Gutem Freund ein Auto schenken zum Geburtstag

6 Antworten

Kurzzeitkennzeichen kostet um die 70 €. Ihr braucht aber trotzdem eine Versicherungsnummer, also müsstet ihr, eine Versicherung dafür abschließen. HU/AU kostet, wenn nichts dran ist, 89 € (also bei uns aufjedenfall) Und halt den Sprit, den ihr braucht um das Auto von A nach B zu bringen.

Ein Auto?

Kurzzeitkennzeichen würde ich persönlich, wenn möglich, nicht machen, da die Kennzeichen dann doppelt anfallen.

Dann gibt es noch: Zulassungsgebühren, Kosten für Kennzeichen, KFZ-Steuer, Versicherung und Sprit, eventuell Reparaturkosten, TÜV, Kundendienst, Reifen

Habt Ihr in Eurer Clique noch einen Platz? Mit Euch würde ich gerne meinen Geburtstag feiern :D Kann dein Freund sich es leisten, den Wagen zu unterhalten? Denn ein Auto kostet mehr als die Anschaffungskosten. Anmeldegebühren, Versicherung, gelegentliche Reparaturen, Reifeb, TÜV und AU alle paar Jahre, Spritkosten, etc. Ihr könnt ihm das Auto ja mit einem Kurzzeitkennzeichen schenken. So kann er es einpaar Tage fahren und in der Zeit sich um die Anmeldung und Versicherung kümmern.

Das klappt bestimmt den Wagen zu unterhalten, Geld verdient er dafür genug. Sicher ist mir bewusst dass die Kosten für die Unterhaltung des Wagens mit der zeit weitaus höher werden als der Kaufpreis.

Wir wollten nur wissen mit wie viel man eben rechnen muss in Sachen Kurzzeitkennzeichen etc.!

Ps. Das Auto wird kein Ferrari. Eher ein Golf 3/3er BMW also so etwas was in der Anschaffung günstig ist und wo es auch Autos gibt die noch nicht total runtergefahren sind.

0

Was möchtest Du wissen?