Guten Beruf finden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest in einer Großstadt drei Jahre weiter zur Schule gehen und dort dein Abitur machen. Dabei hast du volle Unterstützung vom Staat und je nach dem Einkommen deiner Eltern kannst Du z.B. Schülerbafög beziehen, welches du nicht zurückzahlen brauchst.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/schueler-bafoeg.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerFonzie
20.08.2016, 09:59

Nochwas; soweit ich weiß dürfen Jugendliche ab16 schon in ihrer eigenen Whng wohnen, sofern die Eltern zustimmen.

0
Kommentar von Werry99
20.08.2016, 10:01

Vielen vielen Dank :-) 

0

Für den Fall, dass Du tatsächlich bald in die Großstadt ziehst, möchte ich dir noch einen Rat mit-geben.

Du wirst in der großen Stadt auf viele Menschen treffen und auf die eine oder andere Art mit ihnen in Beziehung stehen. Mit einigen wirst Du zur Schule gehen, mit anderen wirst Du zusammenwohnen. Doch solltest Du dich unabhängig von diesen Zweckgemeinschaften an Menschen orientieren, die Dich wirklich innerlich bereichern und zu denen Du dich wirklich hingezogen fühlst, also Du dir auch in Eigeniniative für dich die reichen Möglichkeiten der Stadt erschließt. Du interessierst dich für Photographie, dann könntest du ja auch Fotoausstellungen und Vernissagen besuchen, usw. 

Menschen neigen leider dazu sich nur mit dem zu begnügen, was in ihrer unmittelbaren Umgebung zur Verfügung steht, anstatt auch danach zu suchen was sie für die Förderung ihrer Persönlichkeit und ihrer persönlichen Eigenart benötigen, was natürlich u.a. auch die unmittelbare Umgebung bieten kann und diese miteinbezieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Werry99
20.08.2016, 13:51

Das stimmt, habe nur leider den Rat am Anfang nicht ganz verstanden .:/ 

0

Außerdem; wenn Deine Eltern nicht wollen, daß du alleine in eine Großstadt ziehst, könntest Du ja auch in eine z.B.WG einziehen. Das beste Argument, welches Du deinen Eltern vermitteln könntest, wäre jedoch, daß Du so die Motivation haben würdest dein Abitur zu machen! Etwas geschickte Diplomatie hilft bei Eltern oft weiter ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Werry99
20.08.2016, 10:31

Das stimmt, daran habe ich auch schon gedacht 

0

Fotograph, da kannst du dich im Business hocharbeiten und dann verdienst du viel. Tiere: z.B. Tierpflegerin in einem Tierheim. Alles mit Blut machen die Tierärzte. Die Schwester einer Kollegin ist hat irgendein Beruf erlernt wo man sich um Pferde anderer Leute kümmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen helfenden oder kreativen Berufen ist es heute nicht möglich in einer Großstadt zu leben.

Es gibt einige Bürojobs von denen man (auch in der Ausbildung) leben kann - Bank, Fachinformatiker, Verwaltung - aber das scheint ja nicht das richtige für dich..

Die Sache ist, unter 25 und vor Abschluss der Erstausbildung bekommst du keinen Zuschuss vom Staat. Da müssten deine Eltern zuzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Werry99
20.08.2016, 09:43

Ja im Büro arbeiten ist leider nichts für mich .. Danke für deine hilfreiche Antwort :-)

0

Vllt Verwaltungsfachangestellte?! Da lernt man auch viel.
Fotografin, da kann man sich ja so nebenbei was aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Werry99
20.08.2016, 09:45

Ne das ist leider nicht so meins 

0
Kommentar von Kati2205
20.08.2016, 09:46

Was sind denn so deine Stärken?

0

Was möchtest Du wissen?