Gute und relativ neue canon kamera? Zum größten teil für landschaftsbilder?welches modell?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fuer Landschaft wuerde ich ueberhaupt keine Canon Kamera nehmen, weil die einen recht schwachen Dynamikumfang haben. Da, wo man aus einem Sony Sensor (verbaut in Nikon, Pentax und Sony Kameras) aus dem RAW Bild noch tolle Details aus den Schatten holen kann, muss man mit Canon schon lange HDR-Aufnahmen machen.

Lies mal:   http://www.phototours4u.com/pentax-k-1-die-kamera-fuer-den-kompromisslosen-landschaftsfotografen/

und

http://raiklight.de/pentax-k-1-vollformatkamera-fuer-den-landschaftsfotografen/

alexbeckphoto 31.07.2016, 01:02

Fuer Landschaft wuerde ich ueberhaupt keine Canon Kamera nehmen, weil die einen recht schwachen Dynamikumfang haben

Quatsch!

0
FoxundFixy 31.07.2016, 09:37
@alexbeckphoto

Dann schau doch mal bei DXOMARK vorbei ,da sind alle Canon bei Landscape weit abgeschlagen

0
randomuser20 31.07.2016, 03:06

Das ist kein Quatsch sondern Realität!

0

Was heißt "gut" bei dir?

Landschaftsfotos sind zwar spannend und können sehr schön sein, aber rein technisch keine große Herausforderung an die Kamera.

Von daher kannst du da jede x-beliebige nehmen. Auch auch gern eine nicht so aktuelle Kamera, dann wird es günstiger. Bei Landschaftsfotografie kommt es zum Beispiel nicht darauf an, ob die Kamera 5 oder 15 Bilder pro Sekunde schießen kann. Da ist es auch vollkommen egal, ob die Kamera 5,7 oder 61 Fokuspunkte hat. Theoretisch reicht einer, da Berge und Bäume erfreulicher Weise recht langsam sind. ;-)

Dann investiere lieber in gute Objektive.

Du brauchst also definitiv keine 750D, 760D oder gar 80D. Es reicht die etwas ältere 700D aber auch die Vorgängerkamera 600D.

Die unten genannte 6D ist bestimmt eine richtig gute Kamera, aber recht teuer und recht schwer im Vergleich zu den oben genannten.

Daher mein Tipp: Du gehst zu einem Fachhändler deines Vertrauens und nimmst mal unterschiedliche Kameras in die Hand. Kommst du mit dem gewicht klar? Kommst du mit der Anordnung der Knöpfe und Rädchen klar? Dann ist dann deine Kamera. :-)

Ohne Budget (und realistisch) würde ich von Nikon die D610 und die D810 vorschlagen. Gutes Glas braucht man auf jeden Fall, egal was die Kamera ist. 

Die Kamera ist dabei fast unwichtig. Viel wichtiger ist das Zubehör, allem voran das Objektiv!

Hat das jetzt einen Grund warum unbedingt Canon?

Aufgrund des schlechten Dynamikumfangs von Canon wären die für Landschaftsaufnahmen nicht meine erste Wahl. Außer man macht  gerne Belichtungsreihen

Landschaft, keinerlei Preisvorstellung, naja, 6D.


Was möchtest Du wissen?