Flirtbetter.com Konto nicht gekündigt und Abmahnungs E-Mail erhalten, wie soll ich weiter vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend. Leider konnte ich die Situation direkt in der Frage aufgrund begrenzter Zeichen nicht genauer schildern. Eines heiteren Abends kamen ein Freund und ich auf die dumme Idee uns auf einem Dating/Flirt-Portal namens flirtbetter.com anzumelden. Nun habe ich vor 2 Tagen eine E-Mail erhalten dass ich mein Porbe-Abo nicht gekündigt hätte und eine Abmahnung erhalten habe. Um die Situation nochmals zu erschweren haben wir uns unter falschen Namen mit falscher Adresse angemeldet und nur meine E-Mail Adresse ist korrekt. In der E-Mail ist die Rede davon dass ich einen Betrag von 99.98€ auf ein Konto überweisen solle, ich kein Iwederrufsrecht mehr habe und meine IP-Adresse aus Sicherheitsgründen gespeichert wurde. Wenn die Zahlung bei der zuständigen Firm nicht bis zu. 28.8. eingegangen ist würden weitere rechtliche Schritte folgen. Natürlich ist mir bewusst dass die Aktion extrem unklug war und ich aus Fehlern lernen soll und muss. Meine Frage ist nun wie ich weiter vorgehen soll. Ich bin noch Schüler und will nicht unbedingt 100€ auf irgendein Konto überweisen wobei ich dieses Dating Portal seit diesem Abend nicht mehr genutzt habe und auch nicht mehr nutzen möchte. Und wenn, wird meine Überweisung überhaupt Aktzeptiert, wenn die Daten des Kontos andere sind als die auf dem Überweisungsschein? Ich würde mich riesig über hilfreiche Antworten freuen! Danke im Vorraus!

Was ist daraus geworden? Habe einen ähnlichen Fall

Was möchtest Du wissen?