Guten konterspruch gesucht?

2 Antworten

Hast Du denn überhaupt die fachliche Weisungsbefugnis anderer gegenüber? Ansonsten brauchst Du Dich über solche Äußerungen nicht zu wundern. HAST Du etwas zu sagen, dann benötigst Du keinen Konter, sondern verweist notfalls auf die Hierarchie. Hast Du tatsächlich KEINE Weisungsbefugnis, dann brauchst Du ebenfalls keinen Konter, weil die anderen recht haben. Du solltest die Art und Weise, WIE Du etwas zu anderen sagst, eventuell überdenken. Nicht "anti", sondern als konstruktive Kritik, als Hilfestellung. Dann bekommst Du auch nicht diese "Gegenwehr".

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es kommt doch immer drauf an, WER das in WELCHER SITUATION sagt?

ist es in der Ausbildung der azubi zum Ausbilder oder der Ausbilder zum azubi?

ist es Samstag Abend ab der Tür zur Disko der Türsteher zum Gast oder der Gast zum Türsteher?

oder... oder... oder...???

Was möchtest Du wissen?