Gute Vorbereitung auf die Polizeiausbildung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Sportabzeichen als Voraussetzung für Polizeiausbildung verlangt im Bereich Ausdauer unterschiedliche Zeiten für Bronze - Silber - Gold. 20min. sind da nicht als Limit vorgesehen. In welchem Bundesland bewirbst du dich?

Tatsächlich sind die 20min. aber im Wechsel zwischen Gehen und Laufen zu schaffen. Probier es doch einfach mal. Bist du Mann oder Frau?

Ich habe damals bei meiner Bewerbung überhaupt nicht trainiert und habe das Laufen sowie alle anderen Prüfungen auch bestanden:-)

Mein Arbeitskollege hat sich vor ein paar Jahren auch beworben und ist 3 mal durchgerasselt durch die Prüfung ,also so easy ist das ganze scheinbar nicht.Du hast ja noch 3 Monate Zeit .Ich würde dir einen Personaltrainer empfehlen solche findest du in jeder guten Muckibude z.b.Fitness Company .Die kosten zwar ihr Geld aber du willst ja bestehen.Es gibt auch Lauftreffs .Viel Erfolg

Ich weiß von Freunden,dass das geistige Wissen von weitaus größerer Bedeutung ist! Und die meisten damit Probleme haben, obwohl sie relativ schlau sind! Die 3000m in 20min. sind kein Problem in dieser Zeit, aber unter 15min. solltest du schon kommen damit man es als Laufen bezeichnen kann. (Also wenn die Polizei eh nicht schneller laufen kann, flüchte ich das naechste Mal zu Fuß ;-) )

Eines verstehe ich nicht: Warum musst du 3000m in 20 Minuten laufen UND ein DSA abgeben? Es gibt eigentlich - Polizei ist zwar Ländersache, aber dies ist eigentlich immer so - nur ENTWEDER ODER.

In Niedersachsen muss man im Sporttest nur laufen, kann sich aber mit dem Sport- und Schwimmabzeichen einen Ranking-Bonus-Punkt holen.

Laufen trainiert man mit Laufen. Realtiv vernünftige Pläne findet man hier: http://www.runnersworld.de/trainingsplan/einsteiger-trainingsplaene.278387.htm

Allgemeine Ausdauer (cardio-pulmonal) aber auch mit anderen Dingen wie Fahrradfahren, Aerobic, Stepper ... und lokale Ausdauer (muskulär) mit Krafttraining.

Vergiss die Kopf-Vorbereitung nicht! Sport ist nicht alles. Da kommt man erst hin, wenn die Rübe genug her gibt.

Gruß S.

Für NRW ist das so: Der Sporttest besteht aus einem reinen Belastungstest auf dem Ergometer und dauert weniger als 2 Minuten wenn man normal trainiert ist. Die wollen nur sehen wie das Herz reagiert auf die plötzliche Anspannung. Aber du bist gut ein Jahr beschäftigt bis du alles zusammen hast was gefordert wird von Rettungsschwimmer über Sportabzeichen, Tastenschreibkurs etc... und gleichzeitig machen die meisten ja ihr Abi weil ohne Abi geht nix mehr in NRW.

Hallo,

3000m in 20 min, ist wirklich nicht schwer. Ich habe mich damals mit einem Laufplan von "runner's worl" (einfach bei google eingeben) fit gemacht. War mit dem Plan sehr zufrieden. Das Sportabzeichen ist eigentlich jetzt auch nicht sooo schwer. Frage einfach mal bei einem Sportverein in deiner Nähe nach, ob du da mittrainieren kannst - die meisten sind sehr hilfsbereit!

Klar, regelmäßig Laufen gehen, jeden Tag etwas mehr bis du 5-6km machst, dann kannst auf Tempo gehen, Ausdauer erreichst du durch regelmäßiges überwinden deines Schweinehundes. 2Monate 2-4x die Woche können schon gut ausreichen. Ist jetzt nicht die Welt 3km...

Ausdauer erreichst du durch regelmäßiges überwinden deines Schweinehundes

;)) - der Schweinehund heißt anaerobe Schwelle und ist bei manchen echt ein Problem ... die muss man austrainieren, überwinden reicht da nicht. Die kann auch echt wehtun, die Schweinehund-Schwelle ... :))

Gruß S.

0

Verstehe ich das richtig, dass Du Dich bei der Polizei bewirbst und nicht sicher bist, ob Du 3000 Meter in 20 Minuten schaffst. Das ist kaum mehr als zügiges Gehen.

8,5 Stadionrunden à 400 Metern, für jede Runde hast Du 2 Minuten 40 Sekunden Zeit oder für 100 Meter 40 Sekunden. Das ist lächerlich für einen jungen Mann, selbst wenn Du wie die meisten Deiner Generation noch nie weiter als bis zum Kühlschrank gelaufen bist.

3000m entsprechen 7,5 400m-Bahnen. Dich würden sie bei der Polizei nicht nehmen.

0
@Gerhart

Da gebe ich Dir natürlich Recht. Der Rundendurchschnitt war dennoch korrekt: 20 Minuten = 1200 Sekunden / 7,5 Bahnen à 400m = 160 Sekunden pro Bahn. Es weist also einiges auf einen Tippfehler hin.

Als Streifenhörnchen muss ich glücklicherweise nicht meine Brötchen verdienen.

0

ich bin schon seit 4 Monaten bei der Polizei und habe am erstentag 500meter gejoggt und von Tag zu Tag immer mehr und habs ohne Probleme geschaft

Was möchtest Du wissen?