Gute und lebenswerte Wohngegenden in Baden-Württemberg (ev. auch in Bayern)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hay ich Wohn auch nicht weit von Stuttgart und ich würde mich für das Landkreis Stuttgart entscheiden ! hier gib es viele verückte Menschen die Wälder einfach schön viel zu machen es wird nicht Langweilig ♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enrico21
21.05.2016, 13:26

Danke für die Antwort!

0

Kann dir nur Ingolstadt empfehlen, ist keine riesen Stadt, es gibt aber trotzdem alles... Außerdem sind mit München, Augsburg und Nürnberg große Städte in unmittelbarer Nähe. Arbeitsplätze gibt es wie Sand am Meer durch Audi usw...
Lebe selbst hier und würde niemals weg ziehen 😊
Wenn du fragen zu IN + Umgebung hast, kannst du mich gerne fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enrico21
25.05.2016, 08:54

Danke für die wirklich hilfreich Antwort von dir!

0

Gute wohngegenden wären zb. Eichstätt in der nähe von Ingolstadt, hat die niedrigste arbeitslosenquote in ganz Deutschland mit etwa 0,9%.
Als großstadt finde ich in bayern Erlangen mit am besten, es ist eine der Städte mit den besten Zukunftsaussichten in Deutschland mit vielen wichtigen unternehmen, einer großen Universität, angrenzend an die fränkische schweiz und liegt außerdem nur ein paar km nördlich von Nürnberg.
Außerdem gibt es schöne wohngegenden in Bayern an dem vielen seen. Zum Beispiel an den zahlreichen Alpenvorlandseen (starnberger see, chiemsee, usw...) oder brombachsee 50km südlich von Nürnberg.
Kommt also ganz drauf an ob du eher ländliche oder städtische Gegenden magst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enrico21
21.05.2016, 13:25

Danke sehr, eher ländliche Gegenden!

0

Wenn es Bayern ist, würde ich dir Nürnberg empfehlen. Meine Lieblingsstadt hier ist München, aber das ist viel zu teuer zum Leben. Nürnberg ist eine Metropolregion (500.000einwohner etwa), man hat alles was man braucht, die Preise sind auf normalem Niveau anzusiedeln sag ich mal, nicht zu teuer, nicht zu billig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enrico21
21.05.2016, 12:24

Vielen Dank für den Rat!

0

Ich wohne zwar naehe stuttgart, da gibt es echt nette staedte, plochingen, Esslingen, ich weiß ja nicht wie viel du fuer eine Wohnung zahlen willst, ansonsten schau dir die staedte auf der zugstrecke stuttgart-ulm an, geislingen(steige) ist eine nette Stadt die auch günstig ist von den Wohnungen her, in eislingen(fils) gibt es auch noch sauerbrunnen. Wenn du genug geld hast waere das kurdorf Bad Boll oder in der naehe eschenbach gemütlich. Wenn ich mich aber entscheiden koennte dann wuerde ich eher Richtung Bodensee runter ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enrico21
21.05.2016, 11:53

Vielen lieben Dank für deine hilfreiche Antwort!

0

Im Bereich Reutlingen & Tübingen gibt es schöne Ecken. In den Orten selbst sind die Mieten relativ saftig, aber der ÖPNV ist sehr gut und es gibt viele Angebote, wo man abends hingehen kann. Wie Restaurants, Bars, Kinos,... 

V.a. in Tübingen ist viel Multi Kulti. Aber auch sehr teuer, da Studentenstadt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Enrico21
21.05.2016, 11:56

Danke dir für den Rat!

0

Wann willst Du denn Umziehen?

Noch vor der Bundestagswahl, dann würde ich Dir raten, nach BW zu ziehen. Da Du es ja ländlicher magst: Isny ist ganz toll, das liegt im württembergischen Allgäu.

Wenn Du aber erst Ende 2017 umziehst:

Mir gefällt es zum Beispiel im südlichen Landkreis von Augsburg besonders gut: mit einer tollen Hanglage und super Blick ins Lechtal und die Alpenkette (bei entsprechendem Wetter) mag ich das Dorf Schwabegg besonders gern. Es liegt westlich von Schwabmünchen.

Oder gleich ganz in die Berge, wenn man das mag.

So eine tolle Aussicht haben wir relativ häufig:

http://www.hotelturm-augsburg.de/Hotelturm%20048.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Frage ja nun schon x-mal gestellt und verschiede Antworten bekommen.

Es gibt überall schöne Ecken - die Landschaft ist meist austauschbar.

Ich habe das Gefühl, dass die Menschen von West nach Ost netter und zugänglicher werden. Deshalb bin ich von BaWü nach Bayern gezogen und habe es keine Sekunde bereut. Ich konnte diesen Menschentyp in Südbaden nicht mehr ertragen.

Die Frage wäre halt auch - wo kommst du her und was erwartest du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stuttgart ist im Vergleich zu München schon recht günstig! Aber wie wärs mit kleineren Städten wie Aalen, die hier unter www.yourfirm.de/jobs/aalen auch eine Fülle an schönen Jobs anbieten und in der die Lebehshaltungskosten im Schnitt eher niedrig sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne seit 6 Jahren im Berchtesgadener Land und finde es hier wunderschön! Vorher wohnten wir am Ammersee, aber dort ist es leider durch die Nähe zu München weit teurer als hier. Außerdem muß man überall den "Seeblick" mitbezahlen.

Ich würde dir das Berchtesgadener Land empfehlen. Herrliche Gegend, moderate Mieten, genügend Einkaufsmöglichkeiten, viele offene Stellen! Und sehr nette Menschen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
21.05.2016, 18:13

Ich hab da Verwandtschaft und war leider schon sehr lange nicht mehr dort. Ich beneide Dich darum. Nicht umsonst mein Profilbild!

Und nicht weit nach Salzburg!

1
Kommentar von Enrico21
25.05.2016, 08:53

Danke sehr!

0

Was möchtest Du wissen?