"Gute" und "schlechte" Bleibatterie zusammenschließen -> Kapazitätsverlust?

5 Antworten

die schwächere batterie wird von der stärkeren aufgeladen. es fließen ausgleichströme. ggf. würde ich sagen, hast du unterm strich kaum mehr bis etwas weniger bums als vorher.

lg, Anna

Im Prinzip ist das wie bei der Starthilfe. Dass eine Batterie voll und die andere leer ist, das siehst Du schon an den Funken, wenn Du die Masse berührst, auch wenn der Zündschlüssel noch gar nicht gedreht wurde.

Die volle Batterie entlädt sich bei der Starthilfe nicht nur durch den Anlasser, sondern auch durch die leere Batterie, weil sich die Kapazitäten beider Batterien ausgleichen. Dabei entsteht in der leeren Batterie Knallgas, weshalb man es tunlichst vermeiden sollte, bei der Starthilfe (oder bei eingeschaltetem Ladegerät) die letzte Klemme an der leeren Batterie anzuklemmen (oder als erstes abzuklemmen).
Ein Funke genügt - und das Ding kann explodieren!

Beim Ladevorgang fließt Strom. Je leerer eine Batterie ist, desto höher ist der Strom. Dabei entsteht Wärme und somit ein Energieverlust. Um Schäden an den Batterien zu vermeiden (und das gilt für alle Batterien) sollte man deshalb nie Batterien unterschiedlichen Typs und/oder mit unterschiedlichem Ladungszustand parallel schalten. Das Anschließen eines Ladegerätes ist was ganz anderes, weil hierbei eine Stromregulierung stattfindet.

Danke für die Antwort! Also die Idee war, mehrere alte Autobatterien als Speicher an eine Photovoltaik-Inselanlage anzuschließen. Ich denke das ranhängen wäre kein Problem, wenn ich erst eine ranhänge, dann die nächste usw haben ja erstmal alle Ladespannung, richtig? Und wenn das Gerät aufhört zu laden würden alle auf die Höchstspannung der kaputtesten Batterie sinken, korrekt?

0
@Oleko102

100%-ig sicher bin ich mir nicht, aber es klingt einleuchtend.

Und ganz wichtig: Bei Parallelschaltung je Batterie eine Sicherung einbauen, damit bei einem Defekt (Kurzschluss einer oder mehrerer Zellen) nicht gleich alles abfackelt.

1

Nun, erstmal musst du aufpassen dass sie beim Zusammenschließen die selbe Spannung haben, sonst fließt da ne Menge Strom ganz plötzlich in die mit weniger Spannung.

Und ja, die Spannung in der guten Batterie wird nicht über die der schlechten steigen können.

Eine gute Idee ist der Plan nicht.

macht nur bei starthilfe sinn und dann trennst du sie wieder.als dauerbetrieb nicht ratsam die machen sich gegenseitig nieder mit der zeit

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, die schlechte wird die gute rampunieren.

Was möchtest Du wissen?