Gute wege zum Masse aufbau (Muskeln) Protein Shakes usw?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun das sind Sachen die sich widersprechen. Schnell Masse aufbauen und gleichzeitig Körperfett loswerden ist wie gleichzeitig nach Norden und nach Süden zu gehen, so bleibst du im besten Falle in der Mitte stehen.

Muskelaufbau erfordert ein entsprechend intensives Training und ein Kalorienüberschuss, dabei kommt auch Fett hinzu. Das Optimum wenn wir von Muskelmasse reden wird irgendwo bei 70% Muskelaufbau und 30% Fettzunahme liegen.

Um abzunehmen wiederrum brauchst du ein Kaloriendefizit. Dabei wirst du neben Fett aber auch etwas an Muskelmasse einbüßen.

In welche Richtung du gehst ist deine Entscheidung, beides zugleich klappt aber nicht. Du kannst nun abnehmen und danach probieren halbwegs sauber aufzubauen, sprich Muskeln aufzubauen ohne groß Fett aufzubauen. Das geht dann aber wesentlich langsamer voran.

Auch kannst du probieren nun normal Muskeln aufzubauen mit einem moderaten Überschuss und anschließend deinen Körperfettanteil zu reduzieren mit einer Diät.

Trainingsplan ist letztlich was persönliches was sich entwickelt. Ich finde für den Anfang einen Ganzkörperplan wie den WKM-Plan immer sehr passend:

Mit der Zeit ändert man eben hier und da was ab. Vielleicht eine Übung hinzu oder ein Satz mehr, ein paar Intensitätstechniken usw.

Und nein Shakes brauchst du keine aber eine etwas andere Ernährung als öfter mal Pizza sollte es schon sein. Halbwegs eiweißreich wäre gut, dafür gibt es aber genug Lebensmittel, da benötigt es kein Pulver.

du musst einen kcal überschuss haben dass du masse aufbaust also ess viel nudeln , reis , haferflocken ,magerquark hat viel eiweis und die ganzen shakes und alles werden dir nicht so viel helfen und sind viel zu teuer also ess einfach genug kcal und du wirst auch schnell masse aufbauen ;)

ich kann dir leider nur zu den proteinen helfen, da ich selber nicht im fitnesscenter trainiere. Ich mache kampfsport und eine ausbildung zum trainer. ICh rate dir dringend von proteinen ab. Proteine helfen dir nicht abzunehmen oder fett zu verlieren, sie bauen nur sehr schnell muskelmasse auf. Diese Muskeln haben aber nicht umbedingt mehr kraft, sie sind einfahc nur größer. Sie werden, wenn du älter bist, herunterhängen (wie alte haut), was wirklich nicht gut aussieht. Ich finde es bescheuert, seine muskeln unecht aufzupumpen (kennst das ja vielleicht von spongebob, der sich aufblasbare muskeln kauft) nur um einen visuellen temporären Effekt zu erzielen. Ich rate dir eher, richtig zu trainieren, vielleicht auch einen anderen sport anzufangen (Ich empfehle kampfsport oder schwimmen, sind beide sehr gute ausgleichsportarten, da viele muskeln angesprochen werden). Es gibt menschen die verdammt stark sind, aber die muskeln kaum definiert sind. Ich gebe dir den tipp ohne proteine weiterzutrainieren, das hast du nicht nötig. Den werten nach bist du nicht dick, die muskelmasse wird kommen, aber wenn, dann bitte richtige, die auch was bedeutet.

LG

Du kannst kein Fett verlieren und gleichzeitig Masse aufbauen. Wenn du in einem Studio bist, frag einen Trainer bzgl. eines Trainingsplans, wenn nicht, dann google mal nach Änfängertrainingsplänen (aber auf seriösen Seiten!). Wegen dem Masseaufbau: Versuch mit möglichst gesundem Essen einen LEICHTEN Kalorienüberschuss zu erreichen (200-300 kcal). Das geht am besten indem du deine Ernährung mit einer App festhältst, z.B. LifeSum oder FDDB. Versuch dich einigermaßen eiweißreich zu ernähren, Shakes und "Bosstransformationen" etc. sind total unnötig, wenn du ein bisschen Ahnung hast.

Was möchtest Du wissen?