Guten Morgen an alle User. Ist es schlimm wenig IQ zu haben?

43 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

tag zusammen,

der iq sagt nichts über den menschen aus. im allgemeinen wird darunter sowieso nur der schulische iq gemessen. im allgemeinen haben menschen mit einem hohen schulischen iq mehr probleme in der gesellschaft als menschen mit einem durchschnittlichen.

es gibt unterschiedliche formen der intelligenz: schulische, soziale, kreative, musikalische, sportliche und mit sicherheit noch etliche mehr.

man sollte nicht in allen bereichen einen niedrigen iq haben. für mich ist es schlimm, wenn jemand in allen bereichen einen niedrigen iq hat, denn der hindert den betreffenden menschen daran, ein glückliches und erfülltes leben zu haben.

menschen, die im bereich schulische intelligenz als sehr niedrig eingestuft werden ("gesitige behinderung") verfügen häufig über eine sehr hohe soziale intelligenz und sind überdurchschnittlich kreativ.

einen schönen restsamstag wünscht euch der einzig wahre vierhufer.

Eine wirklich wunderbar formulierte Antwort. Ich hab dich lieb.

5
@gumumo

danke.

ich kenne dich leider zu wenig, um zu wissen, ob ich dich lieb habe oder nicht.

6

https://www.rtl.de/cms/unfassbar-kinder-weg-wegen-niedrigen-iqs-der-mutter-3045647.html

https://rtlnext.rtl.de/cms/nicht-intelligent-genug-deswegen-werden-diesem-paar-die-kinder-weggenommen-4122046.html

https://unfassbar.es/zu-dumm-fuer-kinder-diesen-eltern-nahm-man-die-soehne-weg-wegen-des-niedrigen-iq/

http://www.heute.at/oesterreich/niederoesterreich/story/Behoerde-nahm-Mutter-wegen-IQ-die-beiden-Kinder-weg--16939975

Jo wenn man diese Fälle so liest ist es schlimm einen niedrigen IQ zu haben wenn man dann noch Kinder möchte.

Aus der Erzählung meiner Freundin die ne HEP is hatte sie auch mal son Fall einer Klientin die sie betreut und die Schwanger wurde - niedriger IQ usw - das Jugendamt wollte ihr das Kind nach der Geburt weg nehmen u dieser Fall ging vor Gericht - das Gericht entschied sie dürfe das Kind behalten mit natürlich Auflagen wie betreuung durchs Jugendamt und das Kind so früh wie möglich in die Krippe zu stecken damit es Altersgerecht gefördert wird - klappt prima - das Kind entwickelt sich gut :)

Mir is mein IQ egal, ich weiß ihn von einem meiner Söhne - und der Apfel fällt nicht weit vom Stamm :D er is überdurchschnittlich^^ bei meinem Sohn musste ich nen IQ Test machen da die damalige Schulpsychologin mein Kind als Strohdumm betitelte daa ja überhaupt nix könne - sie teste ihn mit einem uralten Test den es so gar nich mehr gibt. Ein bsp daraus....ne Frage...synonym für ein Baby...... richtigeAntwort wäre Säugling - das wusste mein Sohn, damals gerade frisch 6 Jahre alt nicht u die Ziege echauffierte sich darüber......

Deshalb wenn man so die Fälle sieht und auch persönlich betroffen war von ner bescheuerten Kuh vorgeworfen zu bekommen das eigene kind sei zu dumm für die 1.klasse....ja dann ist es schlimm einen niedrigen IQ zu haben.

Ps. Als die schule den wahren IQ meines Juniors raus bekamen kam der Andere gegenläufige Druck - sie erwarteten von ihm nur 1er Noten - wie man's macht is es falsch

Dir liebe dunkle Fee sende mich meine herzlichsten Wünsche. Möge Dir und deiner Familie alles Gute geschehen.

5

Da bin ich froh, dass ich meinen nicht weiß... ich hatte auf der Grundschule nen 1er Schnitt im Übertrittszeugnis - und bin heute noch zu faul zum Lernen. Naja... meine Noten sind mittelmäßig und ich bin froh, wenn ich durch bin. Kein Druck von keiner Seite...

1

Hallo gumumo,

ein geringer IQ ist wohl eher für manche Mitmenschen schlimm...denn die merken und bemängeln es.

Einen schönen Einstieg ins WE wünsche ich Euch allen!

https://i.pinimg.com/originals/8b/a7/b0/8ba7b01f6e7762ea57e3c537f18dddfc.gif

 - (Gesellschaft, Intelligenz, IQ)

Vielen Dank für deine aufmunternde Antwort.

Es ist doch schön, wenn sich hier alle lieb haben.

Ein wunderbares WE auch an dich.

5

Liebe Schnecke, ich wünsche dir einen affenstarken Tag!

5

Servus liebe Gabi,

ist der in der neuen Regierung, wurde zumindest nicht vorgestellt?

Walter grüßt dich herzlichst.

5

Grüß Dich liebe Schnecke, gottlob ist weder Einbildung noch Dummheit ansteckend.

7

Grüß Dich Honest wahr gesprochen. LG Remulus

4

Hallo, mein liebes Schneckchen,

eigentlich braucht man Deiner Antwort gar nicht mehr viel hinzuzufügen,.

Es ist doch auch wirklich egal, wie hoch oder niedrig der IQ, ist - mir steht einfach nur ein Mensch gegenüber, und keine Testreihenergebnisse.

So wünsche ich Dir noch alles erdenklich Gute und schick ganz liebe Grüße zu Dir von Deinem Plawöpfchen.

Schade mit den Bildern geht es noch nicht bei mir, habe wahrscheinlich nicht den erforderlichen IQ *grins*

5

Nein. Ich weiß meinen IQ nicht, ich werd auch keinen Test machen. Mir reicht, dass ich weiß, was ich kann und was ich nicht kann. Und mehr muss ich nicht wissen.

Das Wichtigste im Leben ist doch, dass man sich nicht überschätzt. Und wenn man es tut, dann lernt man daraus. (erinnert mich grade an meine Nachtfahrt damals in der Fahrschule...)

Ich weiß, dass ich das gerne lerne, was mich interessiert, also Biologie. Aber was ich nicht mag, das lern ich nicht und nicht gerne. Mathe zum Beispiel. Und doch werd ich es mir zum Abitur reinpressen müssen.

Für mich zählt, dass ich meine Interessen ausleben kann und mein Wissen, das ich bisher habe, weitergeben kann. Und wenn ich das erreicht habe, dann gehts mir gut. Ich pfeif auch den IQ. Wär ich auf COSMiQ, hätt ich es jetzt wohl vorm Namen - aber ich glaube, iQichbinich2000 würd mir nicht stehen... ich bleib wie ich bin, denn so passts.

Einen guten Morgen/Abend/Nacht euch allen ;-)

ichbinich2000

Das würde ich so nicht sagen, ein IQ ist ähnlich wie der BMI lediglich ein Wert, der weniger aussagt als man denkt: Jemand mit hohem BMI kann auch total gesund und munter sein, ebenso kann jemand mit niedrigem IQ ebenfalls ein patenter Problemlöser sein, der die Dinge vielleicht anders löst als ein "Studierter", der sich auf Theorien und Regeln verlässt, aber trotzdem an sein Ziel kommt und das nicht unbedingt schlechter.

Ich kenne zwei Leute, bei denen ein sehr niedriger IQ festgestellt wurde. Sie sind zwar etwas langsam, können nur schlecht lesen und schreiben, rechnen ist auch nicht so ihr Ding, sie haben beide aber die VOlksschule geschafft (ist rund 50 Jahre her) und stehen in den letzten Berufsjahren, waren nie arbeitslos & haben sich immer irgendwie durchgeboxt, der Mann hat auch den Führerschein und fährt Auto.

Sie können nicht jedem Gespräch folgen, aber dafür sind sie die vllt. aufrichtigsten und zuverlässigsten Menschen, die ich kenne -----> nur ein Beispiel: Angenommen, es ist um 8 Uhr Treffpunkt für irgendeine Aktivität. Dann stehen die beiden schon eine Viertelstunde vorher da, weil sie das auch wirklich ernstnehmen.

Ich bin gern mit ihnen zusammen, aber man muss sie oft vor anderen beschützen. Leider sind sie sehr gutmütig und manchmal etwas naiv, was andere weniger wohlgesonnene Leute dazu nutzen, sie lächerlich zu machen ohne dass sie es selber merken.

Im Gegenzug kann eine sehr hohe Intelligenz hinderlich sein in dem Sinne, dass man dazu neigt, sich zu viele Gedanken zu machen & sich dadurch selbst die Lebensfreude nimmt. Sehr intelligente Menschen sind oft recht nachdenklich und tiefgründig, wodurch sie sich bisweilen selbst ein Bein stellen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

ich kenne auch einen user mit einem sehr niedrigen IQ

6

@Die Fee lebt - einen User? Das klingt, als wärest du erst 10 Minuten hier ! *grins*

7

Was möchtest Du wissen?