wochen habe ich auch eine Avocado gepflanzt, die inzwischen richtig Gas gibt und ohne Ende blüht. Ich tendiere allerdings immer eher zum Überwässern, weswegen wir schon die ein oder andere Pflanze- bzw. Kräutertopf eingegangen ist :-)

Vorsicht mit Zitrusbäumchen in geschlossenen Räumen:

Die bekommen sehr gern sehr schnell einen Spinnmilbenbefall. Den erkennst Du am auffälligsten, indem die Blätter welk werden. Bei genauerer Betrachtung siehst Du an den Blattunterseiten und zwischen den Blättern winzige Gespinste und -Spinnmilben.

Da Du in der Wohnung sicher keine Chemiebomben einsetzen magst: Es genügt, das Blättern regelmäßig mit mit Spüli versetzten Wasser einzunebeln.

Optimal ist es zur Befallvermeidung, sie bei entsprechender Witterung auf Terrasse oder Balkon ins Freie zu stellen.

Ach ja, und die Früchte sind nicht nur zur Zierde da 😉 - wir machten letztens erst eine Zitronentarte von selbst geernteten Zitronen 🍋☺.

LG

5

Ich versuche gerade auch erst seit 2 Wochen einen Avocadokern zum Leben zu erwecken, da es zu klappen scheint, lese ich in Deinem Kommentar.....

6
@IQDimma

Klappt auf jeden Fall! Der Kern muss ja erst einmal eine ganze Weile mit 2-3 Zahnstochern in einem mit Wasser gefüllten Gefäß bleiben. Kern sollte ca. 2/3 bedeckt sein. Irgendwann platzt er auf und man sieht die Wurzel nach unten hin wachsen. Sobald er auch nach oben hin rauswächst, kann man den Kern umtopfen.

Unsere Pflanze wächst wirklich super! Hat inzwischen schon 6-7 ziemlich große Blätter gekriegt!

4
@Hakim, Community Manager

Ah - von dieser Bedienungsanleitung hab' ich mir gleich mal ganz schamlos einen Screenshot gemacht 😉.

Klasse. Wenn Du auch noch Erfahrung mit Ananas- und Ingweranzucht (die Pflanze sieht ja ähnlich einer Orchidee aus) hast, bin ich Dein Fan 🤗.

1

Schon alleinen der Wille ist beachtenswert, mir aber hatte da der Leistungserfolg den genommen!

3

Guten Morgen Zalla und in die Runde,

anscheinend ist bei mir der grüne Daumen vorhanden, weil alles in Haus und Garten wächst und gedeiht.

Dabei betreibe ich nicht gerne viel Aufwand. Alles wird bei Bedarf gegossen, gepflanzt und minimalistisch gepflegt.

Außer frischen Kräutern im Garten in einem großen Kübel pflanze ich kein Gemüse an, liebe aber die Vielfalt der Farben von Blumen wie Frühjahrsblüher, Rosen, Rhododendron und sonstiger Exemplare.

Euch allen wünsche ich einen angenehmen Mittwoch.

https://static.chefkoch-cdn.de/ck.de/forumuploads/27/524747/11815419/Kraeutertopf2.jpg

 - (Tiere, Pflanzen, Garten)

Ich gehöre auch nicht zu den Kleingärtnern, die sich zum Sklaven des Gartens machen - habe noch nie etwas "totgepflegt". Besondere Intensität widme ich nur meinen Gurken im Gewächshaus.

Ich wünsche dir einen angenehmen Tag - heute ist bei uns wieder Frühling, gegen 10:00 Uhr zieht es uns wieder in die Natur.

Ganz liebe Grüße aus Dresden.

9

Liebste Sofia...Mit Geduld und Liebe und einer guten Pflege danken es alle Pflänzchen,indem sie gut gedeihen

Ganz liebe Grüsse vom Engelchen

5

Servus liebe Sofia, Fred wünscht dir einen sehr schönen Mittwoch und grüßt dich aus Wien herzlich.

3

Da ist viel Wahres dran, liebe Sofia, eigentlich sollte man auch Blumen und Pflanzen, nicht zu sehr verhätscheln, wichtig ist nur, niemals die notwendige Wasserzugabe zu vergessen.

Auch ab und zu einen prüfenden Blick drauf zu werfen ob alles in Ordnung ist und hin und wieder eine eventuell erforderliche Düngungszugabe zu verabreichen.

Nach Deiner Schilderung gedeiht bei Dir alles Bestens, dann wirst Du auch nichts verkehrt machen, denn dann ist der "grüne Daumen" bei Dir ganz sicher voll in Aktion.

Einen recht schönen Nachmittag, und liebe Grüße wünscht Dir das Plawöpfchen

5

Einen wunderschönen guten Tag Zalla und auch an alle anderen in der Runde hier und vielen Dank für diese Frage.

Ob ich grün „bedaumt“ bin, kann ich nicht einschätzen. Zumindest wächst und gedeiht meine Balkonbepflanzung in jedem Jahr sehr gut. Und die Koniferen im Balkonkasten, als Sichtschutz, überstehen auch, schön eingepackt in Luftpolsterfolie, die Winter.

Nur mit den Balkontomaten habe ich aufgehört. Das ging in meinen Pflanzkübeln einige Jahre ganz gut, bis ich mal eine Krankheit in den Pflanzen hatte. Ich habe es noch drei weitere Jahre versucht aber immer mit gleichem Ergebnis. Die Blätter werden erst lila und dann braun. Es lohnt sich nicht mehr und war eh nur Hobby.

Bei den zwei Bildern von 2011 kann man sehen, wie sich die blätter schon lila und braun färben.

Ich wünsche allen noch einen schönen Mittwoch.

Herzliche Grüße von Lazarius

 - (Tiere, Pflanzen, Garten)  - (Tiere, Pflanzen, Garten)

Die Paradeiser gedeiten echt schön, schade das sie diese Krankheit bekamen. Unsrige haben das zum Glück noch nie bekommen.

6
@Elbe666

Ja das ist sehr schade. Vielleicht hätte ich auch die Pflanzkübel wechseln sollen, denn die darauf folgenden drei Jahre kam auch diese Krankheit, obwohl ich die Pflanzen in einem andern Läden kaufte.

3

Bist echt zu beneiden, meineTomaten gedeihen nur im Lebensmittelgeschäft super.

Fred wünscht dir, lieber Lazarius, einen sehr schönen Mittwoch und grüßt dich aus Wien herzlich.

4

Lieber Lazarius...das sind ja Prachexemplare

So einen Erfolg hatte ich mal bei Erdbeeren,-aber letztes Jahr waren diese leider ein Flopp....kaum Ernte ..lb Gruss vom Engelchen und hab einen schönen Mittwoch

6

Gerade als ich an Dich schreiben wollte, lieber Lazarius,

da habe ich auf meinem Laptop eingeblendet bekommen, das Du dabei bist Nachrichten an mich abzuschicken.

Das finde ich sehr schön, als ob es Gedankenübertragung wäre.

Ich wollte Dir gern meine Gedanken zu Deinen Tomatenpflanzen mitteilen.

Mir ist nicht bekannt, ob Du weißt um welchen Schädlingsbefall es sich bei Deinen Tomaten handelt. Es könnte sich um Braunfäule oder auch Krautfäule handeln, dieser Plizbefall tritt auch hin und wieder und manchmal sogar auch recht oft in den Gärten auf.

Wir hatten bisher Glück, das wir mit unseren Tomaten im Garten fast immer davon verschont geblieben sind.

Bei den Erscheinungen auf Deinem Foto, k ö n n t e es sich um Braunfäule handeln, was sehr schade ist, denn dieser Befall ist sehr gemein.

Ich schick Dir mal einfach damit Du mal nachlesen kannst bzw. Dir das Video ansehen kannst den Link mit. Es ist natürlich aus der Ferne und nur nach dem Foto schlecht zu beurteilen. Schnupper doch einfach einmal rein.

Noch liebe Grüße an Dich und einen schönen Abend wünscht Dir das Plawöpfchen

https://www.youtube.com/watch?v=mPAeFSH3a0A

2
@iQPlawopf

Alles ist gut, keine Hektik, habe mir das Video jetzt angesehen.

Guten Abend, liebes Plawöpfchen. Erst mal vielen Dank für die schnelle Hilfe. Es kann sein, dass es diese Krankheit ist. Aber es waren nur die Blätter befallen und nicht die Tomaten. Nach dem die Blätter sich verfärbt haben und teilweise abfielen, stagnierte die Reifung der restlichen Tomaten aber ohne braune Flecken. Es ist auch nicht mehr so schlimm, denn die Balkontomatenzeit ist für mich sowieso vorbei. Ich habe es mal einige Jahre ausprobieren können und war mit dem Ergebnis zufrieden. Von drei Pflanzen erntete bis 7 Kg. Ein Gartenfreund sagte mir, dass das für einen Balkon keine schlechte Ernte sei, weil die Pflanzen von Balkontomaten nicht si groß und kräftig wachsen wie in einem Garten.

Einen schönen Abend noch. Viele und herzliche Grüße von Lazarius.

1

Schönen Guten Morgen, meine Lieben.

Einen Grünen Daumen habe ich, wenn ich ohne Schutzhandschuhe mit Farbe hantieren würde...

...Naja, ein paar Zimmerpflanzen habe ich schon, die ich 2mal die Woche gießen muß...

...hält sich jedoch in Grenzen.

Meine Gartenarbeit besteht in der Saison hauptsächlich darin, Heu zu machen...

...für den Tierpark, ...für das Rotwild im angezenden Wald,...und für meinen Nachbarn, der sich mit einem Kaninchenbraten im November für das gute Heu bei mir bedankt.

(...liebe Tierschützer und Militärveganer: ...ich bin damit aufgewachsen, daß Kaninchen NUTZTIERE waren!)

...und auf den Beeten die ich habe, habr ich letzten Herbst, Erdbeerpflanzen gesetzt.

ihr seht also, ich übertreibe es nicht...

...denn nach einer arbeitsreichen Woche meinerseits brauche ich nicht extra noch die Mehrarbeit eines passionierten Gartenfanatikers in der die Pflanzenarmee stramm in Reih und Glied steht, alle Unkräuter freiwillig geflüchtet sind und auf dem Monokulturrasen jeder Halm auf exakt 3,48533cm über dem Boden getrimmt ist, und die Insekten verhungern...

...nee, nee...

...ich brauche bei mir eine schöne Symbiose aus Ordnung und Wildnis...

...und irgendwie findens meine Singvögel, Insekten, Maulwürfe, Mäuse, Ratten, Marder, Füchse, Nachbarskatzen und sonstige Lebewesen gut wie es bei mir ist....

....sonst wären die ja nicht da.

Ganz liebe Grüße Euch Allen

Euer docgrizzly

Lieber Doc...das klingt wunderbar,und Du trägst einen wertvollen Beitrag dazu,das auch sämtliche Lebewesen davon profitieren...solche Menschen sollte es öfters geben..danke für deinen tollen Beitrag..herzlichst Engelchen

7

Bei Wildnis halte ich locker mit, aber bei der Ordnung habe ich meine Probleme!

Fred wünscht dir einen sehr schönen Mittwoch und grüßt dich aus Wen herzlich.

5
@docgrizzly

Des gfrait mi gaunz sakrisch, weu wüd sui wüd bleim, i wü ka Vergewoltikung!

2
@Fredlowsky

Mai Vergwoitikan eh scho d'Wöid gnuag...

...irgendwaunnamoi vergwoitigts uuns...

...oba mii nedasoschnöll, I wohnts a bissarl höhcha als da Ozean!

2

Genau so:

ich brauche bei mir eine schöne Symbiose aus Ordnung und Wildnis...

...und irgendwie findens meine Singvögel, Insekten, Maulwürfe, Mäuse, Ratten, Marder, Füchse, Nachbarskatzen und sonstige Lebewesen gut wie es bei mir ist....

Das unterschreibe ich 👍😀.

3

Auch ich bin erschlagen, lieber Doc, über diese so fröhliche Antwort von Dir.

Soviel Feingefühl war mir bisher neu aus Deiner "Schreibfeder" , Du hast ja ein Faible für Kleintier Lebewesen.

Noch einen schönen Abend und viele Grüße an Dich vom Plawöpfchen.

2
@iQPlawopf

Kleinlebewesen:

...warum sollte ich sie nicht mögen?

...die waren vor mir hier und werden nich nach mir hier sein...

...und wenn ich sie von Zeit zu Zeit beobachte, bin ich irgendwie froh, daß es noch ein Paar davon gibt.

Wie kann man Feingefühl an einem Ort wie die diesen, schon dagestellen...?

...es ist etwas was das Internet nicht kann und niemals können wird.

1

Hallo Ihr Lieben,

was meine Zimmerpflanzen angeht, habe ich derzeit nur noch 2 Grünpflanzen, werde aber demnächst mal Ausschau halten und mir wieder einige neue Pflanzen zulegen.

Ich habe einen Garten, in dem es demnächst wieder so Einiges zu tun gibt. Sobald demnächst die Temperaturen endlich mal wieder wärmer werden, beginne ich zuerst mal mit dem Bepflanzen meiner Blumenkübel. In die Blumenkübel an meiner Terrasse pflanze ich zuerst einige Frühlingsblumen, die es jetzt so gibt - Primeln, Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht etc. - Ab April beginne ich mit dem Säen von Wildblumensamen. Später ziehe ich mir wie in einem jeden Jahr Sonnenblumen groß. Es gibt Kirschlorbeerhecken, Schmetterlingsflieder, einen Fliederstrauch, und 2 mittelgroße Bäume im Garten.

https://www.youtube.com/watch?v=En7KaVUbgQo

Eine Wiese habe ich auch, die allerdings nicht wie ein englischer Rasen aussieht. Ich pflege meinen Garten, doch belasse ihn ganz natürlich, damit sich auch in diesem Jahr wieder alle möglichen Insekten, wie Bienen, Schmetterlinge, im Herbst sogar Igel etc. darin wohlfühlen.

Auch in diesem Jahr ziehe ich mir wieder einige Tomatenpflanzen, die ich jetzt bereits in der Wohnung vorziehe.

Und nun kann ich es ehrlich geschrieben fast nicht mehr abwarten, bis es endlich mal wärmer wird und ich mit der Gartengestaltung beginnen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=H8k_5uGV5Ek

Ich wünsche Euch allen einen ganz schönen Mittwochnachmittag und eine gute Restwoche!

LG von COSMIA

https://www.youtube.com/watch?v=1Cv4hrf26WQ

Servus liebe Rita, Walter wünscht dir in Neuwied, einen sehr schönen Mittwoch und grüßt dich aus Wien herzlich.

5

Liebe Rita....ich bin dann mal gedanklich in Deiner Wohlfühl -Oase..herzlichst Engelchen

5

Was möchtest Du wissen?