Guten Abend Wir müssen für die Schule einen Hausaufsatz schreiben über das Buch Judenbuche. Kann mir bitte jemand sagen wie ich da anfangen kann?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit "in der Novelle" - ist dann ausschließlich das Buch "Judenbuche" gemeint?

Fang doch erst einmal an, zu beschreiben, mit welcher Problematik du dich nun auseinandersetzen möchtest und welches Werk du dafür bearbeitest (Titel, Autor, Jahr). Danach gehst du jeden einzelnen Todesfall nach für nach durch, beschreibst die Szenerie, wie er gestaltet ist, usw. 

Im Anschluss vergleichst du, um Unterschiede und Gemeinsamkeiten herauszufinden, sodass sich ein oder mehrere Muster bilden lassen. Zu guter Letzt folgt eine kurze Zusammenfassung mit Fazit.

vielen dank für deine antwort! muss ich da auch zitate aus dem buch in den aufsatz schreiben?

0
@Langfingestorch

Ja, es wäre besser, wenn du bestimmte Aussagen, die du machst, auch mit Textstellen belegst. Das kann ein direktes Zitat sein, es sind aber auch indirekte Zitate möglich (in denen eine Situation im Buch geschildert wird). Ein Bsp. (ich kenne das Buch nicht, daher ein eigenes): Tom ist eine Naschkatze. Dieser Umstand wird dem Leser durch die vielen Situationen ersichtlich, in denen sich Tom entweder am Kaugummiautomaten zu schaffen macht (s. Seite 55), oder die heiligen Schokoladenreserven der Großmutter stibitzt (Seite 666).

0

Was möchtest Du wissen?