Guten Morgen am Samstag, dem 13.11., dem Weltnettigkeitstag. Welche Ideen hättet ihr zu diesem Tag?

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen, liebe Sofia, und einen recht netten Gruß in die nette Runde!

Meine Nettigkeit am heutigen Tag wird darin bestehen, dass ich auch heute, so wie jeden Tag, meine Mitmenschen, die ich treffe, mit einem netten "Guten Morgen", "Hallo", "Grüßgott" oder "Servus" begrüße und mit einem ebenso netten und herzlichen "Ade" wieder verlasse.

Ich halte mich eigentlich für einen relativ netten Menschen, dem ein höflicher und netter Umgang mit seinen Mitmenschen wichtig ist. Was nicht heißt, dass ich nicht in der Lage bin, meine Positionen und Standpunkte auch deutlich und entschieden zu vertreten. Ich habe es dabei aber nicht nötig jemanden zu beschimpfen.

Das soll mal der Nettigkeit genug sein, denn heute am Weltnettigkeitstag werde ich nicht besonders viele Menschen treffen, denn trotz Impfung meide ich Menschenmassen so gut es geht. Möglicherweise kann ich aber mit ein paar netten Nachbarn ein paar nette Worte wechseln oder ein liebes Telefonat mit anderen Menschen führen.

Unter Freunden ist gut nett sein und auch unter Menschen, mit denen man so nebenher zu tun hat, wie beispielsweise der Fleischereifachverkäuferin beim Metzger meines Vertrauens.

Die Probe aufs Exempel kommt eher in Belastungs- und Auseinandersetzungssituationen, wie ich sie im Beruf häufiger erleben muss. Dort sind es dann aber eher Dinge wie Höflichkeit, Verbindlichkeit, Vertrauenswürdigkeit, Verlässlichkeit und ein klarer Standpunkt, die benötigt werden. Das ist manchmal dann gezwungenermaßen nicht mehr nett.

Habt alle einen schönen Samstag und ein schönes Wochenende!

Danke für die umfassende Antwort und eine netten Tag für dich.

2

Ich bin mir sicher, sie wissen dich zu schätzen, egal wo.

Hab ein nettes genussvolles Wochenende in deinem Sinne, GLG. :-))

4

Guten Morgen liebe Sofia und alle,

Ach, von einem Weltnettigkeitstag habe ich bisher noch nie etwas gehört! Da war sicher der Wunsch nach freundlichen Menschen maßgebend - bitte, warum nicht!

Wenn er funktionieren soll, müssten gewisse Gesetzmäßigkeiten wie das Resonanzprinzip gewahrt sein, die uns das Nettsein ermöglichen - ♡wenn es denn auch entsprechend gespiegelt wird.♤

Ich weiß, ich weiß: einer muss anfangen 😀. Als Voraussetzung, um überhaupt nett sein zu können, muss es einem allerdings erstmal selber gut gehen.

Bei ☆Rückenschmerzen☆ z. B. bleiben einem dafür aber weder Lust noch Kraft - nicht mal für ein nettes kleines Lächeln!

Mit dieser schnellen pfiffigen Rückenübung kann es aber gleich zurückkehren und so die Voraussetzung schaffen, den Tag der Nettigkeiten würdig zu begehen!

https://youtu.be/SfN7EF1CbrQ

Mein Lächeln kommt meist zurück, wenn ich so etwas wie dies hier genieße:

https://youtu.be/UcCsf77JdrU

♧Bolero gegen Rückenschmerzen♧ - bei mir wirkt schon das Zusehen gegen einen verspannten Rücken!

Ich wünsche euch also schön viel Kraft, nett zu sein!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jeder tickt anders ....

Ich hoffe sehr, dass es dir gut geht liebe Freundin und du dein Lächeln nicht verlieren musst. Sollte das doch so sein, dass du es verloren hast, sag Bescheid, dann helfe ich dir, es wieder zu finden.

Ich erwähnte es ja bereits, du müsstest von diesem Herrn Provision bekommen für deine Weiterempfehlungen, aber er ist sicher gut.

Hab ein wundervolles schmerzfreies Wochenende, GLG. + ... :-))

5
@PicaPica

Ja, ich kenne diesen wiederholten Hinweis von dir schon, meine liebe Pica.
Aber du hast sicher wieder vergessen, dass diese Selbsthilfe-Videos unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden und enorm hilfreich sind.

Gratis-Tipps zur Selbsthilfe sind wie ein dickes Lächeln für denjenigen, der sich helfen lassen mag. Wenn Menschen damit endlose Konsultationen und Therapien erspart bleiben, die dann ewig nichts nützen, habe ich meinen Selbstanspruch an Nettigkeit erfüllt. Dir noch einen schönen Samstag und viele Grüße!

3
@Spielwiesen

Diesen Selbstanspruch erfüllst du doch jeden Tag liebe Freundin und lass es dir auch gefallen, wenn die Leute nett zu dir sind. ;-)

Danke dir und dito, GLG. + ... :-))

3
@Spielwiesen

Ich wünsche es dir nicht, aber wenn jemand das erwähnt, könnte man das nicht zur Gänze ausschließen. Umso besser, wenn es nicht so ist. GLG. + ... :-))

3
@PicaPica

Nein, es war für diejenigen gedacht, die vor lauter Rückenschmerzen nicht nett sein können oder wollen :-)

3
@Spielwiesen

Alles klar und zum Glück kannst und bist du es. Dir noch einen schönen Tag heute und morgen, GLG.... :-)

2

Danke für den Beitrag und die vermutlich moderne Variation von Ravel. Hab einen netten Tag ohne Rückenschmerzen. Gruß Sofia

3
@IQSofia

Danke danke! Ich finde diese Bolero-Interpretation richtig mitreißend, dazu noch vor der Kulisse, die mir fast wieder Heimweh bereitet :-)
Rückenschmerzen habe ich aber nicht - da beuge ich vor. Kann ich im Garten auch nicht brauchen! Viele Grüße und noch einen schönen Nachmittag heute!

4

Huhu liebe Freundin, wenn du nicht so weit weg wohnen würdest, könnte ich deine verspannten Muskeln mal kräftig durchkneten. ❤️liche Grüße

2

Vielen Dank für deine gute Antwort, liebe Freundin.

Gänsehaut pur bei Bolero :-)))

Aber warum steht da, wenn ich den Mauszeiger auf das Video setze, Paris 2024 live?

2
@Lazarius

Du, das habe ich mich auch schon gefragt. In Frankreich ist diesbezüglich so einiges möglich: vielleicht wurde das Stück für ein Event choreograpiert, das 2024 stattfinden soll.- und wir alle erleben ständig eine Generalprobe? So irgendwas in diese Richtung 😆😆😆 - oder aber wir haben schon ein paar Jährchen übersprungen (ich kneife mich da manchmal, ob etwas wahr sein kann). Hab vielen Dank für deine Gedanken, lieber W., und noch einen schönen Abend.

2
@Spielwiesen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Ich kann es nur so deuten, dass DU unserer Zeit weit voraus bist ;-))) GLG W.

2
@Lazarius

Ach klar, das wird es sein. Genau, ich bin eine Zeitreisende und habe das Stück mitgebracht - dabei hätte ich es noch gar nicht gedurft! : - ) LG

2

Nutzer inaktiv, wer ist denn nicht freundlich zu dir?

2
@zetra

Danke für den Hinweis, der mich jetzt doch etwas schockiert hat, LG. :-)

2

Guten Morgen,

ich war heute schon "nett" zu mir, indem ich mich mit einer kleinen Ausfahrt im alten Mercedes und dem Treffen mit einem Freund, der auch so ein Teil hat und dem ich Ersatzteile brachte, gut unterhalten habe. Das brauche ich gelegentlich. Gegenüber anderen halte ich unter Erwachsenen übliche Umgangsformen ein, die ich auch von anderen erwarte und halte, was ich verspreche. Ich bin kein unfreundlicher Mensch und beleidige keinen, für Ironie und Sarkasmus sind andere zuständig, aber ich bin auch nicht der nette "ich bin zum Dauerknuddeln da"-Onkel. Denn das hat in vielen Fällen ganz viel mit Verlogenheit und Falschheit zu tun.

Nett sein zu anderen kann ich, bringt in vielen Fällen aber nix außer dass man am Ende der Trottel ist, der ausgenutzt wird und dann am Ende noch gesagt bekommt, man habe sich zum Nachteil verändert, wenn man wach wird und mal Nein sagt. Bin kein schlechter Mensch, aber Empathie mit Abstand ist mir lieber als "Nettsein". Klare Worte sind wichtiger denn je, siehe Marcel Reich-Ranicki.

https://www.youtube.com/watch?v=x46P-2KHg5U

Man muss nicht immer die Brücke über unsicheres Fahrwasser für andere sein, dafür aber eher mal für sich selbst. Oft vergisst man, nett zu sich selber zu sein und wundert sich dann noch, wenn man ggf. psychische Probleme entwickelt. Muss das sein?

Jetzt kann, wer will, erst mal Peter Hofmann hören - oder auch nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=mfyOa0IrUkw

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für den Beitrag.

3

Das ist eine absolut gute Grunderkenntnis mein Lieber, nett zu sich selbst zu sein und dass das zu oft vergessen wird, samt der daraus entstehenden psychischen Probleme, sehr gut.

Hab ein schönes Wochenende mit Gruß an die Deine, GLG. :))

4

Guten Morgen an euch alle,

besonders in letzter Zeit fällt mir auf, dass Menschen im Umgang miteinander immer hässlicher werden, sich immer mehr in unterschiedliche Richtungen spalten, aber auch parallel dazu keine anderen Meinungen akzeptieren können/wollen.

Ich glaube, dass es gut wäre, wenn wir alle mal versuchen würden, unser Verhalten zu reflektieren und uns fragen würden, ob wir andere Menschen so behandeln, wie wir selbst behandelt werden möchten.

Es wird uns nicht weiterbringen, einander zu hassen und zu beschimpfen.

wie recht du hast. Vielleicht sollten wir heute mindestens 10 Menschen anlächeln.

5
@IQSofia

Vielen Dank. :)

Das klingt nach einer guten Idee!

3

Guten Morgen,

Hm...mit der 'Nettigkeit' ist das so eine Sache, nicht wahr.Wichtig ist für mich, dass ich mich am Ende des Tages auch noch im Spiegel anschauen kann, auch wenn es an Nettigkeiten gemangelt hat.Es ist richtig, dass man im Allgemeinen nicht mehr so nett miteinander umgeht.Aber was mich betrifft, hat das mit der heutigen Zeit nix zu tun.Eigentlich bin ich ein 'netter Kerl', nur das Problem ist oft, ich kann es nicht so nach außen tragen.Vielleicht habe ich aber auch eine andere Perspektive zum nett sein.Ich bin nett, wenn ich Leuten als Beispiel die Tür aufhalte oder frage, ob ich helfen kann, wenn sich das so ergibt.Ich bin nett zu noch älteren Menschen, bin ich doch selbst schon ziemlich betagt.

Ich muss beim 'nett sein' nicht lächeln, Gesten reichen vollkommen aus.Will sagen, Taten zählen.Ein nettes Gespräch liegt mir wahrlich nicht, nur um des Gesprächs willen.Es ist so...meine Nettigkeit erkennen erst viele Menschen nach einer nicht unerheblichen Zeitspanne.Damit muss und kann ich leben.Sollte man das erst einmal erkannt haben, ist das dann aber für den Rest des Lebens.

Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum die Menschen aktuell immer öfter wegen Bagatellen aufeinander losgehen, das gilt verbal als aber auch körperlich.Dabei würden sich viele Sachen so einfach regeln lassen, das ist wohl wahr.

Das hier viel besprochene 'Lächeln' fällt mir wie gesagt nicht so leicht....schmunzeln geht besser.Aber nett bin ich trotzdem meistens, auch wenn es man mir nicht auf den ersten Blick ansieht.Und nur das zählt für mich.

Schönes Wochenende.^^

Habe die Ehre.

Danke für deinen Beitrag. Du kannst die Leute ja gerne anschmunzeln, das geht auch°°

4

Schön wieder etwas von dir zu lesen und insgesamt wirst du sicher passen, was auch deine (nähere) Umgebung wohl weiß.

Hab ein schönes Wochenende und ich schließe mich dem Vorschlag von Sofia an, LG. :-))

3

Was möchtest Du wissen?