Guten Morgen, welche kindlichen Verhaltensweisen treten bei Euch als Erwachsenen manchmal zutage?

22 Antworten

Guten Morgen, liebe Spielwiesen, und in die kindliche Runde!

Eigentlich bin ich im Normalbetrieb weder kindlich noch kindisch.

Das einzige, das mir wohl aus meiner Kinderzeit geblieben ist, ist die Fähigkeit, mich an kleinen Kleinigkeiten zu freuen. Das kann eine Ameise sein, die ich beobachte, eine Herbstzeitlose, die noch blüht oder das Gesicht eines Kindes, das mit großen Augen aus einem Kinderwagen in die Welt schaut. Ein nettes, unvermutetes Lächeln, der Anblick des Herbstwaldes und ähnliche Dinge.

Hätte ich diese Fähigkeit nicht, wäre mein Leben entschieden öder. Ja, und manchmal singe ich nicht nur zuhause in der Dusche, sondern auch draußen auf dem Fahrrad oder unter dem Motorradhelm laut und inbrünstig vor mich hin.

Das klingt schön, danke dir, lieber AW! Das wichtigste dabei ist der Ausgleich und dass man ruhig auch mal etwas Kindliches zulässt. Wenn ich also mal jemanden laut singend auf dem Rad bzw. Motorrad vorbeifahren höre, dann denke ich an dich! Ich finde ja, wer weise ist, muss auch mal kindisch-fröhlich sein dürfen. Da spielt das Alter überhaupt keine Rolle! 😀 Vielen Dank und schöne Grüße!

4
@Spielwiesen

Du solltest nicht Spielwiesen sondern Spielweise, von Weisheit, heißen, GLG. ... ;-))

2

Verzeih, aber da fällt mir spontan der Witz ein, Er kommt zu ihr in die Küche und meint, "Sag doch gleich, dass du singst, ich versuche seit Stunden die Gartentüre zu ölen." Gemein, ich weiß, aber ich weiß auch, dass du´s verstehst. ;-)

Das ist eine sehr gute Fähigkeit und ich glaube dir aufs Wort, nein ich weiß, dass man ohne sie verrückt würde.

Hab einen schönen Sonntag mit vielen netten Kleinigkeiten noch, LG. :))

2

Auf dem Fahrrad singen - da geht mir das Herz auf. :-) Auch wenn der Tag bis dahin mies gelaufen ist, wenn man einem singenden Radler begegnet, dann ist alles wieder gut oder nur noch halb so schlimm. Wir sind doch seit geraumer Zeit sehr damit beschäftigt uns zu schützen, weil wir Ansteckung mit Gefahr gleichsetzen. Und haben vergessen, dass es ganz verschiedene Infektionen gibt. Lasst uns unsere Mitmenschen mit Fröhlichkeit infizieren, und Lachen, und Singen auf dem Radl! Also, ich mach mit. Radeln nur noch mit Gesang. Bleibt nur noch zu überlegen, welche Lieder sich am besten dafür eignen. Mein erster Einfall: Auf einem Baum ein Kuckuck saß - simsalabimbambasaladusaladim ....... :-)

5

Guten Morgen liebe Spielwiesen und hallo in die Runde

Das Kind von damals ist doch immer da, nur wissen wir auch nicht was wir damals schon an Verhaltensweisen an den Tag gelegt haben. Was wir als kindlich ansehen, wird uns ja meistens bewusst und wir stecken die Erkenntnis im Lauf der Jahre in eine verbesserte Version von uns selbst. Aber manchmal soll, oder besser DARF dies nicht gelingen.

Den gekochten Rosenkohl schmeisse ich zum Beispiel nicht mehr hinter den Küchenschrank, ich esse ihn einfach nicht mehr. Aber es kann passieren daß ich immer noch Fondor auf das Spiegelei haue oder das leckere Fischfilet mit ein paar Löffeln Joghurt und Salzkartoffeln matsche. Es schmeckt tatsächlich, das aber nur noch im privaten Kreis.

Das war jetzt der Insider für alle, die mich und meine Themen hier näher kennen ;-)

Wie ein Kind mache ich inzwischen aber nur noch Dinge auf die ich Lust habe. Ich muss niemandem mehr etwas beweisen, interessiere mich für das was wichtig ist und mache den Job der mich ausfüllt. Der Weg dorthin war lang und beschwerlich.

Ich falle hin, und ich stehe immer wieder auf. Auch das ist eine kindliche Verhaltensweise, die man in der Rush Hour des Lebens verlernen kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo liebe/r Brunnenwasser und danke für deine Antwort, die ja ziemlich konkret daherkommt. Gekochter Rosenkohl ist also nicht dein Favorit! :-) sind so kleine kindliche Anwandlungen wie immer wieder aufstehen typisch Kind? Na das hab ich auch schon oft geübt. Viele Sonntagsgrüße! ♤♡◇

4
@Spielwiesen

Wenn früh aufstehen eine kindliche Anwandlung ist, hätte ich diese gerne zurück ;)

4

Das ist das Gute am "Großsein" Dir einen schönen Sonntag, LG.

2

"Man darf nie verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen."

Henry Matisse

Einen schönen Guten Morgen liebe Spielwiesen und an die Morgenrunde,

vielen Dank für deine interessante Frage : ).

Ich fühle nach wie vor gerne mit den Händen, sei es bei einer Oldtimerausstellung, bei der ich eher unbewusst die verrosteten Lackstellen bei einem Ford Mustang von 1968 weggezupft habe, bis mir mein Mann entsetzt die Hände weggezogen hat... .

Bei der letzten Kräuterwanderung, die uns zu einer heiligen Quelle geführt hat, bin ich in die Waldlichtungen, um einige Pflanzen zu fotografieren, natürlich mit meinen Sinnesorganen "sehen" und "fühlen". Schon vor Ende dieser Wanderung hatte ich keine Stimme mehr und Atemprobleme. Na ja, meine Stimme hatte ich nach drei Tagen wieder und die Ohren meines Mannes konnten sich in der Zeit erholen, lach.

Ich bin relativ orientierungslos, da ich echt immer gerne in der Gegend rumschaue, statt mich auf die schnöden Wege und Straßen zu konzentrieren.

Im Ridnauner Tal in Südtirol auf einer Berghütte hat mir eine Frau kleine Granaten gezeigt, dass sind kleine, meist rote Schmucksteine, die bei uns gerne im Trachtenschmuck verarbeitet werden. Da wurde ich hellhörig und wir sind den ganzen Bachlauf entlang gegangen, um solche Steine zu finden. Keine Steine, dafür den Weg zurück übersehen und so mussten wir das ganze Ridnauner Tal durchqueren, um in den Ort und Hotel zurückzukommen. Hunger, Durst und etliche Kilometer, ohne Beute.

Manchmal krame ich meine Pferdekarten, die ich schon als Kind gesammelt habe, hervor, um sie wieder neu zu sortieren.

Als Kind habe ich meiner Mutter geholfen, eine Weihnachtskrippe herzustellen. Die Körper bestanden aus Kartonkegel und Tischtennisbällen. Die Köpfe musste man umhäkeln, die Gesichter wurden bestickt, die Kleidungsstücke und Hüte wurden gehäkelt. Die Tiere wurden mit Watte ausgestopft. Dass war für mich eine so schöne Erinnerung, besonders an meine Mutter, dass ich diese Krippe mit 44 Figuren nachgearbeitet habe. In der Firma hatte ich um Wollspenden von meinen Kolleginnen per Aushang gebeten.

Ich kann mich immer noch für kleine Dinge, besonders in der Natur, begeistern.

Darum bin auch mit meinem kleinen Enkel so gerne unterwegs, da sind wir ein Dreamteam. Vorgestern hatten wir auf dem Weg zu unserem Bach schon einige wunderschöne Ahornblätter gesammelt. Er hat sie in seinen kleinen Patschhänden gehalten, vor dem Weg ist ein Brunnen aus Biberstein, mit einem Ablauf, der aus vielen kleinen Löchern besteht. Da haben wir natürlich erst mal die Blätter mit den Stielen reingesteckt und wieder rausgezogen.

Am Bach lagen natürlich schon Unmengen von farbenprächtigen Blättern am Boden. Zwackl hat seine Blätter abgelegt, um mit den anderen Blättern Regen zu spielen. Danach blickte er sich suchend um, wo denn "seine" Blätter sind. Ich habe sie gesucht und tatsächlich gefunden. Dank der einheitlichen Goldfarben und schon etwas ramponiert.

"Lass uns Kindern zeigen, wie Träumen geht und es dabei selbst wieder lernen."

Michaela Walter

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag!

Herzliche Grüße

Wendelstein1863

 - (Psychologie, Leben, Spaß)  - (Psychologie, Leben, Spaß)

Liebe Freundin, vielen Dank für deine schöne und anschauliche Antwort. Vielen Dank auch für die schönen Sprüche. Das, was mit dir heute passiert, passierte uns schon vor vielen Jahren, als unsere Enkelkinder noch klein waren. Durch deren Umgang haben wir wieder gelernt mit Kinderaugen zu sehen und sahen uns in der Zeit zurückversetzt. Es war eine wundervolle Zeit. Manchmal, wenn unsere Enkelkinder bei uns sind, schauen wir Fotos und Videos und genießen diese schöne Zeit ein zweites Mal.

Euch noch einen schönen Sonntag und herzliche Grüße von deinem W.

3
@Lazarius

Grüß dich lieber Freund, vielen Dank für deine lieben Worte.

Ja, du hast ja Erfahrung. Und mir macht es wirklich Spaß, mit meinem kleinen Enkel die "Welt" zu erkunden.

Mein Mann ist heute mit seinen Brüdern und Neffen auf einer Bergtour. "Männertag". Ich genieße die Zeit mit mir.

Ich wünsche euch auch einen schönen Sonntag, wir haben herrlichstes Wetter.

Liebe Grüße, deine Wendelstein

4
@Wendelstein1863

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Bein uns ist auch herrliches Wetter. Die Sonne lacht bei nur leichter Bewölkung und die Temperatur liegt bei 10 °C.

Genieße den Tag, herzlichst, dein W.

3

Danke, liebe D., für deine schön detaillierte Antwort. Keine Frage , so ein süßes Kerlchen lässt dich richtig abheben vor Wonne! Du gibst ihm an Naturliebe das weiter, was du von deinem Vater bekommen hast. Ich freue mich für dich! ❤liche Grüße!

3
@Spielwiesen

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar liebe Spielwiesen.

Mein Großvater war das Vorbild : )

Ja, mit dem Zwerg macht es echt Spaß, lach

Herzliche Grüße, dein Wendelchen

3

Was für eine wunderschöne Antwort wieder liebe Freundin. Dem ist rein gar Nix hinzuzufügen und ich schließe mich da Lazarius und Spielwiesen vollumfänglich an. :D

Hab einen schönen geruhsamen, entspannten und genussvollen Sonntag noch und mach dem Deinen einen deftigen Eintopf nach seiner Wanderung, das ist, finde ich, das Beste. GLG. + ... :-)))

2
@PicaPica

Grüß dich liebe Freundin, danke für deine lieben Worte.

Der Eintopf wird immer am Dienstag gekocht und noch am Mittwoch aufgewärmt.

Nein, heute habe ich auch frei - wir holen uns was beim Wirt : )

GLG deine Freundin Wendelstein

2
@Wendelstein1863

Wie schön und bei dir immer wieder sehr! gerne meine tolle Freundin. Es gefällt mir außerordentlich, dass du hier wieder etwas geschrieben hast, hatte schon angefangen mir Sorgen zu machen, GLG. + ... :-))

2

Guten Morgen Spielwiesen und @all,

manchmal kommt bei mir noch der Trotzkopf hervor, eine rebellische Ader, gerade dann, wenn mir jemand vorschreiben will, wie ich zu leben habe.

Dann gibt es aber auch das innere Kind, das nach wie vor Spaß am Tanzen, am Zeichnen und am Singen hat. Da ist viel Kreativität übrig geblieben und zum Teil neu erwacht. Mit dem kreativen Schreiben lege ich derzeit eine Pause ein, weil der Kurs sich mit dem Tanzen überschneidet. Da ist mir äußere Bewegung im Augenblick wichtiger.

Meine LineDance Gruppe besuche ich trotz meiner Erkrankung noch regelmäßig wöchentlich, wobei ich mir etwas mehr Kondition wünsche. Aber Spaß macht es nach wie vor.

Euch allen einen kreativen Sonntag. -💜liche Grüße

Das klingt ja nach ganz schön viel kreativer, aber weniger kindlicher Betätigung! Toll! Ich wünsche dir viel Kraft und dass du mit dem Trotzkopf noch mal ein paar Takte sprichst - oder singst? 😀 Dankeschön für deine Antwort. Schönen Tag noch und viele Grüße! ☆♡♤

4

Wenn mir jemand das vorschreiben wollte, da würde ich aber auch trotzköpfig liebe Freundin.

Schön, wenn du so viele Fähigkeiten bewahrt hast. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag noch, GLG. + ... :-))

2
@PicaPica

auch dir noch einen kreativen Rest-Sonntag. Hier scheint die Sonne = Bilderbuchwetter. GGLG

2
@IQSofia

Danke dir und ja, hier ebenfalls, auch wenn es schon wieder anfängt kühler zu werden, ist aber normal zu dieser Jahreszeit, GLG. .... :-))

2

Ich weiß nicht so recht. Eigentlich müsste das ja vieles sein, weil man als Kind ja geprägt und auch konditioniert wird fürs ganze Leben.

Vielleicht fallen mir beim Schreiben noch paar Details ein, aber allgemein gesehen spiele ich eben gerne. Sei es mit Gesellschaftsspielen, Lego, Holzbausteinen (mit Enkeln) oder Memory (mit Enkeln), sei es beim kreativen Werkeln am PC bei Bildbearbeitung, Adventures oder auch Wortspielen.

Wenn es als Antwort zählt:

  • Ich gucke immer noch gerne Dick & Doof, auch wenn die heute Stan & Olli heißen, und kann mich kaputt lachen.
  • Ich bin gerne albern, was mir oft merkwürdige Blicke beschert.
  • Ich lese gerne Comics, wenn auch eher Asterix als Marvel. Mit 40+ habe ich sogar noch regelmäßig LTBs gekauft.

Ja klar - es ist alles gemeint, was nicht gerade 'erwachsenes Verhalten' ist, und das passiert doch jedem, nur nennt man das in unserem Alter 'kindisch' . ♤ Ich habe nach der Berufsphase z. B. angefangen zu malen.

♧Danke für deine Antwort, viele Sonntagsgrüße! ♤♡♤

4

Wer will dir vorschreiben was gut oder nicht gut ist lieber Zalla!

Hab einen schönen Sonntag in deinem Sinne, LG. :))

3

Was möchtest Du wissen?